• Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 17829
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1456246002000

    Demnach gab es eine außergerichtliche Einigung. Verdonnert (umgangssprachlich zu etwas verurteilt), wurde daher nicht. Daher sicherlich die Nachfrage.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16764
    geschrieben 1456250737000

    @Ahotep

    So ist es. Der Gedanke lag nahe.

    @Reiseamazone

    Danke für die Info.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16087
    geschrieben 1456250979000

    "Traurig", daß ein "außergerichtlicher Vergleich" als zunächst einmal als "verdonnert" dargestellt wird und so letztlich bei einigen usern "Hoffnungen auf Allgemeingültigkeit" geschürt werden.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17680
    geschrieben 1456251065000

    Reiseamazone, mal abgesehen vom Vermittler Cheaphaumichblau, bei denen ich eh nicht buche, bin ich mir sicher, Du hattest in Fall 1 nur einen Direktflug gebucht und das "nonstop" auf der Bestätigung, war lediglich eine Information zum ursprünglich geplanten Flug.

    Ich habe aber jetzt weder Zeit noch Lust, die betreffenden Passi bei Cheaphaumichblau herauszusuchen.

    Der zweite Fall ist mir ganz ehrlich gesagt zu konstruiert und konfus, aber ich frage mich, wie Du argumentieren würdest, "wenn gar keine Flugdetails mehr angegeben" würden :shock1:

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16087
    geschrieben 1456251272000

    ...und zu genau letzterem wird es kommen, wenn ein paar selbsternannte Verbraucher-Schutz Robin Hoods in ihrem Schaffen zu weit gehen  ;)

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 40887
    geschrieben 1456256396000

    Wenn ich es richtig verstehe, hat der Bevollmächtigte der Amanzone moniert, dass die Reise trotz der an sie gerichteten Absage mit der Begründung "Flug gestrichen" weiterhin angeboten wurde. Daraufhin hat der (X) Veranstalter die Stornokosten erstattet bzw. darauf verzichtet.

    Things aren't different. Things are things.
  • Reiseamazone1970
    Dabei seit: 1446854400000
    Beiträge: 697
    geschrieben 1456323619000

    @doc

    Ich habe mir doch ernsthaft die Mühe gemacht meine elektronischen Tickets von damals raus zu suchen. Da steht "NON STOP" drauf. Soll ich sie dir schicken? Kann ich gerne machen.

    Mir geht es gehörig auf den Senkel, dass hier ständig alles in Frage gestellt wird.

    Wie gesagt meinen Anwalt könnt ihr auch gern kontaktieren, falls meine Glaubwürdigkeit angezweifelt wird.

    Fakt ist, ich habe damals mein Geld wiederbekommen, weil ich nachweisen konnte, dass der damalige RV Reisen anbietet, die überhaupt nicht durchgeführt werden, weil er die Destination aus dem Programm genommen hatte.

    Insofern ist es für mich immer noch sehr unverständlich, dass bis heute immer wieder Flüge zur Buchung angezeigt werden, die bereits nachweislich geändert oder annuliert wurden.

    Diese Flüge müssten meiner Meinung nach sofort aus dem Netz genommen werden!

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16087
    geschrieben 1456326242000

    ...und genau Dein gefordertes "sofort" hängt an einer reichlich komplexen Geschichte und kann deshalb eben nicht sofort erfolgen.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Reiseamazone1970
    Dabei seit: 1446854400000
    Beiträge: 697
    geschrieben 1456326679000

    Ok. Ich kenne die Technik in der Reisebranche nicht.

    Ich weiß aber das technisch einiges möglich ist.

    Insofern ist es unverständlich für mich, wenn Kunden über Annulierungen und Verschiebungen eines Fluges informiert werden, aber der Flug weiterhin zur Buchung frei steht.

    Ich interpretiere aus deiner Aussage ... aufgrund fehlender technischen Möglichkeiten, kann man derartige Flüge nicht aus dem Netz nehmen?

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16087
    geschrieben 1456326936000

    Doch, kann man...aber nicht zwingend "sofort"...die nächste Frage ist, ob man es aufgrund von Kontingent-Paketen will/kann. Hier kann es Verknüpfungen geben, die davon nachteilig betroffen wäre. Nur mal ein Beispiel...

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!