• Snoop03
    Dabei seit: 1213833600000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1217755398000

    nagut ich werde wohl einfach mal nen anwalt fragen müssen wie da die rechtslage ist....

    danke euch füreure schnellen antworten

  • birste
    Dabei seit: 1130284800000
    Beiträge: 454
    geschrieben 1217755412000

    @ Brenni2000,

    glaub mir der Arzt allein ist nicht Ausschlag gebend. Da 1. der Chef weiter Gehalt zahlt, und 2. die Urlaubstage stehen bleiben !

  • birste
    Dabei seit: 1130284800000
    Beiträge: 454
    geschrieben 1217755612000

    Snoop03,

    erkundige Dich, oder frag Deinen Chef und Deinen Arzt !!! Beide !!! Nur dann bist Du auf der sicheren Seite!

  • Snoop03
    Dabei seit: 1213833600000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1217756171000

    gut werde ich machen :)

  • birste
    Dabei seit: 1130284800000
    Beiträge: 454
    geschrieben 1217756294000

    wäre interessant zu erfahren wie Deine Geschichte ausgegangen ist. Also schreib doch nochmal kurz wenn Du was in Erfahrung gebracht hast .

    Gruß

    Birgit

  • Snoop03
    Dabei seit: 1213833600000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1217756688000

    klar werde euch bescheidgeben

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1217758462000

    @snoop03

    auf jeden fall würde ich den rat von birste befolgen.

    wenn alle gefragt und informiert worden sind, kann keiner hinterher meckern oder schlimmere konsequenzen ziehen.

    das wichtigste ist doch, dass du wieder gesund wirst.

    hast du schon mal überlegt, deinen urlaub nach hinten zu verschieben?

    die kosten dafür sind nicht so hoch, wie die stornokosten.

    ich bin vor 2 jahren auch mal mit einem gips an der hand in den urlaub geflogen. angenehm war das nicht gerade. da schwitzt man ganz schön drunter und im wasser muß man eine menge vorkehrungen treffen.

    da es rechts war und ich ein absoluter rechtshänder bin, war ich in sämtlichen sachen gehemmt. ich konnte mir noch nicht einmal einen zopf machen.

    ich würde es mir an deiner stelle überlegen, ob der urlaub mit der kaputten hand so toll wäre.

    sicher: zu hause sitzen ist auch nicht so pralle. aber da hast du für den fall der fälle wenigstens deinen arzt in reichweite.

    ich wünsche dir einen guten heilungsverlauf.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Brenni2000
    Dabei seit: 1193961600000
    Beiträge: 195
    geschrieben 1217758823000

    Na da bin ich auch mal gespannt.Ich bin der Meinung wenn Dein Arzt bestätigt das die Reise nicht den Heilungsprozess negativ beeinflusst,Du auch reisen kannst.

    Ohne die Erlaubnis von Arbeitgeber.

    Wir hatten in unserer Firma schon ein paar solcher Fälle und alle durften sie verreisen,sogar geheiratet hatte einer mal trotz Krankheit mit anschliessender Hochzeitsreise.

    Aber klärs sicherheitshalber mit einem Anwalt.

    Für den Triumph des Bösen reicht es wenn die Guten nichts tun
  • kaydog
    Dabei seit: 1105142400000
    Beiträge: 343
    geschrieben 1217759308000

    @all

    Also ich weiss ja nicht wie es bei Euch in Deutschland aussieht. Bei uns in der Schweiz ist es definitiv ein Kündigungsgrund wenn Du ohne Einwilligung vom Chef, während der bezahlten Krankenzeit, in Urlaub fährst. Ausnahme ist natürlich, wenn du die Urlaubstage normal beziehst. D.h. diese nicht anstehen lässt und später nochmals beziehst.

    Und mal abgesehen davon, ich persönlich finde es auch den Kollegen gegenüber nicht besonders fair, wenn jemand in so einem Fall in die Ferien fliegt und diese Urlaubstage dann im Oktober nochmals einzieht.... :frowning:

    Aber wie gesagt, vielleicht läuft dass bei Euch ja anders und ihr seht dass nicht so eng.

    Gruss aus der Schweiz

    Iris

  • birste
    Dabei seit: 1130284800000
    Beiträge: 454
    geschrieben 1217759374000

    @ Brenni2000,

    ja, aber sind die Leute Deiner Firma einfach so in den Urlaub, oder hat es der Chef gewußt ?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!