• zarillo
    Dabei seit: 1194652800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1298504655000

    Hallo!

    Bei unserem Ägypten Urlaub (Sa. 02.04- Sa.16.04) sollten wir ab Köln nach Hurghada 

    fliegen.

    Nun soll der Flug am 01.4-15.04 gehen (Freitag-Freitag).

    Uhrzeiten mal ausser acht gelassen ist es doch nicht einfach hinnehmbar, dass man einen ganz anderen Tag angeboten bekommt. Insbesondere da ich Freitag noch arbeiten muss und nicht klar ist, ob ichzusätzlichen  Urlaub bekommen kann.

    ZUdem nun auch ab Düsseldorf (ok ist von Köln/Bonn kein weiter Weg und Zug wird bezahlt...dennoch ist der Rückflug mit kleinem Kind abends und dann noch mit der Bahn von Düsseldorf nach Bonn? Suboptimal...)

    Stornieren geht nicht. Da rebelliert die Familie denn nunmehr sind Alternativen (es "musste" dieses gebuchte Hotel sein, wegen der Kinderrutschen :-) ) kaum vorhanden und auch nciht mehr bezahlbar.

    Frage:

    Was für Optionen habe ich ? Kann doch eigentlich nciht sein, dass ein Tag einfach so geändert wird. Stornieren will ich ungern, auch mangels preisgleichem Ersatzmöglichkeiten. Entschädigung?

    Danke für Eure Hilfe!

    Zarillo

  • Lugansk
    Dabei seit: 1247184000000
    Beiträge: 686
    geschrieben 1298507593000

    Hallo!

     

    Du kannst nicht viel machen.

     

    Nur von der Reise zurück treten und Dein Geld zurück verlangen. Ob und wieviel Schadensersatz Du bekommst ist eine andere Sache. Die Flugänderung wird sich aus der gegenwärtigen Ägyten Krise ergeben. Wenn der Flug abends erfolgt, dürfte für Dich doch wohl auch Freitags gehen?

  • zarillo
    Dabei seit: 1194652800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1298510268000

    HI,

    nein, sowohl (angekündigt) Sa ab Köln, als auch Freitag ab Dus ginge der Flug schon um 6 uhr morgens...ist also nicht einfach da nach Düsseldorf zu kommen. Selbst wenn ich Urlaub bekomme...wie soll ich so früh nach Düsseldorf? Bahn (von Bonn)  fährt da wohl ncoh nicht. Nach Köln hätte ich am Sa jemanden zum fahren gehabt, aber Freitag müssen alle selber arbeiten.

    Jedenfalls schwerer alles.

    Ermäßigung/ Bonus / irgendwas als "Sorry" ist also gar nicht drin? Ich muss das so schlucken oder Geld zurück?

    Zarillo

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1298531721000

    ...was man machen kann steht alles oben im dafür vorgesehenen und festgepinnten Thread zur Thematik. Die Übersichtlichkeit im Forum würde es danken, wenn man eben diesen für weitere Wortmeldungen nutzen würde... ;)

  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1706
    gesperrt
    geschrieben 1298730953000

    Das wäre z.B. der Fall, wenn am Samstag ( dem gebuchten Flugtag ) eine andere Maschine mit freier Kapazität fliegen würde. Nur Kündigung wegen höherer Gewalt nach Gutsherrenart und das wars dann geht nicht !

    Gruss Gabriela

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 15389
    geschrieben 1298731383000

    @zarillo

    Das - was gabriela hier anführt - würde ich an deiner Stelle auf jeden Fall recherchieren... und natürlich gleichzeitig den Rückflug am Samstag, 14 Tage später.

    Dann ab in erneute Verhandlungen mit dem RV.  ;)   

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3476
    gesperrt
    geschrieben 1298732187000

    So ein Unsinn, welche höhere Gewalt denn?

    Abgesehen davon wundere ich mich, dass die Probleme mit Anreise etc. nicht mehr bestehen, wenn es "Ermäßigung/Bonus/irgendwas als Sorry" gibt.

    Fakt ist, der RV kann/will den Vertrag nicht einhalten, also kannst du dein Geld zurückverlangen. Wenn dir ein Schaden durch die Kündigung enteht, kannst du auch den geltend machen, aber welcher materielle Schaden soll schon entstanden sein. Zwar geistert auch immer das Stichwort "entgangene Urlaubsfreude" als imaterieller Schaden durch die Welt, aber so einfach ist das nicht.

    @curiosus

    Der bloße Hinweis scheint nicht zu Genügen. Da müßte dann schon auch noch abgespert werden.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 15389
    geschrieben 1298733669000

    @chepri

    Höhere Gewalt ist wirklich Unsinn.

    Ansonsten:

    Du hast natürlich Recht, dass die Anfragen sehr ähnlich sind und eigentlich nach oben in den festgetackerten Thread gehören:

    Entweder bietet der RV eine andere Airline zum höheren Preis an (Thread von Lilli)...

    ...oder der Abflughafen ändert sich, ... oder der Zielflughafen ändert sich... Uhrzeiten ändern sich, usw. usw.

     

    Folgendes Schreiben kann man hier   nachlesen (ganz oben, von Greasy):

    "Ihr Veranstalter versucht in Zusammenarbeit mit den Fluggesellschaften, den Hoteliers und der Partneragentur vor Ort die Beeintraechtigungen fuer alle TUI Gaeste so gering wie moeglich zu halten. Bitte haben Sie dennoch Verstaendnis, dass es bis auf weiteres zu Einschraenkungen im Flug- und Hotelangebot kommen kann. TUI bemueht sich mit allen Leistungen so schnell wie moeglich zum gewohnten Angebot zurueckzukehren."

     

    Ist für den einen oder anderen Urlauber ärgerlich, schwer zu organisieren, aber so kurz nach den Ereignissen musste man mit diesen Problemen rechnen.

    Dass nicht jeder flexibel ist, ist mir klar. Er muss es dann leider trotzdem selbst mit dem RV aushandeln oder aber stornieren.

    Rechtliche Ansprüche gibt es nicht.

     

    Zum Thread an sich: Sperren wäre tatsächlich besser. Aber es werden Weitere nachkommen.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 15389
    geschrieben 1298736314000

    @Davidoff

    Nein, er ist nicht gezwungen, es zu machen. Er macht es aber manchmal. Siehe Beitrag von Lilli - 17.2., 9.10 Uhr, hier nachzulesen        (runterscrollen)   ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3476
    gesperrt
    geschrieben 1298737968000

    @Davidoff sagte:

    Der "Unsinn":

    Die Unruhen in Ägypten, daraus resultierende Einschränkungen bei der Beförderung von/nach Ägypten auch über den Zeitraum der Unruhen hinaus. Das ist "höhere Gewalt".

    Wenn du dich unbedingt lächerlich machen willst, verbreite diesen Unsinn ruhig weiterhin. Ein Gesetz und die entsprechenden Kommentare dazu hast du wahrscheinlich noch nie gesehen. 

    Auch das, was du g_m in Bezug auf die airline antwortest ist in weiten Teilen falsch.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!