• katjaworld
    Dabei seit: 1177459200000
    Beiträge: 966
    geschrieben 1305070242000

    Nachdem ich mich nun genussvoll durch Harry sein heiteres Reisequiz gelacht habe, noch einen Tipp an Markus: Mehrfachnennungen sind erlaubt und erhöhen unter Umständen die Chance auf 5 Richtige! :laughing:

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1305098007000

    Also doch Urlauber, denen es nur um's Prinzip geht. Schade, denn dieser Fall könnte durchaus interessant sein.

    Annahme 1: Kunde erfährt, dass a la carte nicht jeden Abend möglich ist wie er auf Grund der unklaren Beschreibung gedacht hat, sondern nur 2x pro Woche.

    Kann er den geschlossenen Vertrag wegen Irrtum anfechten?

    Annahme 2: Kunde erfährt, dass Sauna nun gegen Gebühr?

    Welche Rechte hat er?

    Anspruch auf Erfüllung des geschlossenen Vertrags?

    Rücktritt?

    Rücktritt nicht erforderlich, weil Kündigung des Vertrags durch RV und neues Angebot?

  • Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1305099189000

    Wie dürfen wir Dein Posting jetzt verstehen, chepri ?

    So im allgemeinen und überhaupt oder soll sich das nun auf den speziellen Fall von markus beziehen, der eine Reise gebucht hat, im Januar feststellte, das wohl nur 2 x wöchentlich a la carte möglich ist und die Sauna gegen Gebühr, daraufhin den RV anschrieb, eine klärende Antwort bekam ( z.B. das wohl im grünen Block auf der linken Seite des Veranstalters die Angaben falsch sind und aber im grauen Block auf der rechten Seite nochmal in Kurzfassung dies richtig steht ... was er aber leider in seinem gestrigen Posting wieder löschte :? )

    So, nun hat er seit Januar 2011 schriftlich vom Veranstalter die korrekten Leistungen vorliegen und lässt die ganze Sache mal auf sich beruhen, um dann 4 Wochen vor Reiseantritt nochmal hier im Forum nachzufragen - findest Du das korrekt und meinst Du nicht, daß der liebe Markus hier einen ganz gewaltigen Fehler gemacht hat :frowning:

    Was will er denn nun noch vor Ort reklamieren ? Er weiß doch jetzt, was ihn erwartet und das nicht erst seit gestern, sondern schon seit 5 Monaten !!!

    Also kann er doch jetzt nicht vor Ort behaupten, er hätte sich darauf verlassen, daß er täglich a al carte essen kann und das er die Sauna kostenfrei nutzen kann.

    Welcher Reiseleiter soll ihm denn das absegnen ? Die Emails vom Januar liegen ja dem Veranstalter auch vor ...

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1305099902000

    @Mausebaer sagte:

    Wie dürfen wir Dein Posting jetzt verstehen, chepri ?

    Satz 1 sagt doch aus, dass der Fall Markus zu den Akten zu legen ist, weil er so ziemlich alles faslch gemacht hat, was man falsch machen kann. Zudem gab es ja von Anfang an Stimmen (auch von mir) die ihm unterstellten, dass es ihm weniger um die "Mängel" an sich geht, sondern einzig und allein um die Tatsache, dass etwas nicht so ist, wie er es gerne hätte. Harry hat das ja sehr schön aufgezeigt mit der Hotelbewertung des TO.

    Die weiteren Ausführungen sind Anregungen darüber nachzudenken, was möglich gewesen wäre, wenn der TO hier am 12.01. seine Frage gestellt hätte.

  • Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1305100915000

    Dein "Schade, denn dieser Fall könnte durchaus interessant sein." ließ mich auf was anderes schließen.

    Aber nun ist alles klar, chepri. Du meintest damit nichts anderes, als das dieser Fall, enn Markus anders reagiert hätte, durchaus interessant hätte sein können. Ja, da stimme ich Dir zu.

    Aber in diesem Fall ist der Zug wohl wirklich schon abgefahren.

    Markus, das ist nun wirklich nicht böse gemeint, aber so wie Du hier unsere Postings und Hinweise im Thread durchliest und eigentlich nie eine konkrete Antwort auf die Fragen der User gibst, könnte man fast vermuten, daß Du auch die Hotelbeschreibung nicht so wirklich zu 100 % komplett durchgelesen hast. Deine Nachfrage, wo denn das mit "Änderungen vorbehalten" steht, deutet wirklich darauf hin, daß Du dazu neigst, alles nur zu überfliegen - da dies ja bereits auf der Seite vorher gepostet wurde  :?

