• Sternedieb
    Dabei seit: 1077148800000
    Beiträge: 7098
    gesperrt
    geschrieben 1193137028000

    @jordan26 sagte:

    Nur die Anzahl der Sterne hat für mich auch eine Bedeutung zur Lage an der das Hotel liegt.Und dies trifft auf das Grand nicht zu.

    Wo muss ein Hotel liegen, dass es 5 Sterne bekommt?

  • jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1193139768000

    @Sternedieb

    langsam gibst Du mir zu denken.Nachdem einige Admins letzte Woche ausdrücklich darauf hingewiesen haben zb:Florian den ich sehr schätze, man solle Antworten auf den Fragesteller beziehend richten,weiss ich nicht was du mich provozieren möchtest.

    Wenn Du diesbezüglich einen Thread eröffnen möchtest welches Hotel den 5 Sterne verdient hat ,werde ich mich sicher an der Diskussion beteiligen.

    ansonsten lass mich bitte in Ruhe

    gruss fred

  • Sternedieb
    Dabei seit: 1077148800000
    Beiträge: 7098
    gesperrt
    geschrieben 1193140512000

    Entschuldige bitte - warum soll ich dich provozieren wollen? :frowning:

    Ich versteh dein gesamtes Posting nicht.

    Ich werde dich doch Provokationsfrei (übrigens direkt an dich) fragen dürfen, wie du deine Aussage genau meinst - wenn ich zu doof bin um sie für mich selbst zu verstehen.

    Was bitte hat das mit Provokation zu tun?

  • Rathaus01
    Dabei seit: 1169424000000
    Beiträge: 758
    geschrieben 1193141081000

    Hallo Maximax,

    danke für deine Belehrung. :shock1:

    Ich gehe davon aus, dass Südpfälzer sich nur hier derartig abreagiert und nicht in der Form reklamiert hat. Es ist ja allgemein bekannt (oder sollte), dass man mit unqalifizierten Äußerungen oder Beleidigungen bei einer Reklamation nicht weit kommt.

    Wollte mit meinem Posting lediglich Verständnis für die Verärgerung von Südpfälzer anzeigen.

    Mein Posting sollte man als Ganzes sehen und nicht einzelne Sätze auseinanderpflücken.

    Rathaus01

  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1193144626000

    Erst mal entschuldigung, daß ich mich für zwei Tage aus technischen Gründen aus der Diskussion ausklinken musste.

    Es sieht doch so aus, daß ich die Unanahemlichkeiten im Grundsatz ja auch nicht bestreite. Könnte ich ja auch nicht, da ich weder dabei war, noch die Hotels persönlich kenne. Was mich aber eklatant gestört hat war der Tonfall. Klar, daß ich mich dann auch nicht wundern muß, daß der Reiseleiter vor Ort als unfreundlich beschrieben wird. Ich kann mir schon denken warum!

    Besonders komisch kam mir das Ganze auch vor, weil die Hotels wirklich gegensätzlich zu der veröffentlichten Meinung bewertet werden. Dabei sehe ich gar nicht mal so auf die Weiterempfehlungsrate, sondern auch auf die vorhandenen Sonnen. Hier schneidet das Grand Resort mit ausnahme der Gastronomie (-0,1 Punkte) in allen Kriterien besser ab, als das gebuchte Haus.

    Daher meine Zweifel.

    Aber um nochmals auf den Tonfall zurückzukommen. Ich gehe davon aus, daß dieser vor Ort entsprechend ähnlich ausgefallen ist, doch stell Dir im Nachhinein doch einmal die Frage, was Du erreicht hast. Das Ergebnis war null, nichts, niente, nada.....

    Wäre mit Freundlichkeit nicht viel mehr zu erreichen gewesen? Denn mit einem entsprechenden Auftreten kann man seine Lage durchaus angenehmer gestalten, ohne daß man irgendwelche Ansprüche verliert.

    Gruß

    Berthold

  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1193162344000

    Wie man erwachsenen Menschen vorschreiben will, wie und wo sie

    sich in welcher Situation zu "benehmen" haben, geht mir einen

    Schritt zu weit. Zumal jeder selber dafür verantwortlich ist.

    Führt auch nur zur Ablenkung des Fehlverhaltens etlicher Veranstalter:

    Überbuchungen, Flugzeitverschiebungen, mangelnde Ausbildung

    und Kompetenz des örtlichen Services ohne Entscheidungsbefugnisse.

    Man beachte: Etliche Veranstalter, nicht alle ...

    Gruß privacy

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1193163703000

    @privacy sagte:

    Führt auch nur zur Ablenkung des Fehlverhaltens etlicher Veranstalter:

    Überbuchungen, Flugzeitverschiebungen, mangelnde Ausbildung

    und Kompetenz des örtlichen Services ohne Entscheidungsbefugnisse.

    Man beachte: Etliche Veranstalter, nicht alle ...

    Gruß privacy

    Komisch - hier versteh ich Dich nicht.

