Empfehle den Reisebericht auf den Urlaubsseiten von Hannelore und Ralf

  • Flughafen
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 203
    geschrieben 1092845235000

    @Woddstock

    Nach über 1 Jahr 350.00 EURO zurückbekommen

    INTERFLUG wird mein Leben begleiten
  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1092876430000

    Na immerhin etwas,aber 1 Jahr....das hat bestimmt Nerven und Ausdauer gekostet.

    :benetton:  :benetton:  :benetton:  :benetton:

  • Das Userkonglomerat
    Dabei seit: 1092528000000
    Beiträge: 101
    geschrieben 1092909097000

    @ Sohn vom kleinen Prinzen.

    Sehr gut geschrieben !

    Nur leider (oder besser zum Glück ) sind die Verfasser ja nicht hier im Forum.

    Schreibe deinen Beitrag den Beiden doch nochmal in Ihr Gästebuch auf Ihrer Website.

    Da gibt es übrigens schon mehrere solcher Beiträge und sogar eine Userbefragung, die mit großer Mehrheit für die Absetzung der Site votet.

    Vielleicht regt es Hannelore und Ralf Voigt ja zum Nachdenken an.

    :hap:            :hap:            :hap:           :hap:           :hap:           :hap:

    Der Quatschpirat - Harhar

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1092910643000

    Hallo Quatschpirat!

    Ich bin schon dabei, den beiden einen Eintrag in ihr Gästebuch zu schreiben; bin nur gestern nicht mehr dazu gekommen.

    Ich "kämpfe" eigentlich immer "mit offenem Visier" und muß an dieser Stelle natürlich gerne noch ergänzen, das die Geschichte mit deren Flug und diesem "wohlerzogenen" Reiseführer selbstverständlich "nicht so toll" war.

    Andererseits hätten sie sich z.B. im Bus ja vermutlich auch woanders hinsetzen können...aber vielleicht sind sie ja auch diese typischen "ich-muß-unbedingt-in-der-ersten-Reihe-neben-dem-Reiseleiter-sitzen"-Touris?

    Man weiß es nicht :D

    Grundsätzlich habe ich vor jedem Respekt, der sich die Arbeit und Mühe einer Homepage macht, und anderen Menschen z.B. u.a. Informationen zur Verfügung stellt.

    Ich habe selbstverständlich auch Verständnis dafür, wenn man nach einigen nicht so tollen Erlebnissen "enttäuscht" von einem Urlaub ist.

    Jedes Verständnis fehlt mir allerdings, wenn "Dinge" aufgrund fehlender eigener Information und/oder schlechtem eigenen Benehmen herunter und schlecht gemacht werden und dies u.U. auch noch verallgemeinert wird.

    Vielleicht nehmen die beiden ja dazu auch noch hier Stellung - würde mich sehr interessieren.

    Viele Grüße, Holger

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • gismokugel
    Dabei seit: 1092873600000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1092920153000

    Guten Tag, zusammen,

    nach dem Eintrag in unserem Gästebuch folge ich nun gerne den Einladungen und stelle mich sachlichen Diskussionsbeiträgen gerne.

    Ich bin der Meinung, daß es einen perfekten Urlaub nie geben kann, aber ich sehe es schon als mein Recht an, anderen potentiellen Urlaubern alle (!!!) Gegebenheiten, die wir erlebten, mitteilen zu dürfen.

    Was findet man denn im Internet, wenn man sich objektiv (!!!) informieren will ? Gerade zum Thema Ägypten (und dort in speziellen Foren) findet man fast nur Beiträge von Leuten, die man durchaus schon als "Ägypten-hörig" bezeichnen kann.

    Abgesehen von den Meinungen zu unseren Berichten möchte ich auch noch anmerken, daß gerade Ägypten bzw. das Grand Resort auch in Holidaycheck genügend schlechte Berwertungen erhalten hat.