    Auch das weglassen / nachträgliche löschen von Antworten aus der Email, die wirklich wichtig gewesen wären, fand ich nicht in Ordnung. Darauf bist Du gestern leider gar nicht mehr eingegangen. Es bringt nichts, wenn Du nur die Teile aus der Email hier einstellst, die Deine Aussagen bestätigen. Somit ist die Antwort des RVs nicht komplett und wurde von Dir - zu Deinen Gunsten - gekürzt.

    Vielleicht bei der nächsten Reisebuchung alle Seiten im Reisekatalog / auf der Internetseite durchlesen - auch die Zusammenfassung der Leistungen. ;)

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1305138973000

    @Mausebaer sagte:

    Was will er denn nun noch vor Ort reklamieren ? Er weiß doch jetzt, was ihn erwartet und das nicht erst seit gestern, sondern schon seit 5 Monaten !!!

    Also kann er doch jetzt nicht vor Ort behaupten, er hätte sich darauf verlassen, daß er täglich a al carte essen kann und das er die Sauna kostenfrei nutzen kann.

    Welcher Reiseleiter soll ihm denn das absegnen ? Die Emails vom Januar liegen ja dem Veranstalter auch vor ...

    Das sehe ich genauso und hatte Markus das schon in diversen PNs und auch hier gepostet!

    @doc3366 sagte:

    Jedenfalls kann er m.E. jetzt nicht einfach nach Rhodos fliegen und die Mängel vorort rügen, da er ja schon vorher von der geänderten Ausgangslage weiss und diese mit Reiseantritt akzeptiert, wenn er es nicht jetzt beim VA rügt.

    Dieses könnte ihm der VA jedenfalls bei einem möglichen Rechtsstreit (wenn hier schon die Frankfurter Tabelle erwähnt wird) vorhalten und auch durch den Faxverkehr belegen.

    Dass das Ganze schon seit Januar läuft, hat mich jetzt auch überrascht!

    Sehe es wie Chepri, hier waren einige interessante Aspekte- was bewirkt die Falschauschreibung, muss Markus das durch die korrigierte Ausschreibung neu vorgelegte Angebot nochmal bestätigen, oder ist der ursprüngliche Vertrag dadurch nichtig, etc...

    Wird sich durch die Zeitverzögerung im vorliegenden Fall wohl nicht mehr klären, aber vielleicht werden wir am 15.5.11 nochmal richtig überrascht und aufgeklärt ;)

  • Markus Strehl
    Dabei seit: 1127001600000
    Beiträge: 79
    geschrieben 1305139943000

    @Mausebaer sagte:

     

    So, nun hat er seit Januar 2011 schriftlich vom Veranstalter die korrekten Leistungen vorliegen und lässt die ganze Sache mal auf sich beruhen, .

    Würdest Du Dich bitte an die Forenregeln halten und das ellenlange zitieren unterlassen. Ein @+Username reicht vollkommen aus, wenn man auf einen Beitrag dieser Seite antwortet. In Deinem Fall bitte nur die relevante Passage und nicht den ganzen Text zitieren. Das macht es für andere schwer zu lesen und sprengt die ganze Seite!

    Was heißt, das uns die korrekten Leistungen seit Januar vorliegen. Wie wir bereits geschrieben hatten sind auch Heute noch die Angaben vom RV fehlerhaft. Wir hatten erst letzten Samstag 07.05.2011 vom Hotelier die korrekten Angaben erhalten. Wir hatten einen Tag später eine E-MAIL an Jahn-Reisen geschickt und den Mangel angezeigt.

    Wie würdet Ihr Euch verhalten wenn die Angaben in der Beschreibung fehlerhaft sind und Ihr das nicht wißt. Wir haben uns vorsichtshalber an den Hotelier gewendet. Und erst von Ihm wissen wir 100 %-ig was nun includiert ist.

    Und außerdem wollten wir den Mangel vor Ort anzeigen. Eigentlich ist so etwas ja üblich. So steht es auch im Reisekatalog. Erst im Anschluss an die E-MAIL vom Hotelier vom 07.05.2011 haben wir diese Fragen hier hereigestellt.

