• Casuzze
    Dabei seit: 1184716800000
    Beiträge: 141
    geschrieben 1429699987000

    Ich freue mich sehr über unsere Flugzeitänderung!!! :laughing:

    Wir fliegen am 09.05. nach Lanzarote, ursprüngliche Abflug um 6 Uhr, jetzt um 12.15 Uhr. Ich bin einfach kein Freund davon mitten in der Nacht aufzustehen und im Halbschlaf zum Flughafen zu fahren. Außerdem kann man davon ausgehen, dass das Hotelzimmer bei so einer frühen Ankunft noch nicht fertig ist.

    Herzlichen Dank an Air Berlin!

    Urlaub 2019 Frankreich / Kreta
  • Bobbsi
    Dabei seit: 1113350400000
    Beiträge: 527
    geschrieben 1429774970000

    Sehe ich genauso ;)

    Wir fliegen leider auch zu nachtschlafender Zeit nach Mallorca und Abends zurück. War aber der günstigste Flug bei Buchung im Oktober. Da Tuifly aber auch für Flugzeitänderungen bekannt ist, habe ich noch Hoffnung, dass sich das bis September ändert.

  • Lilime710
    Dabei seit: 1429056000000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1429878427000

    @vonschmeling sagte:

     

    Was mich interessieren würde Lilime710:

    Wer hat euch denn die Auskunft gegeben, der betreffende Flug sei nur mit einem Aufpreis von € 300 zu erlangen und eine andere Option abgesehen vom 11 Uhr Operating gebe es nicht?

    Eine so voreilige Aussage kann durchaus kritisch betrachtet werden ...

    Also wir saßen im Reisebüro und die Dame hat bei dem Veranstalter angerufen und dort dann während eines 3 Minuten Gesprächs die Auskunft bekommen.

    Ich werde nie wieder in diesem Reisebüro buchen. Das war nicht das erste mal bei dieser Reise, dass die uns falsche Auskünfte gegeben habe oder einfach das Gefühl, dass die keine Lust haben.

    Zitat richtig gesetzt!

  • DiscoveryDiver
    Dabei seit: 1428278400000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1430166407000

    vonschmeling:

    Warten wir ab ob sie denn gestellt wird ... ;)

    Hallo,

    Lt. Auskunft des Reisebüros hat die Airline zwei Flüge zusammengelegt. Das mitgebuchte Tauchpaket wird selbstverständlich korrigiert.

    Die alternativen Anreisen sind allesamt wesentlich länger und unkomfortabler, daher für einen erholsamen Urlaub irrelevant. Wir haben uns entschlossen, damit zu leben und das Beste draus zu machen.

    Es würde mich trotzdem interessieren (rein hypothetisch und aus allgemeinem Wissensdurst), ob/welche/ Rechte sich bei einer derartigen Flugzeitenänderung gegenüber wem ergeben könnten. Den jüngsten Postings entnehme ich als Nicht-Jurist dazu aber nicht allzu viel Hoffnung ;-)

    Vielen Dank Euch allen, die zur Einschätzung beigetragen haben - tolle Sache! :-)

    LG, Michael

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44362
    geschrieben 1430171614000

    Du hast - gem. BGB (Anwendungsbereich für aus Deutschland gebuchte Reisen!) - das Recht vom Vertrag zurückzutreten mit Anspruch auf Erstattung des Erlangten.

    Je nach Zeitfenster und Buchungskonstellation ergeben sich zig weitere Varianten der Inanspruchnahme - allerdings sind die meisten hier schon behandelt worden.

    Zuweilen ist jedoch die Durchsetzung der an sich offenkundig scheinenden Rechtslage nur streitig zu erwirken - dafür braucht man dann ggf. einen langen Atem und gehörig Biss.

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • DiscoveryDiver
    Dabei seit: 1428278400000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1430303483000

    xxxxEdit:Zitat ist doch unnötig wenn der Beitrag exakt darüber stehtXXXX

    Danke für die Info :-)

  • Jutta S.188
    Dabei seit: 1185235200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1431692901000

    m Januar haben wir unseren Türkei Urlaub im Juni über Tuifly gebucht. Der Flug kam uns sehr entgegen, weil der Hinflug morgens und der Rückflug am späten Abend sein sollte.

    Vor ein paar Tagen bekamen wir nun ein E-mail in der uns mitgeteilt wurde, dass unser Flieger nicht von dem gebuchten Flughafen sondern einem 250 km entfernten Flughafen starten sollte. Uns wurde für unseren nächsten Flughafen ein Ersatzflug mit Condor angeboten. Allerdings: Hinflug am Mittag und Rückflug von Antalya aus am frühen Morgen. So sind für uns 2 Tage futsch, die wir beim Buchen damals nicht hatten.

    Damals hatten wir extra die frühe Flugzeit sowie auch eine deutscher Fluggesellschaft.  Dementspechend wurde der Flug ja auch teurer, als wenn wir erst abends geflogen wären.

    Weiss jemand, ob uns auch in diesem Falle eine Entschädigung zusteht??

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44362
    geschrieben 1431802701000

    Leider habt ihr keinen Anspruch auf Entschädigung.

    Es ist euch eine ersatzweise Beförderung vom gebuchten Flughafen angeboten worden und reicht das im Rahmen der Pflichten aus.

    Woher übrigens willst du wissen, ob das Condor Operating seiner Zeit nicht teurer gewesen wäre als das von euch gewählte?

    Fazit: Kein Schaden - keine Entschädigung!

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • manufalti
    Dabei seit: 1262217600000
    Beiträge: 87
    geschrieben 1431892918000

    Hallo 

    ich habe jetzt schon oft gelesen das mann keinerlei Anspruch hat auf Entschädigung , was ich aber nie verstehe , wenn ich im Reisebüro die verschiedenen Flugzeiten mir ansehe , merkt mann ziemlich schnell das sich Tui die guten Flugzeiten auch zahlen lassen. 

    Bei uns war es ja auch so das ich einen Flug gewählt habe mit für uns guter Flugzeit für 300 Euro mehr als der Nachmittagsflug, der Flug wurde dann aber genau auf diese Uhrzeit verschoben ..

    Türkei , wie jedes Jahr ...
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44362
    geschrieben 1431894935000

    Sorry, aber es ist einigermaßen unnütz im Rahmen einer Pauschalreise 300€ für die Hoffnung auf eine voraussichtliche Flugzeit auszugeben.

    Nimm das einfach als Erfahrung mit, manufalti ... :?

    Im Sinne des Forenmottos ist das jedenfalls kein relevanter Aspekt und braucht auch nicht zum gefühlt elwunneuzigtausendsten Mal behandelt zu werden.

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!