• soedergren
    Dabei seit: 1209945600000
    Beiträge: 679
    geschrieben 1215181326000

    Ja, Einzelfälle, ob du's nun glaubst oder nicht. Und ja, es gibt auch noch Katalogpreise. Und wenn du bei einem ordentlichen RSB buchst, hast du auch nach wie vor die freie Zahlweisenwahl - teilweise sogar auf Rechnung!

    Im übrigen ist der Grund dafür, dass manche Anbieter die Zahlarten eingeschränkt haben und nur noch Kreditkarten oder Abbuchungen akzeptieren, in erster Linie die mangelnde Zahlungsmoral so mancher Kunden.

    Es mag sein, dass du bei deinen Buchungen leider diese Erfahrungen gemacht hast, das ist aber kein Grund, die ganze Branche schlechtzureden - mit äußerst holperigen Argumenten, die auch nicht davon richtiger werden, dass man sie ständig wiederholt.

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1215182433000

    ich weiß, das ich gleich wieder schelte bekomme , aber eine gewisse viehhändlermentalität steckt schon dahinter, wenn man kunden zwischen flugzeiten hin und herschiebt, hotels überbucht etc. und das alles mit dem geld, das man im voraus bekommen hat! und auch ihr branchenkenner wiederholt euch mit euren argumenten. es ist und bleibt der versuch der gewinnmaximierung auf kosten der kunden.

  • soedergren
    Dabei seit: 1209945600000
    Beiträge: 679
    geschrieben 1215183728000

    Hi Gastwirt,

    es ist ja nix dagegen zu sagen, dass man unterschiedliche Ansichten hat. Nur subjektive Ansichten als pauschale Wahrheiten verkaufen zu wollen und das auf die ganze Branche ausdehen zu wollen, das kann einen ärgern. Interessanterweise geht hema mit keinem Wort auf die ihm/ihr nicht passenden Argumente "höhere Preise", "keine Fluginfos in Katalogen" usw. ein.

    Das mit der Gewinnmaximierung ist so eine Sache. Bei manchen Reiseanbietern ist es eher eine Verlustreduzierung (kleinere RVs, Fährgesellschaften, kleinere Hotels) - die Schnäppchenmentalität zwingt schließlich auch zu geringeren Preisen und höheren Rabatten (wodurch dann wieder die Preisschwankungen zustande kommen). Die Margen der RVs werden dabei keineswegs größer, die der RSBs gehen sogar seit Jahren zurück.

    Das Geld, was ich als Anzahlung im Voraus bekommen habe, reicht oftmals nicht einmal, um das Flugticket für den Kunden zu bestellen - die Restzahlung ist schließlich erst drei Wochen vor Abreise fällig (und wird gerne mal auch erst ein, zwei Tage vor der Abreise wirklich überwiesen).

    Thema Überbuchungen: einerseits kann ich natürlich nachvollziehen, dass das ärgerlich ist. Andererseits bleibt den Hotels und Fluggesellschaften wieder kaum etwas anderes übrig, da es verdammt viele No-Shows gibt. Zitat Lufthansa: „Allein 2006 sind bei Lufthansa 6,3 Millionen Passagiere nicht zu ihrem gebuchten Flug erschienen. Das sind 12 700 voll besetzte Boeing 747-400.“.

    Ohne Überbuchungen gäbe es allein bei der LH fast 13000 Maschinen, die leer bleiben würden. Vor dem Hintergrund denke ich kann man Überbuchungen dann doch wieder nachvollziehen.

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1215184953000

    13000 maschinen leer? wieviel hat denn die LH? :laughing: :rofl: :rofl:

  • soedergren
    Dabei seit: 1209945600000
    Beiträge: 679
    geschrieben 1215185238000

    Die LH hat rund 440 Maschinen. Die 13000 ist natürlich auf jährliche Flugbewegungen bezogen.

    Im übrigen, zum Thema "versuch der gewinnmaximierung auf kosten der kunden" - klar ist es das. Jeder der in einer Marktwirtschaft wirtschaftet, muss versuchen, Gewinne zu erzielen. Was ist daran falsch? Ich hab doch irgendwo hier im Forum mal gelesen, dass dein Nick auch dein Job ist... verkaufst du die Schnitzel und das Bier (oder was immer du anbietest) nicht auch zu einem höheren Preis, als du es eingekauft hast? Versuchst du nicht, deine Gewinne nach Möglichkeit zu erhöhen (um dir dann die nächste Urlaubsreise leisten zu können? ;)

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1215185836000

    natürlich und das mit freude, aber ich bekomme mein geld nicht vorher, wenn ich jemanden einen platz verspreche, will er ihn auch haben und das zu der zeit ,wann er möchte, egal ob es mir zu einer anderen zeit zuträglicher wäre. ich kann mir nämlich nur dann meinen nächsten urlaub leisten, wenn meine kundschaft zufrieden ist und das auf dauer! deswegen kann ich seit über 20 jahren regelmäßig verreisen :laughing:

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 24580
    geschrieben 1215192517000

    Nur teilweise richtig Gastwirt und auf Deinen speziellen Bereich bezogen.