    Übrigens haben wir mittlerweile eine Antwort von Jahn-Reisen bekommen. Nach unserem Urlaub schreiben wir gerne wie es denn vor Ort genau gewesen ist. Mal abwarten, ob es so kommt wie uns nun geschrieben wurde.

  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1705
    gesperrt
    geschrieben 1305143815000

    @Markus:

    nur eine Verständnisfrage: geht es immer noch nur auf die Reduktion der à la carte Restaurant auf 2 mal wöchentlich ( als eruierte Realität auf Nachfrage zu dem Begriff ist "möglich" ) und um die kostenpflichtige Sauna ? Oder habe ich was in dem Wust überlesen ? Und was soll deine Korrespondenz mit dem Hotelier ? Hast du eine Pauschalreise gebucht, wie ich immer angenommen habe, oder Flug und Hotel separat ?  Bei einer Pauschalreise weisst du sicher auch, das du mit dem Hotel nichts aber auch gar nichts zu verhandeln oder zu besprechen hast ( rechtlich gesehen ), nur Fakten, die nach der Reise mit den versprochenen und bezahlten Leistungen nicht übereingestimmt haben sind zu reklamieren. Was immer noch in den Ausschreibungen des RV oder der RV über das Hotel steht ist für dich völlig irrelevant. Denn du hast bereits gebucht, und was andere mit denkbaren Differenzen machen steht hier überhaupt nicht zur Diskussion.

    Ehrlich gesagt, ich stelle mich an in die Reihe derjenigen, die dich nicht mehr verstehen. 

    Gruss Gabriela

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1305145596000

    @Markus Strehl sagte:

    ..was heißt, das uns die korrekten Leistungen seit Januar vorliegen...

    wweil du am 08.05 u.a. folgendes geschrieben hast. das ist ein zitat deines postings:

    "

    Erst am 10.01.2011 bekamen wir dann von der Assistentin Einkauf eine E-Mail. Ihrseien ebenfalls die Unterschiede der einzelnen Reiseveranstalter aufgefallen. Und Ihr selber ist ebenfalls ein Fehler unterlaufen. Danach hatte Sie die Beschreibung Sport und Unterhaltung korrigiert.Sauna, Dampfbad usw. nun gegen Gebühr. Aber durch diese Änderung wurde die Beschreibung nun nicht besser, denn lt. Hotelier ist der Fitnessraum und das Hallenbad kostenlos. Aufgrund dieserUnzufriedenheit informierten wir uns beim Hotelier selbst und bekamen am gleichen Tag auf die einzelnen Punkte auch eine detaillierte Information vom Hotelmanager. Was ist gegen Gebühr und was istkostenlos. Vielen Dank an das Hotel. Nun verging einige Zeit. Im April öffnete nun das Hotel und erste Bewertungen zum Hotel waren nun zu lesen."

    daraus ist nicht unbedingt abzuleiten, dass du diese info erst letzten sonntag erhalten haben sollst.

    entschuldige bitte, aber ich habe die leise befürchtung, dass du dir deine tatsachen so drehst, wie du sie brauchts.

    und warum teilst du uns jetzt nicht mit, was dir der veranstalter final geschrieben hat?

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 18039
    geschrieben 1305147534000

    @gabriela

    Ja, es geht einzig um die von dir zitierte - und von mir in der Zwischenzeit benannte - Pillepalle: Dampfbad und Abendessen à la carte.

    Denn - siehe den wunderschönen Beitrag von harry:  :D

    @harryhh sagte:

    Und weil ich nach dem Saunagang auf Rhodos so total auf der Matte liege, daß mir ein Gang ans Büffet nicht mehr möglich ist, da mein Kreislauf komplett Achterbahn fährt, brauche ich zwingend à-la-carte-Essen, bei dem mir mein Teller serviert wird.

    Bereits am Suppentopf würde mir nach den harten Saunagängen die Kraft zum Kelle-Schwingen fehlen.

    Aber fast ebenso liebe ich die ständigen Wiederholungen von Markus und insbesondere seine Fragen in der Art "Was würdet ihr denn machen..."

     

    Ja, lieber Markus, auf gar keinen Fall das, was du machst.

    Und mir ist auch noch nie der Gedanke gekommen, nach Buchung einer Reise im Hotel anzurufen (oder eine Mail zu schicken) und zu fragen, ob der Safe nun tatsächlich kostenfrei ist, ob's Bademäntel, eine Wasserkocher oder was sonst noch gibt.  :?

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!