• wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4493
    Verwarnt
    geschrieben 1148026355000

    hallo und guten Morgen,

    ich hätte zu diesem Thema mal eine Zwischenfrage:

    Wenn man eine Kreditkarte hat ( Mastercard Visa etc ) ist man ja

    angeblich auch versichert. Kranken- Rückhol- Gepäck usw.

    Kam jemand von euch schon mal in die Verlegenheit die Kreditkarte für so was zu benutzen ?

    Wurde alles klaglos erstattet ?

    lg Michl

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1148030811000

    wiener-michl,

    da müßtest Du wirklich die Bedingungen Deiner Kreditkarte lesen, diese Zusatzleistungen wie Versicherungen sind meist nur in der "Gold"-Version enthalten. Eine weitere Voraussetzung ist, daß Du die Reise mit der KK bezahlt hast.

    Das beantwortet natürlich noch nicht Deine Frage - ich habe die Zusatzleistungen bisher nicht in Anspruch nehmen müssen.

  • claudia9783
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 48
    geschrieben 1148032452000

    Ui, da gab es ja viele Antworten! :D

    Es hat sich rausgestellt, dass meine Eltern seit 10 Jahren für mich eine Auslandskrankenversicherung haben, die kostet 7 Euro im Jahr.

    Nun brauchen wir bloß noch etwas für meinen Freund.

    Bei meiner Krankenkasse wären es auf Nachfrage auch 7,50 Euro gewesen, scheint so der durchschnittliche Preis zu sein.

    Ich hab auch eine normale Mastercard und da sind solche Versicherungen nicht drin.

    Wir werden trotzdem keine RRV nehmen, es geht in 12 Tagen los und bei dem niedrigen Reisepreis (400 Euro p.P.) kann man das notfalls verschmerzen.

    Kann man die Versicherung des ADAC auch buchen, wenn man dort kein Mitglied ist?

    Danke für den Tipp mit der Hausratversicherung, dort frage ich jetzt mal an!

    Und @ Erika: Kein Problem, ich hab es auch nicht böse von dir verstanden ;)

  • Bellanina
    Dabei seit: 1115683200000
    Beiträge: 568
    geschrieben 1148043889000

    Das mit der Kreditkarte kommt echt darauf an, welche du hast. Bei meiner "normalen" Mastercard ist es auch nicht drin. Hab ich mich jetzt kurz vor der letzten Buchung auch nach erkundigt.

    Werde also auch wieder extra eine abschließen.

    Grüße!!

  • jaykayham
    Dabei seit: 1093478400000
    Beiträge: 2410
    geschrieben 1148056730000

    Hi, ich hatte das gleiche Problem.

    Ich habe eine JAHRESversicherung abgeschloßen. Anbieter war HUK24 und der Spass kostete mich 6€ pro Person- mehr als Alibi gedacht und ich hatte keine große Hoffnung auf Schadensregelung wenn mal was passieren sollte- eben wegen nur 6€! Und was soll ich sagen, ausgerechnet diesmal wurde krank- also ohne große Hoffnung alle Rechnungen eingereicht und prompt kam die 100% kostenübernahme. keine einsprüche, keine zweifelhaften fragen -toller und professioneller service!

    WICHTIG!! :shock1:

    Viele Versicherungen haben eine Selbstbeteiligung, darauf unbedingt achten. Mein Anbieter hatte dieses zum Glück nicht, aber andere Versicherungen haben 50€ oder mehr Selbstbehalt! ;)

    LEBEN IST, WAS EINEM BEGEGNET, WÄHREND MAN AUF SEINE TRÄUME WARTET!
  • Jen2806
    Dabei seit: 1123804800000
    Beiträge: 130
    geschrieben 1148060730000

    hallo erika!

    das stimmt so nicht, bei der mastercard gold von der sparkasse beispielsweise ist die reiserücktrittskostenversicherung enthalten, auch wenn du nicht mit der Kreditkarte deine reise bezahlst. die RRV gilt trotzdem. hatten letztens dafür extra nachgefragt, weil ein kunde von uns diese besagte karte hatte, aber man beim versanstalter nicht mit KK zahlen konnte.

    lieben gruß

    jen

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1148063330000

    Hallo Jen,

    es ging doch um die Auslandsreisekrankenversicherung.

