• 396MHC
    Dabei seit: 1169942400000
    Beiträge: 315
    geschrieben 1294583852000

    Ich vergaß zu erwähnen:

    Danke Kourion, ein sehr informativer Beitrag!

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3476
    gesperrt
    geschrieben 1294584347000

    @Domino27 sagte:

    @xgdsbme

    ich habe deinen beitrag verstanden, bin durchaus des deutschen mächtig. sehe es aber trotzdem nicht so, dass der rv zusichert ins meer zu können.

    Leise Zweifel seien erlaubt, denn kurz vorher wurde diese Frage schon geklärt:

  • Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2305
    geschrieben 1294585042000

    chepri

    du zitierst ein urteil bei dem du schon selbst schreibst, das dieser fall hier nicht herangezogen werden kann. :frowning:

    also wenn doch alles so klar ist müsste der to ja schon längst seine reisepreisminderung erhalten haben. er meldet sich nicht mehr, wahrscheinlich plant er mit der horrenden rückzahlung schon den nächsten urlaub :laughing:

    Paradies ist wenn einer aufpasst, dass kein Depp reinkommt.
  • mimi123
    Dabei seit: 1185321600000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1294585934000

    Leider muss ich feststellen, dass es immer die gleichen Leute sind, die meinen, hier den Moralapostel spielen zu müssen. Wie schon in meinem Threat geschrieben, möchte ich gern mal wissen, wie eben diese Leute reagieren würden, wenn es Ihnen selbst mal so gehen würde.

    Ein Reiseveranstalter erhält sehr zeitnah (z.B. durch die Reiseleitung, die fast jeden Tag im Hotel ist oder dieses jeden Tag problemlos kontaktieren kann) die Information, ob in dem entsprechenden Hotel ein Badeverbot besteht oder nicht (dabei ist es erstmal egal, welches Ereignis dies auslöst). Ich verstehe daher nicht, warum nicht die Reisebüros und dadurch dann die Kunden vom VA über solche Ereignisse informiert werden. Dann kann der Kunde doch selbst entscheiden, ob ihm das fehlende Badevergnügen so wichtig ist, dass er in Kauf nimmt, auf ein anderes Hotel zu den aktuellen Preisen des VA umzubuchen. Wenn der Kunde akzeptiert, evtl. nicht baden zu können, weiss der VA bescheid und es kann zu keinen weiteren Regressansprüche seitens des Kunden kommen, da er vor Buchung darüber informiert wurde. Lässt der VA die Kunden einfach anreisen, obwohl bekannt ist, dass evt. keine Bademöglichkeit im Meer bei dem vom Kd. gebuchten Hotel besteht, wäre ich als Kunde auch sauer und es besteht meines Erachtens durchaus Grund zu einer Reklamation. Ich weiss nicht, warum der TE deshalb wieder angegriffen wurde und mit unnötigen und einfach auch sehr dummen Kommentaren zugemüllt wurde.

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3476
    gesperrt
    geschrieben 1294586258000

    @Domino27

    Meine Zweifel werden immer stärker.

    Ich ziehe den Fall nicht heran, weil im angegebenen Urteil die Rede davon ist, dass der RV von dem Badeverbot wissen hätte können. Die Feststellung, worauf es bei einem Badeurlaub ankommt, ist davon aber vollkommen unabhängig. Und nur darauf bezieht sich meine Antwort an lexilexi "Das hat...."

    Aber na ja, ist auch egal, eine korrekte Antwort ist hier nicht mehr zu erwarten.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16470
    geschrieben 1294587194000

    @mimi

    Lange nichts von dir gelesen  :?

     

    Aber wenn du mal alle Seiten hier durchliest, wirst du feststellen, dass kaum jemand "den Moralapostel spielt".

    Und dieser Thread liegt doch einen Tacken anders als dein damaliger...

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1294588994000

    @Domino27 sagte:

    lexilexi

    ich suche die hotels immer danach aus, ob man ins meer kann, weil ich keine pools mag. es gibt aber genügend leute, die die ganze zeit am pool sind und kein einziges mal ins meer gehen.

     .....

    @domino

    "und wen interessiert das?" ?????

    was hat denn deine ganz private vorliebe für die priorität eines hotels mit diesem fall zu tun?

    versuche doch, das thema ein wenig zu abstrahieren.

     

    ich pinkel mit vorliebe ins meer.

    und?

    interessiert doch nicht. und das wäre nämlich - trotz sperrung der strände - machbar gewesen. :laughing:

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • mimi123
    Dabei seit: 1185321600000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1294589082000

    @ Kourion bzw. Anna

     

    Bevor ich in einem Threat meine Meinung äußere, lese ich diesen grundsätzlich erst komplett durch. Also keine Sorge diesbezüglich..

     

    Übrigens sehr interessant, dass du dich gleich angesprochen fühlst.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16470
    geschrieben 1294591353000

    @mimi

    Nööö, ich fühle mich nicht angesprochen.  ;)

    Aber durch deine Erwähnung der "Moralapostel" habe ich mich unverzüglich an deinen Thread erinnert. Diese Bezeichnung liest man nämlich hier nicht so oft. 

    P.S.: Ann;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2305
    geschrieben 1294591771000

    lexi

    wenn dich mein beitrag nicht interessiert, dann lies ihn nicht.

    er sollte lediglich verdeutlichen, dass ich to durchaus verstehen kann.

    und trotzdem ist es meine persönliche meinung, dass der rv nicht für alles verantwortlich zu machen ist.

    da die beiträge jedoch immer mehr an niveau verlieren, klinke ich mich nun aus. :shock1:

    Paradies ist wenn einer aufpasst, dass kein Depp reinkommt.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!