Empfehle den Reisebericht auf den Urlaubsseiten von Hannelore und Ralf

  • Flughafen
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 203
    geschrieben 1092348559000

    :cry1: http://www.hkrv.de/Aegypten.htm

    Einfach nur die Nerven behalten.

    Have a nice trip.

    INTERFLUG wird mein Leben begleiten
  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1092356886000

    Das war kein Urlaub,sondern ne Fortsetzung für irgendeinen Horrorfilm....

    Haben die beiden denn geklagt?

    :benetton:  :benetton:  :benetton:  :benetton:

  • Flughafen
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 203
    geschrieben 1092397796000

    Kann ich Dir leider nicht sagen.

    Bin zufällig bei Recherchen über Hurghada darauf gestossen.

    Aber etwas "besseres" :cry1: habe ich auch noch nicht gelesen!

    Gruss

    Hans-Werner

    INTERFLUG wird mein Leben begleiten
  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1092440578000

    Na Gott sei Dank bin ich noch nie da gewesen...

    :benetton:  :benetton:  :benetton:  :benetton:

  • Klaus43
    Dabei seit: 1063152000000
    Beiträge: 355
    geschrieben 1092609140000

    Ein bisschen alt, der Reisebericht.

    Grüsse,

    Klaus

  • Flughafen
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 203
    geschrieben 1092686501000

    Ist doch egal, Klaus!

    "Schöner" Urlaub ist "schöner" Urlaub - egal wann.

    Hans-Werner

    INTERFLUG wird mein Leben begleiten
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1092702438000

    ... und ich hatte Hurghada als Januar-2005-Reiseziel in Erwägung gezogen.....!

    Was den Teil des Berichtes über Kairo, die Pyramiden, die Buskonvois und das Trinkgeldverlangen der öffentlich Bediensteten angeht: kann ich bestätigen nd unterstreichen. Wir waren im März 2003 mit dem Kreuzfahrtschiff dort. Es war beeindruckend: Armut, Schmutz (tote Tiere in den Nil-Seitenkanälen, daneben der Obstverkäufer mit dem Eselskarren, am Ufer des Kanals Favelas - die Frauen haben dort im Freien gekocht und in dieser Kloake ihr Geschirr abgewaschen. Allerdings hatten wir eine hervorragende Reiseführerin, die erklären konnte, was wir da sehen (bis dahin habe ich nicht gewußt, daß die ägyptische Regierung das Nomadisieren verboten hat - den Leuten bleibt gar nichts anderes übrig, als in sich in Stadtnähe ein paar Bretter als Unterkunft zusammenzunageln, wenn denn Nägel vorhanden....) und warum es nur schwer gelingt, Abhilfe zu schaffen. Wir waren in Kairo, Gizeh und natürlich in Alexandria. Prachtstraßen neben Slums.

    Mir scheint, das Geld der Touristen kommt nicht unbedingt der Gesellschaft zugute. 10 EURO Trinkgeld! Die Leute haben m.W. ein Jahreseinkommen von etwa € 300! Nein, ein Urlaubsland ist es für mich nicht. Aber gern würde ich - evtl. per Nil"kreuz"fahrt mehr lernen über die Kultur, die es da - unglaublicherweise - vor 4.000 Jahren mal gegeben hat. Interessieren würde mich auch, wer diese Urlaubspaläste ans Rote Meer stellt. Könnten es Angehörige der ehemaligen UDSSR sein - ähnlich wie in der Türkei? Dann wäre der Geldfluß ja geklärt....

    Herzlich, Erika

  • Das Userkonglomerat
    Dabei seit: 1092528000000
    Beiträge: 101
    geschrieben 1092736035000

    Hallo Zusammen,

    Echt erschreckend, was so passieren kann.

    Doch solltet Ihr Euch mal die Mühe machen auch andere Reiseberichte von Hannelore und Ralf Voigt zu lesen.

    Die beiden haben immer und überall was zu meckern.

    Ganz offensichtlich beschäftigen Sie sich im Vorwege nicht mit Ihrem Reiseland und sind dann sehr erbost,das es nicht so wie zu Hause ist!

    "Typische deutsche Touris " - und daher nicht relevant bzw Ernst zu nehmen -Schade !