    Was die Bewertungen unserer Homepage betrifft, möchte ich nur anmerken, daß dort lediglich als eine von mehreren Optionen die Aufforderung steht: "Nehmt' die Seite aus dem Netz..." - wieso muß ich allen Aufforderungen nachkommen ? Im Gegenteil, ich freue mich sogar, daß sich die Leute darüber aufregen. Das ist ja das Schöne am Internet - keiner kann mir den Mund verbieten.

    Ich kann durchaus verstehen, daß vielen unsere Inhalte nicht passen, aber ich bin auch nicht angetreten, um es allen rechtzumachen.

    Im Klartext: Sobald jemand beleidigend wird, interessiert mich dessen Meinung noch nichtmal mehr.

    Übrigens findet Ihr in Kürze auf unserer Homepage einen neuen Bericht über ein türkisches Hotel (was hier zu 90% schlechte Berwertungen erhielt), der positiv geschrieben ist.

    Ach ja, zu den "Ich möchte unbedingt vorne sitzen" - Reisenden gehören wir gewiß nicht.

    Bis später

    Ralf

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1092927894000

    Hallo Ralf (und natürlich auch Hannelore)!

    Schön, das ihr dem Aufruf (und dann auch noch so fix) gefolgt seid.

    Sicher gibt es in diversen Foren oftmals einige etwas "euphorische" user, aber denoch sind dort auch meistens sehr relevante und nützliche Tipps auffindbar - man muß diese nur erkennen können/wollen.

    Elementare Dinge zur Vorbereitung findet man grundsätzlich auch in jedem besseren Reiseführer - die "Enttäuschung" über z.B. den Strand und die Schnorchelmöglichkeiten in Hurghada u.v.m. wäre euch so sicherlich erspart geblieben.

    Zum Thema, das das "Grand Resort" hier bei hc "genügend schlechte Bewertungen" erhalten hat, möchte ich gerne folgendes anmerken:

    Dieses Hotel (Ja, es gibt auch noch bessere in Hurghada; aber die kosten dann auch meistens erheblich mehr) hat z.Z. 198 Bewertungen und 91,5%(!) der Urlauber (das sind 181,17 Personen - war wohl ein Säugling dabei :laughing: ) empfehlen dieses Hotel bei einem Durchschnitt von 4,5 (von 6 möglichen) Sonnen weiter. Sooooooooo schlecht kann es nicht sein! Und ja, ich kenne es!

    Wenn man sich dann auch noch die Mühe macht, die "schlechten" Kritiken zu lesen, bemerkt man recht schnell: "Vorab leider gar nicht oder schlecht informiert und/oder mit vollkommen falschen und/oder überzogenen Vorstellungen/Erwartungen dorthin gereist und somit subjektiv betrachtet "hereingefallen".

    Schade 'drum!

    Das Ägypten in vielen Dingen nicht auf der gleichen Ebene wie viele andere "weiter entwickelte" Destinationen ist, ist unbestritten und kann überall nachgelesen werden. Da spielen, neben der Tatsache, das wir uns dort in einem Quasi-Entwicklungsland befinden, auch Dinge wie Mentalität, Religion etc. eine große Rolle.

    Aber erlaubt "uns" dies, das sich dort einige Urlauber in "übelster Herrenmenschenmanier" (und damit seid nicht ihr gemeint) aufführen, und sich letztendlich nur selbst den Urlaub versauen? NEIN!

    Ich habe bereits in meinem ersten post hier zu diesem Thema beschrieben, als was und wie ich Ägypten kennengelernt habe...und würde mich nun absolut nicht als o.g. "Euphoriker" bezeichnen.

    Zu den Pöbeleien im Gästebuch eurer Homepage kann ich nur sagen TRAURIG, TRAURIG und hoffe, ihr habt meinen Eintrag dort nicht als Pöbelei verstanden.

    Nochmal: Respekt vor der Mühe und Arbeit, die in einer solchen site steckt und DANKE für (auch bei euch) vielfältige Informationen.

    Viele Grüße, Holger

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • gismokugel
    Dabei seit: 1092873600000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1092938456000

    Guten Abend,

    auch wenn es nicht geglaubt wird, seinerzeit wurde uns vom Veranstalter mitgeteilt, daß es dort Sandtsrand gäbe.

