• vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44362
    geschrieben 1410474398000

    Eulen nach Athen getragen ... ;)

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • burton_
    Dabei seit: 1321747200000
    Beiträge: 1145
    geschrieben 1410474725000

    Nix Athen... Antalya:laughing:

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1410506715000

    Mam62:

    Weißt, was wirklich nervig ist?

    Wenn ich die Frage beantworten würde (v.a. im Zusammenhang mit dem Deinem Beitrag vorhergehenden "Beitrag"), würde ich vermutlich lebenslang gesperrt werden ;)

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Rentnertroll
    Dabei seit: 1381536000000
    Beiträge: 388
    gesperrt
    Bekannter Forentroll
    geschrieben 1410517369000

    @Holginho,

    au ja Bitte Bitte beantworte :p

    Es gibt keine dumme Fragen, sehr wohl aber dumme Antworten
  • Nibjnile.
    Dabei seit: 1234224000000
    Beiträge: 856
    geschrieben 1410519814000

    Oh ja, bitte bitte @holginho.... :laughing:

    Obacht du Schelm! Nun ist's genug mit der Firlefanzerei!
  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 15165
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1410527623000

    Seufz ! :?

    Bitte zurück zum Thema!

    LG

    Sokrates

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44362
    geschrieben 1410560061000

    Ansatz der höchstrichterlichen Entscheidung ist die Sicherung der Planbarkeit - auch für den Pauschalreisenden.

    Mit diesem Aspekt wurden die zuweilen ausufernd benutzten Freibriefe jetzt in einen gewissen Rahmen gepackt.

    Das bedeutet aber längst nicht, dass keine Änderungen mehr möglich sind, bzw. jede den Pauschalurlauber zu irgendwelchen Ansprüchen berechtigt.

    Wichtig scheint mir Maß zu halten, und wenn der persönlichen Planung eine Verschiebung der Abreise auf eine spätere Stunde entgegensteht ist die Einrede eben das Mittel der Wahl.

    Das Beispiel bglana zeigt immerhin, dass Reisezeiten nicht pauschal als "besonders begehrlich" zu werten sind ...

    Et hätt diesmal juut jegange - nur darauf verlassen sollte man sich halt nicht.

    Ggf. kommt ein pauschal optiertes Operating einfach nicht zustande, und dann schaut man - so oder so! - mit dem Ofenrohr ins Gebirge.

    ;)

    Ein Beispiel für Unangemessenheit:

    Ein Paar, das mit der Vorverlegung seines Rückfluges um einige Stunden nicht einverstanden war buchte eigenmächtig einen anderen Flug und wollte den RV dafür in Anspruch nehmen. Das Gericht erkannte keine Notwendigkeit für eine solche Maßnahme, das Paar blieb zusätzlich zu den Kosten für die neuen Tickets auch noch auf denen des Rechtsstreits sitzen.

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • aedificans
    Dabei seit: 1214179200000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1410618808000

    allo

    Wegen einer Beschädigung am Flugzeug wurde mein heutiger Flug gestrichen. Wir saßen bereits in der Maschine, mussten sie wieder verlassen, das Gepäck holen und wieder zum Schalter. Eine Umbuchung für den selben Tag, um den Anschlussflug zu bekommen, war nicht möglich. Nun werde ich morgen fliegen.

    Dadurch muss ich nun eine Hotelreservierung stornieren und eine Mietwagenanmietung ändern. Inwieweit kann ich anfallende Kosten gegenüber der Airline gültig machen? Habe ich Anspruch auf eine Entschädigung? Gibt es da eine Pauschale, oder werden einzelne Posten geltend gemacht? Wie ist das Vorgehen?

    Danke und Gruß,

    aedificans

  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5457
    geschrieben 1410620127000

    Was bedeutet Beschaedigung? Wurde das Flugzeug durch einwirken von Dritten beschaedigt oder war einfach nur etwas am Flieger defekt?

  • aedificans
    Dabei seit: 1214179200000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1410620635000

    Eine Klappe des Flugzeugs wurde durch ein Fahrzeug des Bodenpersonals beschädigt...

    Eine schnelle Recherche ergab, dass man in einem solchen Fall (technischer Defekt, Annullierung weniger als 7 Tage vor Flug, kein Alternativflug mit Abflug höchstens 1 Stunde früher und Landung spätestens 2 Stunden später als geplant) zu haben scheint , in Höhe von 250-600€, abhängig von der Flugstrecke.

    Distanz bis 1500km und Verspätung ab 2 Stunden: 250€

    Distanz über 3500km und Verspätung ab 4 Stunden: 600€

    www.finanztip.de/flugannullierung/#c10915

    Doch welche Flugstrecke zählt in diesem Fall? In meinem Fall geht es um einen Flug von Hamburg nach London mit Anschlußflug nach Los Angeles.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!