• reise_fee
    Dabei seit: 1245542400000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1245558418000

    hallo leute!

    ich dachte ich seh nicht richtig als ich vor ein paar stunden mein postfach öffnete - da hat sich wohl jmd. einen blöden scherz erlaubt & und 2 reisen nach mallorca auf meinen namen bestellt. und zwar durch den reiseanbieter **entfernt !** . meine daten und die daten meiner familie hat der/die unbekannter alle eingegeben. ich hab darauf sofort der firma eine mail geschrieben, dass ich dieser reise auf keinen fall bestellt habe, angerufen bei der teuren angegebenen service hotline hab ich auch, aber es empfing mich da nur die warteschleife. ich hab mehrmals versucht , dort anzurufen, minutenlang gewartet - alles vergebens. was kann ich denn jetzt machen? was empfielt ihr mir? wie soll ich rechtlich vorgehen? in der buchungsbestätigung stand, dass ich eine verbindliche buchung vorgenommen habe - nur habe ich diese reise nie bestellt.

    ich bin jetzt voll in panik und hoffe auf eure baldigen antworten.

    reise_fee

    ***

    Name des Vermittlers lt. Forenregeln entfernt !

  • mirius
    Dabei seit: 1179878400000
    Beiträge: 1026
    geschrieben 1245574165000

    Hallo Reisefee

    Ziemlich dreist, was Dir da passiert ist.

    Ich würde den Sachverhalt per Einschreiben dem Veranstalter mitteilen und Anzeige erstatten. Vielleicht kann man anhand der IP Nummer herausfinden, wer dieser "Spassvogel" war. Wobei das für mich eindeutig zu weit geht und mit Spass nix mehr zu tun hat Deshalb auch die Anzeige.

    Hat er die Reise auf Rechnung gebucht, oder hatte er auch noch Deine Kontonummer?

    LG mirius

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1245575275000

    Da hilft nur sofortige Anzeige! Der Veranstalter macht Dir sonst wegen austehender Zahlungen die Hölle heiß.

  • Ruhr-Pod
    Dabei seit: 1210550400000
    Beiträge: 179
    geschrieben 1245575480000

    Wie teuer ist den die Service Nr. die du angerufen hast, hört sich ein wenig nach ******* mit Telefongebühren an. Hast du mal nachgeschaut ob es vielleicht noch eine andere Tel. Nr. gibt?

  • Wombel777
    Dabei seit: 1212192000000
    Beiträge: 315
    geschrieben 1245577256000

    Ich würde S O F O R T  Strafanzeige bei der Polizei stellen! Am Besten heute noch. Keine Zeit verlieren!

    Das würde ich dem Veranstalter dann schriftlich per Einschreiben mitteilen und das Akteznzeichen der Polizei mit angeben.

    Weiterhin würde ich Deine "Bekannten" mal gedanklich durchforsten. Wer kennt Eure Daten so gut, das er für Euch gebucht haben kann??? Wer will Euch einen auswischen? Denkt nach!

    Habt Ihr vorgehabt nach Mallorca zu reisen??? Habt Ihr vielleicht doch versehentlich irgendwo gebucht??? Denkt nach!

    Viel Erfolg und haltet uns auf dem Laufenden.

    Liebe Grüße

    Wombel777

  • mawota
    Dabei seit: 1140048000000
    Beiträge: 1324
    geschrieben 1245578911000

    @Ruhr-Pod sagte:

    Wie teuer ist den die Service Nr. die du angerufen hast, hört sich ein wenig nach ******* mit Telefongebühren an. Hast du mal nachgeschaut ob es vielleicht noch eine andere Tel. Nr. gibt?

     

    Hallo

    Habe auch schon davon gehört, dass Reisen oder sonstige Angebote (Sexanzeigen, Casinoverträge etc) per Mail bestätigt worden sind, obwohl man gar nix bestellt hat. Die Leute haben dann die angegebene Service-Hotline angerufen, welche unerhörte 5 euro pro Minute kostete - auch in der Warteschlaufe. Also nochmals nachschauen, was da genau steht und ob es überhaupt ein richtiger Veranstalter ist. Ist er einer, muss er ja auch beweisen können, dass du das bestellt hast. So ganz ohne jede Vorauszahlung oder Kreditkartenangaben werden ja kaum Reisen zu buchen sein, oder täusche ich mich da?

    Gruss Markus

    Im Leben wie auf Reisen: Qualtität ist wichtiger denn billig
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18667
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1245579077000

    Hallo reise fee,

    es wurden gleich 2 Reisen auf Deinen Namen gebucht?

    Wer hat alles Zugriff auf Deinen Account und Dein Passwort? Hast Du vielleicht an einem merkwürdigen "Gewinnspiel" oder "unverbindlicher Umfrage" teilgenommen und Deine persönlichen Daten preis gegeben? Hast Du ein Angebot für eine Reise angefordert? Und auf welches Datum beläuft sich der von Dir geschlossene Reisevertrag?

    Alles sehr merkwürdig. Alles an einem WE und nur eine teure kostenpflichtige Hotline, wo man niemanden erreicht. Ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschliessen, sofort per Einschreiben/Rückschein den angebl. Reisevertrag kündigen und gleichzeitig Betrugsanzeige gegen Unbekannt erstatten. Hast Du mal gegoogelt, vielleicht ist das ja schon mehreren passiert. Sofortiges Handeln ist notwendig, damit nicht noch Fristen vertreichen.

    LG

    Sabine

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18667
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1245580742000

    ....... haben die auch Deine Kontodaten dort aufgeführt? So etwas wie: den Betrag von X buchen wir von dem Konto Y ab? Gehe Morgen sofort zu Deiner Hausbank und lass das Konto sperren. Es dürfte bei 2 Reisen ja kein unerheblicher Betrag sein.....

  • Ruhr-Pod
    Dabei seit: 1210550400000
    Beiträge: 179
    geschrieben 1245581163000

    ........sollte es so sein das deine Bankdaten bekannt sind würde ich sofort handeln. Für solche Fälle gibt es die Sperrnotrufnummer 116116.

    Deinen PC am besten auch gleich mal scannen nach Spy&Maleware, kann nie schaden.

  • Pimbolibärchen
    Dabei seit: 1206489600000
    Beiträge: 1113
    gesperrt
    geschrieben 1245584394000

    Hallo alles irgend wie merkwürdig.

    Von welcher Reiseveranstalter wurde dann die Reise gebucht????

    Wer weiß deine Kontonummer?????

    Geheimpasswort??????

    Das war sicherlich nur ein Spam ,das man sich ärgert,dann die Hotline anrufen tut und die kassieren Telefongeld.

    So lange die von dein Konto nicht abziehen oder du per Post was im Briefkasten hast,würde ich nichts tun.Den wenn die Dir was abziehen sollten vom Konto,dann zurück verlangen geht sofort und du hast es wieder aufs Konto.Dann kannst du immer noch anzeige erstatten,aber so würde ich es als Spam sehen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!