    Und je nach Kartenunternehmen, Master + Visa, Amex etc. können die Bedingungen unterschiedlich sein. Ich habe von meiner KK ein ganzes Heft mit Bedingungen und Erklärungen, was wann versichert ist. Deswegen ist es schon besser, man liest dort nach.

    Bei meiner Karte ist die Auslandsreisekrankenversicherung und ein Fahrzeug- und Personenschutzbrief enthalten, auch wenn ich die Reise nicht mit Karte bezahlt habe.

    Bei Unfall-, Mietwagen-Haftpflicht-, Mietwagen-Rechtsschutz und Reiserücktrittskosten/Reiseabbruch-Versicherung ist die Zahlung der Reise mit Kreditkarte Voraussetzung.

    Und natürlich gibt es auch Unterschiede bei Silber- und Goldkarten.

    Das Kartenunternehmen, das die Sparkassen-Karten ausgibt, ist die GZS. Und hier wird bei der Reiserücktrittskostenversicherung eben die Zahlung der Reise mit KK vorausgesetzt. Ich habe das eben nochmal nachgelesen.

    Nachtrag: es geht mir hier nicht ums "Recht-haben-wollen", ich möchte nur aufzeigen, daß man wirklich selbst nachlesen und sich nicht auf eine mündliche Auskunft verlassen sollte. Das könnte sehr teuer werden..

  • Jen2806
    Dabei seit: 1123804800000
    Beiträge: 130
    geschrieben 1148121841000

    @Erika:

    Auszug aus den Allgemeinen Bedingungen für die Reiserücktrittskostenversicherung bei der MasterCard Gold der Sparkasse

    (ABRV Union Reiseversicherung AG, Stand 09.09.2002)

    "§1 Versicherte Person/Versicherungsschutz

    Punkt 2: Der versicherungsschutz besteht unabhängig vom Einsatz der Karte für alle Reisen, die nach Einbindung dieses Versicherungsschutzes im Gültigkeitszeitraum der MasterCard Gold gebucht werden."

    Nachzulesen unter diesem Link.

    Wer lesen kann ist wohl klar im Vorteil und

    nein, es geht nicht um "Recht-haben-wollen" ;)

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1148132352000

    Genau, Jen! Lesen sollte jeder Inhaber die Bedingungen seiner Kreditkarte.

    Master- und Visa-Karten werden von der GZS "verwaltet", diese wickelt die Zahlungsgeschäfte ab und erledigt die Abrechnungen, obwohl die Abrechnungen selbst den Briefkopf des jeweiligen Kreditinstitutes zeigen. Auf meiner Abrechnung taucht die GZS nur auf als Meldestelle bei Kartenverlust.

    Jedes Kreditinstut, also die kartenausgebende Stelle, kann Zusatzverträge abschließen. Die Mastergard Gold der Sparkasse Essen beinhaltet die RRV ohne Einsatz der Karte - die Deutsche Bank Mastercard Gold setzt den Karteneinsatz voraus. Die Zusatzversicherungen z.B. der Sparkasse Köln können wieder andere Bedingungen haben.

    Bei den großen deutschen Banken AG sind die Bedingungen als jeweils kartenausgebende Stelle deutschlandweit gleich, egal ob z.B. Commerzbank München oder Hamburg. Die Sparkassen und Genossenschaftsbanken sind eigenständige Institute, so daß hier die Bedingungen abweichen können, je nachdem ob Sparkasse Gießen oder Koblenz.

    Das Lesen bleibt dem Karteninhaber wirklich nicht erspart...

  • GaZa
    Dabei seit: 1141430400000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1148135562000

    Hallo,

    eine Auslandsreisekranken ist unbedingt erforderlich. Eine Versicherung für die ganze Familie kosten bei den meisten Anbietern pro Jahr 11,00 €. Ebenfalls sollte man eine Reiserücktrittsversicherung abschließen. Alles andere braucht man nicht.

    Gruß GaZa

    Ihr könnt mir gerne mailen. Ich kann euch behilflich sein.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!