• Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9353
    Verwarnt
    geschrieben 1360866616000

    @elkeemmerich,

    eben, man kann halt nicht zu jeder Destination einen Linienflug buchen...

    Abgesehen davon ist es mir im letzten Jahr passiert, dass der Linienflug komplett gecancelled wurde - eine "Garantie" gibt's also auch bei Linienflügen nicht...

    Und "egal" ist es mir auch nicht, wann ich fliege, weil ich in den seltensten Fällen von meinem Heimatflughafen fliegen kann und aufgrund der längeren Anreise des Öfteren eine zusätzliche Übernachtung in der Nähe des Flughafens einplanen muss, wenn der Flug morgens früh geht...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7074
    Verwarnt
    geschrieben 1360867272000

    @elkemmerich

    ich kann die Diskussion schon verstehen, ein überzogenes, fiktives Beispiel:

    Da wird eine 7-tägige Reise an das östliche Mittelmeer wird mit folgenden Flugzeiten gebucht:

    Hinflug: 00.01Uhr am Sonntag (geschätzte Ankunft im Hotel So. morgens um 6Uhr)

    Rückflug: 23.59Uhr am Sonntag (geschätze Abfahrt vom Hotel So.18Uhr)

    heißt sozusagen, den ganzen Sonntag am Anreisetag Urlaub plus Mo., Di., Mi., Do., Fr., Sa. und noch den ganzen Sonntag bis zu Abfahrt,

    macht zusammen 8(acht) ganze Tage Urlaub vor Ort im Hotel

    jetzt kommt die Flugzeitenänderung:

    Hinflug: 23.59Uhr am Sonntag (geschätze Ankunft im Hotel Mo. morgens um 6Uhr)

    Rückflug: 00.01Uhr am Sonntag (geschätzte Abfahrt vom Hotel Sa.18Uhr)

    heißt sozusagen Urlaub ist nur Mo.,Di.,Mi.,Do.,Fr.,Sa. und dann Koffer packen,

    macht zusammen nur 6(sechs) Tage Urlaub vor Ort im Hotel

    Das macht einen Unterschied von 2(zwei) ganzen Urlaubstagen im Hotel!

    Hättest Du nun die Wahl zwischen den beiden Flugzeiten, glaube ich zu wissen, für welche Reise Du Dich entscheiden würdest.

    Und das ist der Grund der Diskussion. Wenn (die Betonung liegt auf wenn) zukünftig Reisen mit verbindlichen Flugzeiten verkauft werden, ist diese überzogen geschilderte Praxis der Flugzeitverschiebung einiger Reiseveranstalter aus meinem fiktiven Beispiel wohl nicht mehr möglich,

    Gruß Peter

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16137
    geschrieben 1360867945000

    Alles richtig, Peter - und keinerlei Widerspruch meinerseits..in der Theorie!

    In der Praxis sieht es aktuell aber so aus, das das Urteil des OLG vorsieht, das zukünftig einmal genannte Flugzeiten verbindlich bleiben müssen.

    Man achte hier auf genau dieses Detail...

    ...welches aber nicht ausschließt das die zukünftige Reaktion darauf eben so aussieht, das einfach keine Flugzeiten (die dann ggfs. höchstrichterlich verfügt einzuhalten wären) mehr genannt werden.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • kater.koss
    Dabei seit: 1125014400000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1360877512000

    Hallo @ All ~~~

    Das keine Flugzeiten mehr angegeben werden wird nicht passieren, denn wer bucht bei einem RV ohne jedwede Zeitangabe ausser dem Tagesdatum wenn er 200 km Anfahrt zu FH hat, ergo 2-3 Std. Anfahrt plus 2 Std. Vorlauf Check In um vielleicht um 6h zu starten oder halt erst um 20h etc.

    In der Zwischenzeit campiert er mit 3 Kindern im Terminal in der Hoffnung dass nicht am Flugtag die Abflugzeit noch einmal geändert wird.

    Eine weitere Frage wäre zu klären , ob zum Buchungszeitpunkt überhaupt noch freie Plätze für diesen Termin im Kontingent des RV vorhanden waren.

    Ansonsten ist dies eine Täuschung zum Nachteil des Verbrauchers und daraus kann sehr wohl Schadenersatz für verlorene Urlaubszeit abgeleitet werden.

    Das Beispiel von Rhodos Peter erklärt dies sehr gut !

    Freundlicher Gruss

    Wolfgang

    PS. Ich habe im Jahr 1978 einen Vergleich wegen nicht befördertem Gepäck angestrengt.

    Nur so viel dazu, in Frankfurt wurde auf dem Flug nach Ceylon eine Palette mit einem VW Käfer   :shock1: in „unsere“ 747 geladen , dafür der Kofferwagen mit dem Gepäck von 18 Gästen auf dem Park/Ladeplatz der Maschine zurück gelassen.

    Dummerweise konnten Fluggäste diesen Verladevorgang vom Gate beobachten und per Foto dokumentieren ,somit keine Ausredemöglichkeit der FG.

    Da unser Gepäck erst mit 8 Tagen Verspätung eintraf wurde uns 30% des RP erstattet.

