• xxxDU47057xxx
    Dabei seit: 1304899200000
    Beiträge: 859
    geschrieben 1393273195000

    @C.+S.

    Habe ich was anderes in deinem Fall behauptet?? ;) Wenn es darum geht, bin ich ganz bei Dir......ich habe ja nur ein Beispiel aufgeführt, bei dem es nicht so tragisch und daher als gute Alternative anwendbar ist.

    März 2016 ✈ New York// November 2016 ✈ ???
  • C.+S.
    Dabei seit: 1258934400000
    Beiträge: 506
    geschrieben 1393273811000

    @xxxDU47057xxx

     

    Nun, wenn Du schreibst "...aber welchen finanziellen Schaden hatte man vorher? Genau.......Gar keinen!..."

    kann man das schon als Verallgemeinerung ansehen.

    aber gut, wenn's so nicht gemeint war.

  • hoellenchris
    Dabei seit: 1318377600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1393841030000

    Wir Waren auf Cuba,

    Air Berlin konnte wegen eines defektes der Maschine uns leider erst 24Stunden später nach Deutschland zurückfliegen.

    Das war am 24. November 2013.

    Danach ein Schreiben direkt an Air Berlin ,,,hat natürlich nichts geholfen

    Bin dann durch Internet - Stöbern auf Flightright aufmerksam geworden und habe ihnen meinen Fall geschildert.

    Nach Prüfung und einschalten der Anwälte ging alles sehr schnell und unkompliziert.

    Ich wurde per Mail über alle Schritte seitens von Flightright bestens informiert.

    Heute  3.3.2014 kam die Bestätigung das Air Berlin gezahlt hat.

    Wir haben den vollen Entschädigungssatz von 1200,- Euro bekommen (2 Personen a´ 600,- Euro).

    Abzüglich der Erfolgsprovision ist immer noch ein schönes Taschengeld für den nächsten Urlaub drin. :laughing:

    Ich würde immer wieder und sofort Flightright mit solchen Aufgaben beauftragen!!

    Es hat nichts gekostet und man geht kein Risiko ein!!

  • pzl64
    Dabei seit: 1107993600000
    Beiträge: 1542
    geschrieben 1393853376000

    Zitat:

    Es hat nichts gekostet und man geht kein Risiko ein!!

     Naja, die xx Prozente Erfolgsbeteiligung würde ich nicht "nichts" nennen.

    In eindeutigen Fällen würde ich lieber einen Anwalt beauftragen bzw. im ersten Schritt selber versuchen voranzukommen.

    Wenn das nicht klappt, bzw. man sich gar nicht mit der Thematik beschäftigen will ist so eine Firma natürlich eine bequeme Lösung...

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 39105
    geschrieben 1393882319000

    "Nichts" beziffert hier 360€.

    Genauso kostet 24h AI/ ein Snack/ backrest und any luggage auch erst einmal "nix" ...

    wolves don´t loose sleep over the opinions of sheep
  • Holger1966
    Dabei seit: 1129075200000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1394098890000

    Ich hatte auch ein Problem mit Air Berlin, 3,5 StundenVerspätung von MUC-DUS, Briefe geschrieben, dann keine Reaktion mehr von Air Berlin. nach Einschaltung von FLIGTRIGHT bot mir Air Berlin dann eine Gutschrift über 250 € an, habe ich aber abgelehnt. Nach c. 1 Jahr hatte ich dann mein Geld, schade dass die Airlines immer erst reagieren, wenn man sich einen Rechtsanwalt nimmt.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 39105
    geschrieben 1394105541000

    Und mit welcher Begründung hast du die € 250 abgelehnt?

    Das ist der Entschädigungsbetrag für die Entfernung gem. VO(EG)261/04 ... :frowning:

    wolves don´t loose sleep over the opinions of sheep
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1394105925000

    ...hätte ich auch abgelehnt, denn eine "Gutschrift" reicht gem. VO(EG)261/04 nicht aus. ;)

  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 13863
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1394110591000

    Auch unser "Fall" mit Sun Express Deutschland ist unter Mitwirkung von flightright nun nach mehr als 21 Monaten mit der Zahlung der uns zustehenden Pauschale ./. der Provision zu Ende gegangen.

    Die Airline hatte versucht, sich dadurch zu exculpieren, dass zur ursprünglichen Landezeit in DUS der Flughafen wg. eines Unwetters geschlossen gewesen sei und man daher später habe abfliegen müssen. Das mit der Sperrung war zwar richtig, aber Sun hatte natürlich vergessen zu erwähnen, dass die für uns vorgesehene Maschine zu der ursprünglichen Startzeit in Bodrum aus Deutschland noch gar nicht abgeflogen war - aus welchen Gründen auch immer!

    Der so verspätete Abflug war dann der Grund, dass wir wegen des Nachtlandeverbotes nach CGN umgeleitet wurden und wir statt um 20:00h erst um ca. 1:20h per Bus in DUS ankamen.

    LG

    Sokrates

    I refuse to have a battle of wits with an unarmed person
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 39105
    geschrieben 1394116524000

    @curiosus

    Das kommt ganz auf die Form der "Gutschrift" an - erfolgt sie auf mein Girokonto, ist das absolut ausreichend und entspricht der Vorschrift der VO(EG)261/04 ...

    ;)

    wolves don´t loose sleep over the opinions of sheep
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!