• gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1706
    gesperrt
    geschrieben 1306096691000

    Tja, ein Fremdwort, da rutscht schon mal ein rechtscheiberischer Fehler raus.

    Was nun die Aufrufe anbelangt, von mir ein Verfahren in Gang zu setzen gebe ich zu bedenken, wo liegen da meine Mölichkeiten ? Wenn ich direkt betroffen wäre, gar kein Problem. Aber auch ein strafrechtliches Verfahren ist schwierig, da ein solches auch immer eine konkreten Bezug haben müsste. Ich habe direkt keinen Zugriff. Leider, und so geht es auch wohl Anderen in der Beziehung.

    Darf ich all den Kritikern die Frage stellen: seit ihr mit dem Zustand, wie er ist zufrieden ? Nach dem Motto, es ist leider so, aber ändern kann man nichts ?

    Doch, man kann. Aber ohne Klagen in seinem perönlichem Fall geht es leider nicht.

  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1706
    gesperrt
    geschrieben 1306097166000

    Nachtrag:

    der kriminelle Tatbestand im Thema des TO ergibt sich aus den Informationen des TO, wonach es eine Bestätigung des RV auf Rückfrage des involvierten Reisebüros gab, wonach das gebuchte Hotel geöffnet hätte. Für den Wahrheitsbestand dieser Behauptung bin ich nicht verantwortlich, ich habe nur die strafrechtlichen Konsequenzen aufgezeigt, wenn die Behauptungen des TO beweisbar sind. Alles klar ?

  • demi
    Dabei seit: 1130889600000
    Beiträge: 1340
    geschrieben 1306098328000

    och Leute,

    wer spricht denn gleich von Klageschriften, aber mit einem weiteren vielleicht nicht mehr ganz so nettem Schreiben wäre ich dem RV ganz sicher und gewiss nochmals auf die Pelle gerückt. Es ist natürlich mit etwas persönlicher Mühe (wie und was und überhaupt drücke ich meine Forderungen am Besten aus) verbunden, aber wem dies zuviel ist… na denne…

    Gegenseitiges Schulterklopfen erhöht die Gefahr von bleibenden Haltungsschäden.
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16780
    geschrieben 1306100240000

    @gabriela_maier sagte:

    Darf ich all den Kritikern die Frage stellen: seit ihr mit dem Zustand, wie er ist zufrieden ?

    Es geht nicht darum, ob wir zufrieden sind.

    Persönlich bin ich weder zufrieden noch unzufrieden.

    Ich mache mir die Sache des TO nicht zu eigen.

     

    Außerdem reagiert jeder anders in derartigen Situationen - sowohl vor Ort (wurde alles schon geschrieben) als auch nach der Reise.

    Und wenn der TO keine weiteren Komplikationen, keinen weiteren Ärger möchte, ist das seine Sache.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 40952
    geschrieben 1306100241000

    @g_m

    Nein, es gibt nicht nur keinen "kriminellen Tatbestand", es gibt vielmehr gar keinen "Tatbestand", sondern einen Sachverhalt (soviel zu den Termini!).

    Und das wird sich auch nicht durch penetrante Wiederholung ändern ... aber offenbar "rutscht" es heute recht konsequent??

    @demi

    Dem stimme ich zu - auf die 15% nach FT hätte ich auch noch einmal (auf direktem Wege!) bestanden! 

    Mit einem solchen Hinweis anstelle einer recht bizarren "Tatbestandskonstruktion" hätte pepe die Waffen vielleicht auch weniger schnell gestreckt?!

    Things aren't different. Things are things.
  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3476
    gesperrt
    geschrieben 1306100799000

    liebe gabriela,

    es ist schon bewunderswert, mit welcher Ignoranz du andere Beiträge behandelst. Was dir nicht in den Kram passt, wird nicht berücksichtigt.

    Du schreibst in letzter Zeit einen solchen Unsinn, dass es schon direkt erschreckend ist und stellst Behauptungen auf, die schlichtweg pure Dummheit sind:

    "Ich habe die strafrechtliche Konsequenzen aufgezeigt...."

    Eine solche Aussage beweist wirklich, dass du vielleicht als Schöffin geeignet warst, denn dort muss man nicht denken, aber vom Recht an sich hast du weniger Ahnung als eine Kuh vom Fliegen.

    NocHmal:

    a) Arglistige Täuschung ist KEIN strafrechtliches Delikt

    b) kann in diesem Fall nicht vorliegen.

    Was der RV getan hat (unterstellt er wußte, dass das Hotel geschlossen war) ist schlichtweg und ganz einfach: Er hat gelogen!

    Und jetzt reicht es mir wirklich endgültig von den Halbgebildetheiten und geschraubten Sätzen. ich dachte lange Zeit, du wüßtest wovon du schreibst, aber da habe ich mich getäuscht.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 40952
    geschrieben 1306103182000

    @g_m

    Anmaßend ist die Unterstellung - sei es die der Anmaßung, die eines Fehlverhaltens, der Unkenntnis oder der minderen Qualifikation ... also so in etwa alles, was du hier beigetragen hast. Und jetzt bitte kein "Gelabere"!

    Das alles hilft dem Sachverhalt aber nicht und endet für mich auch an dieser Stelle.

    Meine Lektion zum "Sein" und "Scheinen" hab ich jedenfalls gelernt.

    Things aren't different. Things are things.
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16087
    geschrieben 1306151986000

    Wird sie aber "aus irgendeinem Grunde" ;) nicht tun :laughing:

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • traveller4073
    Dabei seit: 1227657600000
    Beiträge: 1189
    geschrieben 1306156643000

    Die letzten zirka 20 Beiträge beschäftigen sich nur noch mit g.m.-bashing und -verteidigung. Wäre wohl an der Zeit, dass sich der Schlüsselmann mal seines Amtes besinnt ;)

    Achtung: Posting kann Spuren von Ironie enthalten!
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16087
    geschrieben 1306157243000

    Spaßbremse ;)

    ...und wo wird sie "verteidigt? ;)

    Bashing? Naja, diverse Leute versuchen einer userin, die mal in früheren Beiträgen durchaus nicht uninteressante Aspekte beleuchtet hat, zu erklären, das sie diesmal komplett auf dem Holzweg ist und Unsinn schreibt..."Unsinn" der zudem noch "Folgen" haben kann, wenn ein anderer user diesen für bare Münze nimmt und auf dieser Grundlage zum Anwalt geht...der erleidet dann nämlich einen Lachanfall!

    Aber Du hast recht...wir sind "etwas" OT und sollten wieder zurück zum Thema!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!