     

    Gefährlich in Halbkenntnissen ist, dass immer die falsche Hälfte geglaubt wird ! ~~~ suum cuique ~~~
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9353
    Verwarnt
    geschrieben 1360878362000

    katerkross,

    es hat niemand geschrieben, dass der Urlauber die Abflugzeiten erst am Flughafen erfährt, nur vermutlich nicht mehr direkt bei der Buchung...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Race77
    Dabei seit: 1342915200000
    Beiträge: 182
    gesperrt
    geschrieben 1360878728000

    hallo

    ich glaube eher das die 30% überzogen sind und die übliche panikmache von einigen selbsternannten fachleuten sind. belastbare zahlen hat ja hier wohl keiner und was

    stellungnahmen aus der reisebranche wert sind kann sich jeder hier denken.

    und bei den flugzeiten wirds wohl eher so sein, auf dem frühen flug werden z.b.

    5 plätze gebucht und auch den preiswerteren??späten 50 plätze. jetzt wird den 55 urlaubern eine reise mit dem frühen flug verkauft. die ersten 50 werden auf den späten flug verschoben, die letzten 5 fliegen früh. und sag mir keiner das die rv nicht mit diesen, allerdings durch die agb abgedeckten methoden arbeiten. und nach dem urteil wird warscheinlich der im vorteil sein der zuverlässige flugzeiten angibt bzw. garantiert. klar das die trickser aufschreien und horrorszenarien heraufbeschwören.

    lg

  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5387
    geschrieben 1360885571000

    Also ich lasse mich einfach ueberraschen.

    Ich buche heute keine Pauschalreisen weil ich da keine garantierten Flugzeiten bekomme. Wenn es in Zukunft keine Zeitangaben mehr gibt buche ich eben weiterhin keine Pauschalangebote.

    Schlechter wird es fuer mich nicht, egal wie es ausgeht und was auch immer die KoTSequenzen des Urteils sein werden.  :laughing:

  • kater.koss
    Dabei seit: 1125014400000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1360919694000

    Hallo Race 77 und alle Zweifler :frowning:

    Hier mal ein konkretes Beispiel einer Reise von mir..............

    Pauschalangebot hier bei H-Check für 2 Personen vom 07.05.2013 bis 18.05.2013

    im DZ mit HP im IBEROSTAR Fuerteventura Palace

    P-Preis ist 1988,- Euro

    Dagegen  Individuell gebucht gesamt  2110,66 Euro

    Das wären nach meinen Rechenkünsten magere  6,17% Mehrkosten !

    Kosten Flug  individuell mit Condor 

    Hinflug

    Economy Class

    Di, 07.05.2013

    06:05 Hamburg

    10:00 Fuerteventura

    Flugpreis 2 Erw. .....267,98 €

    Steuern und Entgelte

    86,00 €

    Service Charge

    6,00 €

    Treibstoffzuschlag (FUELB)

    2x15,00 €

    Luftverkehrssteuer / Entgelte (LUFST)

    2x8,00 €

    Steuern/Gebühren (TXHAM)

    2x20,00 €

    Summe 2x43,00 €

    Steuern und Entgelte (gesamt)86,00 €

    Rückflug:

    Economy Class

    Sa, 18.05.2013

    15:50 Fuerteventura

    21:40 Hamburg

    Flugpreis 2 Erw.........391,98 €

    Service Charge 6,00 €

    Treibstoffzuschlag (FUELB)

    2x15,00 €

    Steuern/Gebühren (TXFUE)

    2x6,00 €

    Summe

    2x21,00 €

    Steuern und Entgelte (gesamt) 42,00 €

    Gesamtpreis für alle Teilnehmer..... 799,96 €

    Details Ihrer Buchung IBEROSTAR Fuerteventura Palace  Tarif ONLINE

    Zeitraum 07/05/2013 - 18/05/2013

    Übernachtungen 11

    Zimmer 1 Doppelzimmer mit Meerblick 2 Erwachsene

    Verpflegung Halbpension

    Ihre Buchung

    Gesamtpreis:

    1.310,70 €

    inklusive Steuern

    Angebote Für Reservierungen vor 28/02/13

    Fazit ,in Zukunft werde ich keine P-Reisen mehr buchen,ich nehme gerne ein wenig höhere Kosten in Kauf als mich willkürlich auf die Eine oder die Andere Abflugzeit  schieben zu lassen.

    Es geht den RV nur um eines...der Gewinnmaximierung,der Kunde stört nach der Buchung nur dieses Bestreben.

    Freundlicher Gruss ~~~~~

    Wolfgang

     

    Gefährlich in Halbkenntnissen ist, dass immer die falsche Hälfte geglaubt wird ! ~~~ suum cuique ~~~
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17598
    geschrieben 1360920201000

    @kater-kross

    Warum richtest du dein Posting an "alle Zweifler" ?  :?

    Es wurde hier doch schon mehrmals gepostet, dass - um mehr Sicherheit bezüglich der Abflugzeit zu haben - eine getrennte Buchung der Pauschalbuchung vorzuziehen ist... :?

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • kater.koss
    Dabei seit: 1125014400000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1360920707000

    @ Kourion,

    mit Zweifler möchte ich die Personen ansprechen welche der Meinung sind,

    dass  PR günstig und IDR immer im zweistelligen %  Bereich teuerer ist.

    Freundlicher Gruss

    Wolfgang

    Gefährlich in Halbkenntnissen ist, dass immer die falsche Hälfte geglaubt wird ! ~~~ suum cuique ~~~
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!