    Das ist die Meinung vom

    Quatschpirat- Harhar

  • ck
    Dabei seit: 1081641600000
    Beiträge: 166
    geschrieben 1092759558000

    Hallöchen,

    ich war noch nie in Ägypten, ich kann mir schon vorstellen, dass was dran ist an dem Reisebericht. Die Höhe der Trinkgelder kann ich jedoch nicht ganz glauben, zumal zum Zeitpunkt der Reise der Euro noch kein offizielles Zahlungsmittel war.

    Christin

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1092832259000

    Also, ich finde diesen Bericht einfach nur schlimm!

    Was kann denn bitte schön das Urlaubsland Ägypten für einen verspäteten Flug mit nicht unbedingt 3***-Essen?

    Das Hotel-Personal ist "frech wie Dreck"? Ich habe bei mittlerweile 5 Urlauben in diesem Land vollkommen gegensätzliche Erfahrungen gemacht. Die meisten schuften dort Tag und Nacht wie die Berserker und sind trotzdem oftmals unauffällig wie die Heinzelmännchen. Aber es gibt auch immer wieder Urlauber mit "Herrenmenschen-Mentalität" die glauben, sich alles herausnehmen zu können. Ich habe z.B. mal einen "netten Herren" erlebt, der morgens beim Frühstück vom Kellner die Besorgung einer "jungen ägyptischen Frau" bis zum Abend forderte! :rage: :gun:

    Das Hurghada selbst keine "feinsandigen Naturstrände" hat steht in jedem Reiseführer.

    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!

    Das schnorcheln in Hurghada selbst direkt am Strand nur an den wenigsten Stellen Sinn macht, steht dort ebenfalls.

    Es ist auch nachvollziehbar und keinesfalls unvernünftig, viele Touris in Massen zu den gleichen Stellen zu fahren - so beugt man weiteren Riffzerstörungen vor. Wenn ich diese Hirntoten auf den Riffen herumtrampeln, und Stücke herausbrechen sehe, könnte ich zum Massenmörder werden.

    Ausflüge zum schnorcheln mache ich (und die meisten halbwegs interessierten Schnorchler/Taucher) fast ausschließlich mit den Tauchschulen. 300,- Euro habe ich dabei noch nie bezahlt - im Gegenteil, die sind meistens sogar noch erheblich preiswerter als die organisierte Massenabfertigung.

    Das Hurghada-Downtown und die Basare keine Schönheiten und "nicht ganz sauber" (aus westeuropäischer Sicht) sind, steht ebenfalls in jedem der hier schon so oft genannten Reiseführer. Und: Hallo, wir sind dort in einem Quasi-Entwicklungsland!

    Ja, die ägyptischen Verkäufer haben eine etwas "offensive Verkaufsstrategie" - aber DIE LEBEN DAVON!

    Es stimmt, sie würden vielleicht sogar ein wenig mehr verkaufen, wenn sie etwas zurückhaltender wären, aber so ist nunmal ihre Mentalität. Und "wir" fahren ja nun auch in andere Länder um dort Sitten und Gebräuche, Lebensumstände etc. kennenzulernen...ich jedenfalls!

    Und wenn man bestimmt, aber HÖFLICH ist, gibt es auch keinerlei Probleme.

    Das Bkschisch in diversen Urlaubsdestinationen (darunter eben auch Ägypten) oftmals willkommen ist, steht ebenso in den...Ja, richtig...siehe mehrmals weiter oben ;-) und so krass wie hier geschildert, habe ich es auch noch nie erlebt. Im Gegenteil, meistens waren die Leute sehr zurückhaltend und höflich!

    und...und...und...

    Ich habe Ägypten bisher als wunderschönes, sehr interessantes Land, mit überwältigenden Kultur- und vielen schönen Naturgütern und freundlichen Menschen kennengelernt und kann dieses Land jedem Urlauber nur empfehlen.

    Als "Bade- und Sonnenziel" ist es ganzjährig geeignet, aber nur dafür eigentlich viel zu schade.

    Allen die dorthin fahren wünsche ich einen tollen Urlaub und viel Spaß...unseren 2 Reiseberichtschreibern empfehle ich einen Urlaub auf Balkonien, evtl. begleitet von ein paar Folgen eines Reisemagazins im Fernsehen und ein paar Büchern (Reiseführer).

    Viele Grüße, Holger

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!