• sanni_schnecke
    Dabei seit: 1098921600000
    Beiträge: 135
    geschrieben 1209557828000

    Hi,

    wir fliegen am 03.06.08, vor allem sind das ganz normale Katalogpreise, die haben meinem Reisemann nur erzählt, die Relax-Class wäre teurer geworden, was ich dann nicht verstehe, warum Air-Berlin uns keine Erhöhung schickt, wir fliegen ja nun auch Relax (Wir haben nur das Hotel über TC gebucht, Flug direkt bei AB).

    Ich hab da gestern erst einmal ein Fax hingeschickt und hoffe das alles noch ein gutes Ende nimmt

    Vielelicht hat Peter ja noch mal Zeit, was dazu zu sagen.

    Da freut man sich so lange auf den Urlaub und dann kommt sowas.

    Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum !!!!
  • mosaik
    Dabei seit: 1082419200000
    Beiträge: 1939
    geschrieben 1209559079000

    Peter hat Zeit, aber halt immer nur zur Mittagspause, gell :D

    Also: schon beim ersten Posting war mir eigentlich klar, dass es sich nicht um eine "Reisepreiserhöhung wegen Treibstoffkostenpreiserhöhung" oder ähnlichem sein kann. Das lässt sich schon aus der Höhe der Differenz erkennen.

    Aber gut, ich hatte erstmal also eine Preiserhöhung in diesem Sinne betrachtet. Daher meine Info bzgl. Aufgliederung, Kalkulationsgrundlage und die gesetzlich zulässige maximale Erhöhung von fünf Prozent.

    So, nun stellt sich aber heraus, dass es sich um einen falschen Reisepreis an sich handelt.

    Da hat nun einmal Erika1 völlig Recht mit ihrem korrekten Hinweis auf die Anfechtbarkeit. Ein Reiseveranstalter kann nach Erkennen eines Rechen- / Angebotsfehlers seine Buchungsbestätigung anfechten. ABER, dies kann er nur in einer angemessenen Frist zwischen Ausstellung der Buchungsbestätigung und dem Erkennen des Fehlers machen. Man spricht hier von sieben bis 10 Werktagen.

    Nun hängt es also davon ab, wann wurde gebucht und wann kam die Mitteilung?

    Wurde schon vor Wochen oder gar Monaten gebucht, wird eine Irrtumsanfechtung seitens des Veranstalters wohl in die Leere gehen - da ist zuviel Zeit vergangen. Er wird sich aber andererseits sicher vors Gericht zitieren lassen, bevor er nachgibt (oder man hat einen guten Anwalt auf Reiserecht spezialisiert).

    Bei einer Anfechtung muss der Reiseveranstalter glaubhaft machen / nachweisen können, dass es sich um einen seltenen / Einzelfehler im System gehandelt hat. Und wie gesagt: umgehend erkannt wurde. Bei späterem Erkennen handelt es sich meines Erachtens um einen Fehler, der im unternehmerischen Risiko des Veranstalters liegt und nicht auf den Kunden abgewälzt werden darf.

    Meint

    Peter

  • sanni_schnecke
    Dabei seit: 1098921600000
    Beiträge: 135
    geschrieben 1209562732000

    also wir haben am 10.11.07 gebucht und am 29.04.08 also gestern kam der Brief bei meinen Eltern an

    ich finde das alles ziemlich merkwürdig, aber was sollen wir nun tun, ich hab erst mal ein Fax geschickt, dass wir die Reise gerne antreten würden, aber nicht zu dem erhöhten Betrag und nun warte ich mal auf Antwort

    das erste Mal, das meine Eltern so eine Reise machen und dann so ein theater, die sind schon fix und fertig

    Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum !!!!
  • mosaik
    Dabei seit: 1082419200000
    Beiträge: 1939
    geschrieben 1209563666000

    Es gibt zwei Möglichkeiten:

    a) du wendest dich an einen Anwalt oder Verbraucherschutzorganisation mit den Informationen, die dir Erika und ich gegeben haben; die sollten dann eigentlich mit einem Schreiben die Sache regeln können

    b) du schreibst die hier erhaltenen Informationen an den Reiseveranstalter und verlangst eine Bestätigung des ursprünglichen Reisepreises.

    b) wird aber sicherlich mit Nerveneinsatz verbunden sein, leider :disappointed:

    meint

    Peter

  • InesH
    Dabei seit: 1141344000000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1209563955000

    Ich nehme an, ihr fliegt ab Düsseldorf. Kann es sein, dass die euch auf Frankfurt und Condor umgebucht haben? Denn die Condor hat ja nen höheren Zuschlag auf Comfort Class.

    War nur so ne Idee, aber das wäre ja dann eigentlich ne absolute Zumutung!

  • sanni_schnecke
    Dabei seit: 1098921600000
    Beiträge: 135
    geschrieben 1209564350000

    Hallo Ines,

    ne du wir fliegen mit LTU bzw. Air Berlin

    aber jetz mal was erfreuliches an alle meine Mama hat grad angerufen, TC hat sich im Reisebüro gemeldet und bleiben bei dem Buchungsbetrag und verzichten auf die Erhöhung. sie meinten weil ich da so ein nettes Fax hingeschickt hab, ne ist klar ;)

    ich danke euch allen für die nette und schnelle Unterstützung, ist ja noch mal gut gegangen

    juhu, noch 34 Tage, dann geht es hoffentlich, wie gebucht, los

    danke danke danke an euch, ihr seid super

    Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum !!!!
  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3553
    geschrieben 1209565395000

    Alles Gute und schöne Reise!

    Schöne Reise!
  • InesH
    Dabei seit: 1141344000000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1209570173000

    Na dann hat sich ja alles noch zum Guten gewendet.

    Ich kann auch nicht glauben, dass es rechtens gewesen wäre...

    Ich wünsche euch eine schöne Reise.

    Viele Grüße

    Ines

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1209576163000

    @vonschmeling

    danke Dir. Was soll ich ohne Deine Hilfe nur machen :p

    @sanni schnecke

    na das hört sich doch gut an. Dann wünsche ich auch eine schöne Reise.

    LG

  • IsoldeC
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1209596354000

    Schön, ein gutes Ende.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!