• mimi123
    Dabei seit: 1185321600000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1294591782000

    @ Anne

     

    Komisch, dass du darauf erst jetzt reagierst, denn wenn du diesen Threat ausführlich gelesen hast, wird dir sicher aufgefallen sein, dass dieser Begriff schon mehrfach gefallen ist ;) und das auch aus gutem Grund wie ich finde. Wie war das doch mit den getroffenen Hunden...

     

    aber nun genug von OT

  • 396MHC
    Dabei seit: 1169942400000
    Beiträge: 315
    geschrieben 1294594066000

    Ich bin grundsätzlich überhaupt kein Befürworter von verbissenen Schadensersatzklagen, Minderungen oder Mängelrügen.

    Ich denke hier an Touristen, die bereits am ersten Tag des Urlaubes mit Fotoapparat und Notizzettel bewaffnet jegliche kleinste Mängel aufnehmen, um sie im nachhinein zu mindern.

    Der TE hat hier lediglich ein Frage gestellt, er hat sich den "Mangel" bestätigen lassen und beim RV "angefragt". Also, er hat alles korrekt und richtig gemacht.

    Ich habe auch einmal in der Vergangenheit eine nicht erhebliche Reisepreisminderung erhalten. Selbst ohne Bestätigung, Fotos, Zeugen ... und ohne hier im Forum nachzufragen.

    Ich denke, es geht hier manchmal nicht um Schuld oder nicht Schuld!

    Ein RV ist auch um seinen Ruf und zufriedene Kunden bedacht.

    Im Einzelfall entscheidet er dann vielleicht auch einmal nur serviceorientiert ... nur mal so zum Nachdenken ;)

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17518
    geschrieben 1294594115000

    mimi, das Thema ist langweilig.

     

     

    @chepri

    Nein, es wird wohl keine korrekte Antworten geben, aber das stand eigentlich schon gestern Abend fest.  ;)

     

    Was mich an einer den RV drohenden Minderung zweifeln lässt - und ich sage nur "zweifeln", denn ich weiß es nicht -, sind z. B. auch die Aussagen, die schon am 8.12. zu lesen waren:

    "Wer also für die nächsten Tage oder auch zu Weihnachten seinen Urlaub in Scharm al-Scheich gebucht hat und angesichts der beunruhigenden Hai-Nachrichten Angst bekommt, kann nicht mit der Kulanz der Reiseveranstalter rechnen. Kostenlos Umbuchen bzw. stornieren steht nicht einmal zur Diskussion. Einzig der Veranstalter Alltours,..."

    Und

    "Selbst der sonst so streitbare Reiserechtsexperte Ronald Schmid sieht in diesem Fall kaum Chancen für Verbraucher. Für eine kostenlose Umbuchung oder eine Gratis-Stornierung müsste ein „erheblicher Reisemangel“ bestehen. Natürlich komme es immer auf den Einzelfall an. Aber die Beeinträchtigung bei einem gesperrten Strand „hält sich schon in Grenzen“. Allenfalls könne es sich um geringfügige Reisemängel“ handeln, was eine Reisepreisminderung von 10 bis 15 Prozent nach sich ziehen würde."  

     Klick mich     (runterscrollen)

    Wurde ja auch schon zu Beginn des Threads angesprochen.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • 396MHC
    Dabei seit: 1169942400000
    Beiträge: 315
    geschrieben 1294594264000

    Sorry, eine nicht "UNERHEBLICHE" Preisminderung, meinte ich natürlich.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17518
    geschrieben 1294594653000

    @xgdsbme

    Logisch !  ;)

     

    Und dem hier stimme ich voll zu:

    "Ein RV ist auch um seinen Ruf und zufriedene Kunden bedacht.

    Im Einzelfall entscheidet er dann vielleicht auch einmal nur serviceorientiert"

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1294595409000

    @Kourion

    Von Rücktritt etc. war ja nie die Rede. Und den guten Prof hatten wir in der Tat ja auch schon, immerhin spricht er von einer, wie ich finde ganz enormen Minderung. Nur die Rechtslage hat hier kaum einer angesprochen. 

    Ich würde ja zu gerne einen thread eröffnen "Wann darf ich meinem RV an den Geldbeutel" aber Rechtsphilosophie hat mich noch nie sonderlich interessiert.

  • mathias1611
    Dabei seit: 1177545600000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1294596948000

    :laughing:   Hallo zusammen

       Bis jetzt hats ja nur Schwimmer und Schnorchler getroffen.

    Aber mal in Ernst ihr geht in ein fremdes Wohnzimmer (meer) so soltet ihr auch euch verhalten. Den Veranstalter kannst damit nicht kommen ! Das ist Naturgewalt pur.

    Für uns Taucher kann ich nur sagen Das ist Hausgemachte Umweltzerstörung von

    Geldhaien in Ägypten (Überfischung ,Massen von schnorchlern in Riffen (die alle kaputt trampel.) So nun denkt mal darüber nach. von wegen der Veranstalter ist haftbar!!!!!

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17518
    geschrieben 1294596951000

    @chepri

    Ja, ich weiß ;)

    Unglücklicherweise ist bisher kein Rechtsexperte erschienen. Schade, denn es hätte mich wirklich interessiert.

    Gibt ja nix darüber.

     

     

    @mathias

    Derartige Andeutungen gibt es in einigen Artikeln. Wird zwar alles sehr vorsichtig geschrieben...

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1294597301000

    @matthias1611

    Seit fast vier Jahren bist du angemeldet und dann kommt ein erster Beitrag vollkommen am Thema vorbei. Hättest du doch noch lange weitergeschwiegen, oder du verrätst mir jetzt die Rechtsnomen und die dazu gehörende Begründung/Interpretation (man könnte auch sagen du subsummierst) warum kein Anspruch auf Minderung besteht. Auch Flugausfälle wegen Schneefall sind Naturgewalt und dennoch habe ich u.U. Anspruch auf Minderung des Reisepreises

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17518
    geschrieben 1294597485000

    Und ich wollte noch hinzufügen (chepri, du warst schneller):

    Ob das aber Einfluss bei einem Rechtsstreit zwischen RV und Urlauber haben wird  :frowning:

    Ich wag's zu bezweifeln.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!