    Wenn zum Beispiel Dir bisher unbekannte Gäste Dein schönes Lokal entdeckt haben und für eine grosse Hochzeitsgesellschaft an einem Samstag Dein ganzes Lokal oder einen Nebenraum reservieren, Du vom Einkauf her und Vorbereitung entsprechend vorsorgen musst, wirst auch Du eine Rückversicherung vornehmen.

    Sonst fällt Dein nächster Urlaub, er ist Dir von meiner Seite wahrhaft gegönnt, doch 1-2 Tage kürzer aus. ;)

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1215207812000

    bin ja auch direkt gefragt worden,wollte eigentlich nur soedergren eine vergleichsgrundlage geben. natürlich hast du mit deinem beispiel recht, auch das ich mich rückversichere, soweit als möglich, aber mein geld bekomme ich trotzdem erst nach erbrachter leistung. und wenn nicht, wird der urlaub nicht nur 2 tage kürzer :laughing: :rofl: :rofl: bei einer hochzeit für 100 leute wäre nämlich viel geld verloren, wenn dann nichts eingeht! dieses risiko hat halt der reiseveranstalter nicht, wenn ich nicht vorher die kohle rüberreiche, muß ich nämlich zuhause bleiben! und sollte dann die leistung nicht stimmen, muß ich versuchen, mir mein schon bezahltes geld zurückzuholen und das erstmal auf eigene kosten! ich hoffe, das man hier jetzt doch einen branchenunterschied erkennen kann. lg marcel

  • soedergren
    Dabei seit: 1209945600000
    Beiträge: 679
    geschrieben 1215211076000

    Hi nochmal,

    ich glaub irgendwie sind wir jetzt vom ursprünglichen Thema doch ziemlich weit weg, aber trotzdem noch mal kurz hierzu: "dieses risiko hat halt der reiseveranstalter nicht, wenn ich nicht vorher die kohle rüberreiche, muß ich nämlich zuhause bleiben". Auch der RV hat u.U. diverse Kosten, auf denen er bei einer Stornierung oder einem No-Show sitzenbleibt.

    Wir zum Beispiel verwenden für unsere Paketreisen ausschließlich Linienfluggesellschaften wie LH und BA, deren Flüge aber nach einer gewissen Zeit auch für uns nicht mehr kostenfrei stornierbar sind. Bucht ein Reisender beispielsweise vier Monate vor Abreise und storniert dann zwei Monate vor Abreise wieder, bekommen wir zwar Stornogebühren - die liegen aber definitiv deutlich unter dem Preis, den wir alleine für das Flugticket gezahlt haben. Klar könnte man ggf. diese höhren Kosten irgendwie geltend machen, in der Praxis wäre das aber viel zu aufwändig und auch lanwierig. Unter dem Strich bleibt man auf z.T. mehreren Hundert Euro Miesen sitzen.

    Aber natürlich gibt's in jeder Branche gute und schlechte Anbieter - in der Reisebranche ebenso wie in der Gastronomie. Gerade in der Eventgastronomie (z.B. Dinnershows) sind komplette Vorauszahlungen sogar üblich und man bekommt keinen Pfennig zurück, wenn man nicht hingeht. Trotzdem würde ich nie soweit gehen, sämtliche Gastronomen als Abzocker zu bezeichnen und zu sagen, in der ganzen Branche steckt der Wurm (ich weiss, das war nicht gastwirt, der das behauptet hat).

    So, und genau das ist es, worüber ich mich in einigen der vorhergehenden Threads echts geärgert habe, nämlich dass da die ganze Branche pauschal schlecht gemacht wird.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 24580
    geschrieben 1215211687000

    @gastwirt sagte:

    ...ich hoffe, das man hier jetzt doch einen branchenunterschied erkennen kann. lg marcel

    Habe ich ja auch, aber sag mal Marcel, ist bei Dir heute abend nix los? ;)

    Life is too short to limit your vision ... indeed
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!