• vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 40882
    geschrieben 1367486757000

    @ne75

    Ein Kaffeeautomat ist auch etwas weniger komplex als die Vernetzung von Daten in der Datenbank von Reiseanbietern.

    Die Transparenz an der Oberfläche ist kein Synonym für eine schlechte Organisation der Flugkapazitäten und deine Vorstellungen sind leider ein bisschen Wunschdenken.

    Für etwas mehr Planungssicherheit hat man die Option, den Flug direkt bei der Airline zu buchen - wenn man aber glaubt, damit könne der Abreisecountdown unter gar keinen Umständen unterbrochen werden, ist man auf dem Holzweg.

    Dein Szenario "das Leben wie es sein sollte" wird im Bezug auf Pauschalreisen wohl noch geraume Zeit eine Illusion sein - musst halt für dich zusehen, wie du´s künftig besser machst ...

    ;)

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 8774
    Verwarnt
    geschrieben 1367486872000

    Race77:

    und ich betrachte gute flugzeiten durchaus als werbung und lockmittel der rv.

    Race77, erkläre mir doch mal bitte, inwiefern die Flugzeiten als Lockmittel geeignet sein können, wenn es in dieser Hinsicht so viele unterschiedliche Präferenzen wie Reisende gibt?   :?

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs) *** Menos mimimi, mais attitude!
  • ne75
    Dabei seit: 1141171200000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1367488263000

    Aber ein guter Kaffeeautomat funktioniert hierbei bestens.

    Wo ist da denn Tansparenz?

    Transparenz ist die Offenlegung aller Daten, wenn hierbei Daten ungenau sind oder gar nicht vorhanden, wird jedes Vorhaben, welches damit verbunden ist,früher oder später daran scheitern.

    Gerade Transparenz ist ein Erfolg für eine gutes "Urlaubsprojekt".

    Mein Wunschdenken ist bestimmt nicht so verkehrt, das werden bestimmt viele teilen,aber das ist ein anderes Thema und der Holzweg ist steinig.

    Mein Szenario ist auch leider nicht verkehrt, wie gesagt, wenn es etwas nicht mehr gibt, dann darf man dieses,egal welches System,nicht mehr anbieten und bei Gleichzeitigkeit einer Anfrage muss hier ein so komplexes System erst recht reagieren, sonst sitzt man früher oder später auf mehreren Stühlen.

    Wie gesagt, ich bin mit dieser Thematik zum ersten Mal konfrontiert worden und nun besser informiert, wie man es zukünftig besser machen wird, wird man sehen, der erste Schritt ist,bei meinem derzeit gewählten Anbieter auf keinen Fall mehr zu buchen, dort hat Inkompetenz seinen Meister gefunden!

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 40882
    geschrieben 1367490718000

    Ich sagte nicht, da sei Transparenz, ich sagte ihr Maß sei kein Synonym für mangelnde Organisation - das ist ein kleiner aber feiner Unterschied.

    Nochmal: Wie es geht, hat Sokrates geschildert - der hat seine Reise ohne jegliche Angaben zu Abflugzeit und Operator gebucht und bestätigt bekommen - heureka Verbraucherschutz!

    :shock1:

    Auch sagte ich nichts von verkehrt sondern Wunschdenken - diese Begrifflichkeit ist wohl überlegt.

    Es steht dir natürlich frei, es künftig mit einem anderen Veranstalter zu versuchen - wenn du aber hier mal ein wenig schmökerst wirst du feststellen, wie verbreitet ähnliche Erfahrungen über viele Anbieter sind.

    Immerhin hast du Kaffee ... ;)

  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14329
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1367493561000

    @Malini sagte:

    ... inwiefern die Flugzeiten als Lockmittel geeignet sein können, wenn es in dieser Hinsicht so viele unterschiedliche Präferenzen wie Reisende gibt?   :?

    Jetzt übertreibst Du aber ein bisschen! ;)

    Der Großteil der (Pauschal?)Urlauber wünscht sich Flugzeiten, die ein frühestmögliches Eintreffen am und ein spätestmögliches Verlassen des Urlaubsortes ergeben! Am Besten wäre noch eine Transferzeit von 10 Minuten, aber keine Belästigung durch den Fluglärm - aber das ist hier OT! :laughing:

    LG

    Sokrates

    I refuse to have a battle of wits with an unarmed person!
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 8774
    Verwarnt
    geschrieben 1367495813000

    Sokrates,

    meinst Du? ;)

    Ich allein habe ja schon - je nach Flugdauer, Länge des Urlaubs, Jahreszeit, Zeitverschiebung usw. - unterschiedliche Präferenzen... 

    Und Flüge, die bereits am (frühen) Morgen starten, gehören grundsätzlich nicht zu denjenigen, die ich freiwillig buchen würde...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs) *** Menos mimimi, mais attitude!
  • Alfred_Tetzlaff
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 1823
    geschrieben 1367498986000

    Die vollkommene Anonymisierung von Flugzeiten wird nur bei Vollcharter möglich sein.

    Dies nur zur Anmerkung, dass man immer ein Schlupfloch finden wird, um die Zeiten herauszubekommen.

    (mal ganz davon ab, dass die Airports i.d.R. auch die Flugpläne veröffentlichen).

    2015, Porto Angeli, Rhodos 2016 - LTI Glyfada, Korfu - 2017 Conil de la Frontera
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16763
    geschrieben 1367499412000

    @Sokrates

    Wenn man hier liest, könnte man tatsächlich diesen Eindruck gewinnen.

    Was mein persönliches Umfeld betrifft, so kenne ich max. 2, die wild darauf sind, um 6 Uhr früh loszufliegen.

    Das bedeutet nämlich - da Check-in ab 4 Uhr = sich die Nacht um die Ohren schlagen.

    Bei Anreise mit der DB meist ätzend, da die letzten Züge zu früh am Flughafen ankommen und im PKW auch nicht das Gelbe vom Ei.

    Hotel lohnt sich nicht für 3 Std (da bin ich dann richtig müde) - lohnt sich erst, wenn der Flieger ca. 8 Uhr abhebt.

    Dito was einen späten Rückflug betrifft: Fährt man mit der DB, ist der letzte Nachtzug weg. Mit dem PKW... na ja, wem's Spaß macht.  ;)

    Und somit denke ich an meinen Flug in ca. 2 Monaten um 5.50 Uhr !

    Bei einem Blick auf die Anreisezeiten mit der DB schüttelt's mich.  :disappointed:

    Und eine andere Flugzeit ist in diesem Fall - ab dem gewünschten Abflughafen - nicht möglich.

    Aber zum Glück ist der Rückflug DB-kompatibel. :D

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 8774
    Verwarnt
    geschrieben 1367499749000

    @Alfred_Tetzlaff,

    das mag ja auf Ziele zutreffen, die zweimal pro Woche angeflogen werden (wie bspw. einige griechische Inseln) - aber was ist, wenn es täglich mehrere Flüge gibt?

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs) *** Menos mimimi, mais attitude!
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 40882
    geschrieben 1367500063000

    @Alfred_Tetzlaff

    ... aber nur sofern am Abreisetag nur ein einziges Operating von A nach B stattfindet - sonst geht dein Schlupfloch leider in die Bux!

    Ausgenommen Kassel Calden dürfte das bei den klassischen Ferienzielen insbesondere in der Saison eher unwahrscheinlich sein ...

    ;)

    Ooops, Malini war schneller!

    Nachtrag: Bestes Beispiel ist die Causa Sokrates.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!