    Aber, ob Sandstrand oder nicht - das alleine entscheidet nicht über einen guten oder schlechten Urlaub.

    Es war, speziell bei unserer Ägyptenreise die Gesamtheit ALLER Vorfälle.

    Gewiß, Ägypten (bzw. die Ägypter selber) ist ein armes Land und viele Leben vom Geld der Touristen. Es ist aber nicht zu widerlegen, daß Ägypter super aggressiv, oder milder ausgedrückt: offensiv, mit diesem Thema umgehen.

    Ich habe noch einige Länder mehr besucht als auf unserer Homepage beschrieben, aber was ich diesbezüglich in Ägypten erlebte, war die Krönung aller Erlebnisse.

    Wir sind im übrigen gerade aus der Türkei zurückgekommen und haben dort auch Gegenden besucht, die mega-arm waren - auch dort war/ist man vom Geld der Touristen (leider) abhängig, aber man geht dort ganz anders mit diesem Thema um.

    Deinen Eintrag in unserem Gästebuch haben wir übrigens nicht als Pöbelei empfunden. Jeder, der in unserem Gästebuch herumpöbelt, stellt sich erst recht auf die Stufe, die er uns eigentlich vorwerfen möchte - aus diesem Grunde lösche ich auch diese Einträge gar nicht (zum Ärger von Hannelore).

    In diesem Sinne,

    schönen Abend noch

    Ralf

    PS: Natürlich gab es damals noch keine Euro-Währung; ich hatte mir nachträglich die Mühe gemacht, unsere Angaben zu aktualisieren. Allein darauf abzustellen, daß unsere Angaben deshalb nicht stimmen, ist ein wenig kurzsichtig, gelinde ausgedrückt, gelle ?

  • Johanna
    Dabei seit: 1057881600000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1094661070000

    ob ihr es glaubt oder nicht, die Reiseveranstalter verkaufen auch heute noch Sandstrand...

    Deshalb schließe ich mich dem oberen Bericht vom "kleinen Prinzen" an. Bevor man ins Flugzeug nach Ägypten steigt ist es unerlässlich einen guten! Reiseführer zu rate zu ziehen!

    Einige sachen in eurem Reisebericht sind schon arg, aber sorry, manche Dinge nicht nachvollziehbar

    • wer das geforderte Trinkgeld von 10 DM zahlt ist selbst daran schuld, für solche Leistungen sind 1 Pfund angebracht und werden auch akzeptiert
    • Almosenpflicht ist eine der 5 Grundsäulen des Islams. Der Reiche gibt den Armen. In den Augen der Ägypter sind wir nun mal reich. Und manche brachen einfach das Geld, so werden eben kleine Diensleistungen angeboten wie das Kofferheben aufs Band - auch hier 1 Pfund ausreichend und mit Dank akzeptiert
    • in einem Hotel das 2000 Gäste faßt, kommt es immer zu Engpässen beim Essen
    • Das Personal war frech wie Dreck??? Was ist das für eine Aussage?  

    Auch ich habe Ägypten als faszinierendes und wunderschönes Land kennengelernt. Mir ist noch kein "frech wie Dreck" Ägypter untergekommen. Aber ich gehöre wohl zu den "höhrigen" zu gehören.

    Vielleicht solltet ihr noch einmal einen Versuch unternehmen, allerdings mit einer Nilkreuzfahrt, denn in Hurghada lernt man nicht wirklich Ägypten kennen. Vorher empfehle ich Kulturschock Islam und Kulturschlüssel Ägypten.

    Viele Grüße

    Johanna

    PS "kleiner Prinz" schau doch mal hier vorbei http://www.isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/index.php

  • DidiSilvi
    Dabei seit: 1091750400000
    Beiträge: 401
    geschrieben 1095670763000

    Der Verfasser dieser Homepage scheint entweder ein guter Schriftsteller zu sein oder leidet etwas an zu viel vorhandener Phantasie.

    Ich würde nicht in 10 Tagen das 5. mal nach Ägypten fliegen, hätte ich das Land so kennen gelernt, wie es dort beschrieben wurde.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!