• Andy-ausHG
    Dabei seit: 1283126400000
    Beiträge: 100
    geschrieben 1369157249000

    Hallo Carmen,

    ich kann bei dem geschilderten Fall nur zur Vorsicht raten. Es gibt für Euch zwei Probleme:

    Erstens ist nicht klar, ob Deine Tochter tatsächlich reiseunfähig ist. Hier kommt es nicht (nur) auf eine Bescheinigung des Arztes an, sondern auf eine neutrale Beurteilung. Mit anderen Worten: Nur dann wenn aus ärztlicher Sicht feststeht, dass Deine Tochter nicht reisefähig ist, liegt ein Versicherungsfall vor. Die Versicherung ist also nicht an das gebunden, was der behandelnde Arzt geschrieben hat. Du schreibst selbst, dass sie "eigentlich" reisen könnte.

    Tipp: Lies die Allgemeinen Versicherungsbedingungen zu Deinem Vertrag (das "Kleingedruckte", müsstest Du mit der Mastercard erhalten haben). Teilweise verlangen die Bedingungen auch nur, dass die Reise nicht mehr zumutbar ist. Dann ist die Hürde für den Kunden niedriger, als dem Erfordernis der Reiseunfähigkeit.

    Zweitens müsst Ihr wegen der Anzeige des Versicherungsfalls aufpassen. Dies muss unverzüglich, also ohne schuldhaftes Zögern erfolgen. Zudem wurde bereits darauf hingewiesen, dass bei verspäteter Stornierung die Versicherung wegen einer Obliegenheitsverletzung Abzüge an der Leistung vornehmen kann.

    Nach meiner Einschätzung wird es schwierig werden, die Stornokosten vollständig von der Versicherung zurück zu erhalten.

    Gruß Andy

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1369158509000

    @carmen

    bitte prüfe deine unterlagen und kontaktiere die versicherung direkt.

    da wird es doch irgendeine schadenrufnummer geben.

    die dame der sparkasse mag sich mit ihren bankprodukten auskennen, aber mit verlaub eben erfahrungsgemäß nicht mit den versicherungsprodukten.

    wie sonst sollte sie auf das schmale brett kommen, dein reisebüro müßte stornieren.

    dein rb kann ohne euer einverständnis gar nichts. punkt.

    bitte kontaktiere die versicherung, sprich mit denen deinen fall ab und lass dir alle weitere schritte erklären. lass dir deren "schadenformular" geben, wo alle wichtigen fragen bereits abgedeckt sind. diesen fragebogen kannst du ggf. auch vom arzt ausfüllen lassen.

    schreib dir auch den namen des ansprechpartners auf oder kommuniziere per email mit denen.

    und bitte mach das am besten morgen früh.

    wenn du das o.k. des versicherers hast, dann bitte sofort die reise stornieren (oder durch das rb nach eurer einwilligung stornieren lassen).

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Carmen2104
    Dabei seit: 1252540800000
    Beiträge: 486
    geschrieben 1369321544000

    Erstmal danke euch beiden für eure Antworten.

    Wir waren heute erstmal beim Chirurgen zur Kontrolluntersuchung.

    Die Röntgenbilder sind gut, es ist alles am verheilen.

    Für den Urlaub bekommt Chantal nun einen Kunststoffgips und wir bestellen noch so einen "Gipsüberzieher" damit Chantal auch ins Wasser kann.Gibt es von "Drypro".

    Somit können wir nun doch in den Urlaub. :D

    Dream World Aqua 2015 :-)
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1369323896000

    Das klingt doch gut. :D

    Dann wünsche ich euch und natürlich vor allem der Kleinen einen schönen Urlaub. ;)

  • Carmen2104
    Dabei seit: 1252540800000
    Beiträge: 486
    geschrieben 1369326638000

    Danke Curiosus :D

    Dream World Aqua 2015 :-)
  • Alexa78
    Dabei seit: 1211414400000
    Beiträge: 318
    geschrieben 1369331538000

    Falls sie keinen abnehmbaren Softcast bekommen sollte, dann passt bitte mit dem Sand auf (ich glaube, das hat hier schon jemand erwähnt).

    Schönen Urlaub und gute Erholung!

  • MAN-mann
    Dabei seit: 1268006400000
    Beiträge: 1032
    geschrieben 1382769797000

    Hallo,

    wir haben gestern unsere Türkeireise(05.11.-19.11.13 RV 1-2 Fly)stornieren müssen!,der

    Grund ist eine stationäre Behandlung eines Angehörigen(Schwiegermutter).Der RV hat

    eine Stornogebühr von 850.-€ angerechnet,schaun wir mal was wir von unserer XY Jahres-

    Reiseschutz wiederbekommen?

    Gruß Heiner

    Zu Hause ist wo man auch am Abend"Moin"sagt
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1382783382000

    @man-mann

    man kann sich überraschen lassen.

    mann kann sich aber auch mal die vers.bedingungen schnappen und lesen, wie viel man bekommt bzw. wie hoch der evtl. selbstbehalt ist. ;)

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • MAN-mann
    Dabei seit: 1268006400000
    Beiträge: 1032
    geschrieben 1382788781000

    Hey @Lexilexi,

    unser RB wird auch den Vertrag raussuchen,ich muss sonst tief graben :( ,der Vertrag besteht schon lange und wurde von uns auch noch nie in Anspruch genommen!

    Wir warten alles gelassen ab,geht halt nicht anders!

    Tschau Heiner

    Zu Hause ist wo man auch am Abend"Moin"sagt
  • pebachmann
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 92
    geschrieben 1383473208000

    Was bedeutet X Tage vor Reiseantritt?

    Ich muss eine Pauschalreise stornieren.

    In den AGB steht: Bis 22 Tage vor Reisebeginn 30% Stornokosten.

    21 - 15 Tage vor Reisebeginn 40% Stornokosten.

    Wenn der Abreisetag der 23. eines Monats ist, ab wann muss ich dann 40% des Reisepreises als Stornokosten ansetzten?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!