• Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16130
    geschrieben 1474305902000

    @Tinkerbell

    Und damit - herzlichen Glückwunsch !  :D    :kuesse:

    Ich komme gerade von den Bewertungsseiten deines Ersatzhotels zurück und habe volles Verständnis für deine Empörung.

    Ich find's super, dass du nicht gezögert hast. Denn eine zögernde Haltung halte ich in einem solchen Fall für sehr kontraproduktiv.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Tinkerbell2388
    Dabei seit: 1200873600000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1474309246000

    Vielen Dank!!!

    Machen wir uns doch nichts vor, die meisten RV hoffen doch darauf, dass der Reisende sich einfach zufrieden gibt so nach dem Motto "Dabei sein ist alles!".

    Aber ich bin da so 'nen bisschen anders...  :D

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 38618
    geschrieben 1474311832000

    Gut gebrüllt, Tinkerbell - nicht klein beigeben in solchen Fällen, denn genau darauf spekulieren die Veranstalter.

    Wenn sich ein Kunde auf die Hinterbeine stellt finden sie meist ganz schnell eine wesentlich bessere Lösung.

    Für die vergurkten Tage und den Umzug steht dir eine Reisepreisminderung zu, diese solltest du unmittelbar nach deiner Rückkehr beanspruchen.

    Umzugstag - 100% eines Tagessatzes der Reise

    Aufenthalt im minderwertigen Ausweichhotel - 50% pro Tag

    @taurus

    Eine Weigerung kommt in der Praxis kaum vor. Mit dem Wunsch nach sofortiger Rückreise erreicht man recht zuverlässig eine deutliche Nachbesserung des Beherbergungsangebotes - wie von Tinkerbell geschildert.

    Nun kann es ja aber auch vorkommen, dass selbst ein wunderprächtiges Upgrade hinsichtlich des Hotels eine Reise trotzdem wertlos macht - beispielsweise weil man einen Aufenthalt bei der Familie oder Freunden in eben dem bestimmten (überbuchten) Hotel wünschte. Begehrt man daher trotz bumfaszinösen Sternezuwachses samt kostenloser Teilnahme am Galadinner die Heimreise wird´s anstrengend:

    Schlimmstenfalls muss man tatsächlich eigenmächtig handeln, in Vorkasse gehen und sich hinterher mit dem Veranstalter einigen. Solche Sachstände werden zumeist streitig entschieden, verursachen also weitere Kosten und eine lange Wartezeit mit vagem Ergebnis.

    Sofern ein Rückflug in derselben Beförderungsklasse gebucht wird spielt der Tagespreis bzw. seine Abweichung vom ursprünglichen keine Rolle. Logisch - der Pauschalreisende (als ausschließlich Betroffener) ist ja der Anteil der Ticketkosten am Gesamtpreis seiner Reise nicht bekannt.

    Ob man ggf. eine Umsteigeverbindung akzeptiert oder einen späteren Direktflug vorzieht bleibt dem Kunden überlassen.

    Bucht man - weil der RV nur noch einen Umsteigeflug anbieten kann - eigenmächtig einen direkten gilt mein Vortrag zur Einigung von oben.

    Einen Anspruch auf einen beliebigen im EPV noch verfügbaren Flug hat man nicht, der RV darf sich dem Grunde nach zuerst seiner Kontigente bedienen. Ob er ggf. auch darüber hinaus anbietet bleibt seiner Risikoeinschätzung überlassen.

    Evolution: Frauen kommen in 20 Millionen Jahren mit angewachsener Fleece-Decke zur Welt
  • Taurus64
    Dabei seit: 1260316800000
    Beiträge: 133
    geschrieben 1474360157000

    @vs

    Besten Dank für deine Ausführung,

    jetzt bin nicht nur ich sondern sicher auch der ein oder andere Reisende etwas schlauer.

    Gruß Taurus64

    Wissen ist das einzige Gut das sich vermehrt wenn man es teilt!
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 38618
    geschrieben 1494447289611 , zuletzt editiert von vonschmeling

    Den dem Link Gefolgten:

    @fugimaxi

    Im Wesentlichen kündigst du einen Abbruch an sollte keine Abhilfe geschaffen werden, gewöhnlich bewahrt dich ein Einlenken davor.

    Ja, in einer solchen Konstellation ist dann Schadenersatz üblich und sind 40-50% der Reisekosten der reinen Erstattung zuzuschlagen.

    Evolution: Frauen kommen in 20 Millionen Jahren mit angewachsener Fleece-Decke zur Welt
  • Fugimaxi
    Dabei seit: 1235520000000
    Beiträge: 874
    geschrieben 1494482584114

    Bin dem Link gefolgt:blush:

    @vonschmeling

    Vielen Dank für deine Anwort,Ich hoffe das wir weiterhin verschont bleiben.

    von Mallorca z.B stelle Ich mir das noch relativ einfach vor die Reise abzubrechen bei gut 2 Std.Flug,aber wenn der Flug 7 oder mehr Std gedauert hat ,ist der sofortige Rückflug wohl sehr stressig.

    Sag mir was Du von mir hälst und ich sag Dir, was Du mich kannst.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!