    Du darfst hier durchaus alle Veranstalter schreiben, denn jeder hat irgendwo seine Leichen im Keller.

    Als Betroffener kann ich mich aber trotzdem freundlich und gesittet verhalten, vor allem, wenn ich etwas erreichen will! Denn fast immer kommt man so einfacher zum Ziel.

    Gruß

    Berthold

    p.s. Ich schreibe auch keinem vor wie er sich zu verhalten hat. Ich mache mir aber so meine Gedanken!

  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1193164085000

    @ADEgi

    Wir waren ja nicht dabei und dementsprechend sind es letztlich

    dann "Unterstellungen". Die gleichen, die hier beim Vorwurf

    des Betrugs richtigerweise auch bemängelt wurden.

    Gruß privacy

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1193173890000

    @guten Abend all

    Vielleicht ein paar Zeilen über die RV .Ist man etwas Objektiver was mir natürlich als Endverbraucher auch schwer fällt aber als Selbstständiger nach vollziehbar, haben die einen harten Job. Nicht nur das man gegen hiesige Konkurrenz im in und Ausland zu tun hat ganz geschweige von den Weltweiten Internet Angeboten noch an die Wand gespielt wird, müssen sich auch noch alle darauf verlassen können das die Flieger, und seit neuem auch noch die Züge zur richtigen Zeit an und weg kommen. :disappointed:

    Wenn dann auch noch die Airlines und Hotels wie an der Waren Termin Börse Geschäfte machen wird’s ganz heikel (überbuchung).Plus müssen sich noch die RV darauf verlassen können das die Reiseleiter ihren Beruf ernst nehmen. Alles berücksichtig muss ich sagen, währe mir persönlich die Verantwortung gegenüber dem Kunden dessen wichtigstes anliegen einen perfekten Urlaub zu genießen ist zu hoch.

    Auch ich sage es ist nicht mein Job und flüchte mich in Ausreden muss aber feststellen seit ich im HC mit schreibe sehe ich vieles Objektiver. Bin auch kein Engel und den letzten beißen die Hunde ist mein Motto ,und ich will nicht gebissen werden daher wenn ich mein Hotel beziehen möchte kann ich im voraus nicht sagen wie ich reagiere wen das Zimmer angeblich nicht frei ist ,weiß aber aus Erfahrung mit Beharrlichkeit kommt man zum Ziel.

    Das man sich da zwangsläufig keine Freunde schafft liegt auf der Hand. All zu oft wird spekuliert das der Gast sich keine Blöße geben will und dem Frieden und seinem Urlaub zuliebe ein anderes Angebot vor Ort wahr nimmt. Und genau dort ist der Hund begraben wen alle erkennen das man die Gäste nicht mehr nach belieben wie Marionetten verschieben kann ,dann kommen wir vielleicht wieder zum unbeschwerten Urlaub zurück . ;)

    Oder wir müssen umdenken in den Zeiten wo man den günstigsten Tarif sucht und bucht ist das Endprodukt manchmal auch fehlerhaft. :?

    Deshalb nochmals zurück zu den 5 Sternen Hotels in denen es in Hurghada wimmelt, und ich geschrieben habe es gibt solche und solche ,die Wahrheit ein richtiges 5 Sterne Haus habe ich noch nie überbucht erlebt aber die hatten auch ihre Preise und wen ich Preise meine dann richtige .Ich kenne solche Häuser und die habe ich noch nie als Schnäppchen buchen können, auch nicht in Hurghada. Oder anders wo.

    Amen

    gruss fred

  • südpfälzer
    Dabei seit: 1192838400000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1193336069000

    Ein kurzes, letztes Statement von Südpfälzer:

    Was in den letzten Tagen an Reaktionen kam, waren z.T. heftige Anschuldigungen gegen uns, in denen uns so einiges unterstellt wurde. Soviel zum Thema Objektivität und Fairness.

    Die Punkte, die wir angesprochen haben, lassen sich nun mal nicht wegdiskutieren und dazu stehen wir auch. Zugegebenermaßen hätten wir einen anderen, diplomatischeren Ton wählen können, was allerdings nichts an den Tatsachen geändert hätte. Aber - und das noch zum Thema "guter Ton" - wie man in den Wald hineinruft, so schallt es zurück: Nachdem wir in dem nicht gebuchten Hotel angekommen waren und (in Normalton!!) erklärt hatten, dass wir nicht bleiben würden, antwortete der örtliche Reiseleiter: "Such dir ein Taxi und fahr nach Makadi Bay. Heute abend kommst du dann zurück und dann kannst du froh sein, wenn du überhaupt ein Zimmer von uns bekommst".

    Solche und viele ähnliche Äußerungen und die bereits geschilderten Tatsachen lassen nicht mehr viel Spielraum für positive Reaktionen unsererseits.

    Dies war unser definitiv letzter Beitrag in diesem Forum, da wir glauben, dass die ganze Diskussion sich mit dem eigentlichen Thema nicht befasst und nicht zielführend ist. Danke an die, die verstanden haben, um was es uns geht.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!