• lpetersons
    Dabei seit: 1214870400000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1273863668000

    Hallo,

     

    im diesen Jahr steht der Familienurlaub bevor :-)

     

    Meine Schwiegermutter hat sich in der Zwischenzeit scheiden lassen und ihren

    alten Familiennamen zurück bekommen.

     

    Jetzt wird uns gesagt ,dass 107 € eine Änderung kostet.

     

    gebucht bei Holidaycheck

    Veranstalter: Neckermann-Reisen

     

    Die Reise ist im Juli.

     

    Mir kommt das echt viel vor,schliesslich wird die Person ja nicht ausgetauscht lediglich der Familienname ändert sich !

     

    Hat schon jemand Erfahrung in Solchen Sachen gehabt??

     

    Vielen Dank

    schonmal im voraus !!!!

  • Giselle123
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 1681
    geschrieben 1273865171000

    Wird wohl so behandelt, als wäre es eine Ersatzperson.

     

    Auszug AGB's Neckermann:

     

    5.5 Tritt eine Ersatzperson an die Stelle eines gemeldeten Teilnehmers, sind wir berechtigt, die uns durch die Teilnahme der Ersatzperson entstehenden Mehrkosten in Höhe von € 33,- je Person, bei Ferienwohnungen je Änderungsvorgang, bei Schiffsreisen € 45,- je Person zu verlangen (bei City- & Events gemäß jeweiliger Berechnung). Teilnehmer und Ersatzperson haften als Gesamtschuldner für den Reisepreis. Bei Linienflügen, auf die im Katalog hingewiesen wird, erheben wir für Änderungen/Stornierungen € 100,- pro ausgestelltem Ticket. Änderungen sind nur auf Anfrage möglich, da es sich um vermittelte Flugleistungen handelt. Wir können dem Wechsel in der Person des Reisegastes widersprechen, wenn diese den besonderen

    Wer meint, sich im Urlaub wie zu Hause fühlen zu müssen, der sollte lieber gleich zu Hause bleiben.
  • Sunny1506
    Dabei seit: 1245542400000
    Beiträge: 375
    geschrieben 1273866556000

    Hm..... Habe gerade auch mal nachgelesen. Nur "Änderungen" wie bei anderen RV pauschal von 30-60 €, scheint es bei Neckermann nicht zu geben. Ersatzperson passt hier eigentlich nicht, wenn es auch möglicherweise so gehandhabt wird.

    Anderseits stelle ich mir gerade die Frage, ob man überhaupt in diesem Falle was ändern muss. Wem fällt die Scheidung auf bzw. wen interessiert es, ob man den Geburtsnamen wieder angenommen hat. Fluggesellschaft oder Hotel Check in? Eher nicht, oder? Man kann sich ja auch scheiden lassen und den Ehenamen behalten. Ist ja bei einer Heirat kurz vor der Reise auch nicht anders. Weiss hier auch keiner das man möglicherweise einen neuen Namen hat.....Und wie kommt man auf den Betrag von

    107 €, handelt sich doch nur um eine Person? Oder sind Tickets ect. schon gedruckt?

    Lieben Gruss die Sunny

    Wenn man etwas will, findet man einen Weg. Wenn man etwas nicht will, findet man einen Grund.
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12743
    geschrieben 1273867217000

    Frau Müller hat gebucht und ein Ticket auf ihren Namen

     

    Am check-in legt Frau Meier ihren Pass vor :laughing:

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Sunny1506
    Dabei seit: 1245542400000
    Beiträge: 375
    geschrieben 1273867673000

    Alle Unterlagen inklusive Pass denn schon wieder auf den Geburtsnamen geändert? Oder steht da noch Müller geb. Meier?

    Wenn man etwas will, findet man einen Weg. Wenn man etwas nicht will, findet man einen Grund.
  • Giselle123
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 1681
    geschrieben 1273867863000

    Sind die Ausweispapier schon umgeschrieben?? Wenn noch möglich, erst nach dem Urlaub ändern lassen.

     

    Den alten Pass kann man ja behalten, wird nur ungültig gemacht. Vielleicht einfach dickfällig bei Pässe mitnehmen...und sich dumm stellen ;)    Diese Methode wäre aber gewagt...

     

    Wo geht es denn hin?

    Wer meint, sich im Urlaub wie zu Hause fühlen zu müssen, der sollte lieber gleich zu Hause bleiben.
  • Sunny1506
    Dabei seit: 1245542400000
    Beiträge: 375
    geschrieben 1273868413000

    Genau das meine ich ja Giselle, wenn vor der Reise noch keine Pässe geändert sind, wird es kein Problem werden. Es sei denn man hängt sich die Scheidungsurkunde um den Hals. :D

    Wäre noch interessant, ob man mit Reisepass oder Personalausweis unterwegs ist.

    Und wieso ist Dumm stellen denn gewagt?......machen hier im Forum doch auch genügend ohne rot zu werden. :laughing: :D

    Lieben Gruss die Sunny

    Wenn man etwas will, findet man einen Weg. Wenn man etwas nicht will, findet man einen Grund.
  • Giselle123
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 1681
    geschrieben 1273869560000

    Hatte sich überschnitten mit Deiner Antwort.

     

    Und das Andere....ich kann Dir nur zustimmen ;)

     

    @Ipetersons könnte mal mit ein paar mehr Infos rüberkommen.

     

    Grüße

    Gia

    Wer meint, sich im Urlaub wie zu Hause fühlen zu müssen, der sollte lieber gleich zu Hause bleiben.
  • Sunny1506
    Dabei seit: 1245542400000
    Beiträge: 375
    geschrieben 1273870693000

    *Schmunzel*

    Menschenskinder was könnten hier wieder Vermutungen angestellt werden. Schwiegermutter......Passkontrolle......Ausreiseverweigerung..... :laughing:

    Wäre eigentlich Gastwirt´s Part gewesen. :D

    Lieben Gruss die Sunny

    Wenn man etwas will, findet man einen Weg. Wenn man etwas nicht will, findet man einen Grund.
  • lpetersons
    Dabei seit: 1214870400000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1273917450000

    Hallo,

     

    erstmal danke für die vielen Antworten.

     

    Ja leider ist der Personalausweis schon geändert :-(

     

    Also wir fliegen auf die Kanaren und Tickets sind noch keine gedruckt.

     

    @ Sunny, ja eine Person und dafür 107 € !

     

    Wir fliegen mit 6 Personen das wirkt sich ja nicht auf dem Preis aus,bei einer Namensänderung.

     

    Liebe Grüße

    L.Petersons

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!