Anfechtung Buchungsbestätigung wegen Irrtums durch Veranstalter

  • xxxDU47057xxx
    Dabei seit: 1304899200000
    Beiträge: 859
    geschrieben 1408991701000

    Also haben wir alle zukünftig einen Freifahrtschein.....egal ob Urlaubsbuchung oder Großeinkauf bei einem Elektromarkt. Weil dann werde ich mich nun mal auf die Suche nach solchen "fehlerhaften" Angeboten (Offerte macht das Ganze ja nicht richtiger) machen. Im Zweifel, falls man mir widerspricht, berufe ich mich einfach auf den "Gesetzestext" der Userin und bekomme alles!! Tolle einfache Welt...... :D

    März 2016 ✈ New York// November 2016 ✈ ???
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 40923
    geschrieben 1408992906000

    Immerhin wäre das ein mutiges Ansinnen ... ;)

    Ernsthaft: Mir kommen so manche Zweifel am Edelmut, wenn offenherzig bekannt wird das "Warum" sei einem sowas von wurscht, wenn es in eigener Sache doch funktioniert hat.

    :?

    Ein - noch nicht einmal verstehend gewürdigtes! - Zitat beugt keine geltende Rechtsprechung - weder in D noch in CH.

    Things aren't different. Things are things.
  • heinz und geli
    Dabei seit: 1261785600000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1442178044000

    wir hatten eine reise mit 1-2 fly nach teneriffa gebucht , anfang august

    für nächstes jahr ende mai im reisebüro . drei wochen für rund 1050 euro pro person,

    also durch aus ein  günstiger preis....entspricht einer 3 für 2 wochen buchung......also durch kein fake angebot... nun aber

    hat uns 1-2 fly die reise gekündigt , bzw will genau 1000 euro, pro kopf 500 euro ,mehr

    von uns haben und das nach über 4 wochen , sprich wir hatten vor über 4 wochen

    gebucht ,kündigung weil angeblich ein eingabe fehler vorliegt.

    trotz reklamation von unsere seite und auch von unseren reisebüro ,bleibt

    es bei der kündigung durch 1-2 fly , kein entgegenkommen von 1-2- fly .

    was uns am meisten stört ist die art und weise, wir hätten ja vielleicht den

    neuen preis bezahlt , aber nicht so ........also wird für die zukunft 1-2 fly

    ersatzlos als reiseanbieter gestrichen, da zahle ich lieber bei einen anderen

    anbieter mehr , bevor ich mit 1-2 fly nochmal eine buchung tätige.

    wie jeder weiß ist 1-2-fly eine 100 prozentige tui tochter.....soviel zu tui.

    ------------------------------------------------------------------------------------------

    der jetztige preis liegt sogar noch über konkurenz angeboten, also bei weiten

    kein angebot mehr.

    -------------------------------------------------------------------------------------------

    gibt es hier vielleicht noch andere betroffene ! ?

    oder hat jemand auch solche erfahrungen gemacht ! ?

     

    wenn man so etwas erst nach über 4 wochen merkt , ist das ein witz ...ODER ! !

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 40923
    geschrieben 1442182468000

    Nach genau welcher rechtlichen Meinung suchst du bittschön? :frowning:

    Der Veranstalter wird sich auf den §119 BGB berufen - vermutlich zu Recht.

    Du hast reichlich Zeit dich für ein anderes Angebot zu entscheiden und musst dich nicht an das inzwischen uninteressant gewordene binden.

    Ein Rücktritt samt kompletter Erstattung ggf. bereits getätigter Zahlungen steht dir frei.

    Da Reisen zu einem bestimmten Zeitpunkt in ein bestimmtes Hotel über einen bestimmten Anbieter entgegen landläufiger Vorstellung nicht im Sekundentakt gebucht werden ist es durchaus gewöhnlich, einen Erklärungsirrtum auch erst nach 4 Wochen festzustellen.

    Soweit vorgetragen besteht also kein Anspruch an eine Erfüllung des Vertrages trotz widriger Bedingungen.

    Things aren't different. Things are things.
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53029
    gesperrt
    geschrieben 1442182507000

    Ein 'Witz' (oder sollte man das passender anders bezeichnen? :klappe: ) ist es eher hier nachzufragen ohne vorher zumindest ein ganz kleines bisschen in diesem Thread gelesen zu haben.

    Oh je, oh je... :?

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 40923
    geschrieben 1442183451000

    Sicherlich mehr "Ohje" als "Witz" Potenzial, Curi ... bin ich total bei dir!

    Ich frage mich zudem, welche Form der Übermittlung denn Heinz und Geli komfortabler erschienen wäre?

    Vorschläge willkommen!

    Regelmäßig macht der Veranstalter von seinem Recht zum Rücktritt Gebrauch; umgekehrt kann der Reisegast dies ebenfalls für sich beanspruchen und wird nicht etwa gezwungen, den tatsächlich angemessenen Preis für eine Reise auf Biegen und Brechen zu bezahlen.

    Things aren't different. Things are things.
  • heinz und geli
    Dabei seit: 1261785600000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1442186681000

    ich hatte auch erst diesen beitrag , in einen anderen forum

    stehen und wurde dann an dieses forum verwiesen  ! ! !

    VON WEGEN WITZ

    brauche auch keine rechtsberatung........diese ist mir schon klar  ! !

    WIE ICH SCHON GESCHRIEBEN HABE ,habe diese reise von mir aus

    gekündigt.......

    suche eigentlich noch andere betroffene,mit denen 1-2 fly das gleiche

    gemacht hat...........vor allen wie .........darum get es ja

    lapidar entweder ihr zahlt den neuen preis oder nicht......da hätte ich

    etwas mehr erwartet

    habe in der zwischen zeit eine andere reise gebucht, bei einen anderen

    veranstalter, leider ist diese in der zwischen zeit etwas teuer geworden.

    sprich vor über 4 wochen zu den zeit punkt der 1-2 fly buchung , war diese

    neue reise etwas günstiger , nicht viel aber günstiger...

    es geht darum , gibt es sehr viele betroffene , so liegt vielleicht etwas

    ganz anderes vor....mal ganz vorsichtig ausgedrückt.

    deshalb hatte ich diesen beitrag ja auch nicht in diesen forum stehen  ! !

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 40923
    geschrieben 1442187851000

    Hier gibt´s keine Rechtsberatung, da nich für.

    Bitte hör mal auf zu brüllen, und falls du Wert legst auf ein wie auch immer geartetes Feedback, bemühst du dich idealerweise um eine möglichst deutliche Formulierung deines Problems?!

    Vorgreifende Info:

    Für die Suche nach Mitbetroffenen im Rahmen obskurer Vorhalte steht dieses Forum nicht zur Verfügung. (hab ich so gespeichert)

    Etwas "ganz anderes" ist sicherlich nicht der Anlass zur Kündigung durch den Veranstalter - tatsächlich hast du mit dem vermeintlichen Schnäppchen wohl leider schlicherdings auf´s Brett geschissen.

    Zur Durchsetzung imho (schwindliger?) Sachverhalte bediene dich ggf. eines Rechtsbeistandes - in diesem Forum wirst du hierbei sicher nicht geholfen!

    Things aren't different. Things are things.
  • cjmddorf
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 2807
    geschrieben 1442188394000

    Worauf willst du eigentlich hinaus ?

    Costa - Danae, Fortuna, Magica, Luminosa, Mediterranea, Serena, Caribbean Princess, MSC Preziosa, Costa Pacifica, Fantasia, MS 2, Splendia, Diamond Princess
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 40923
    geschrieben 1442198556000

    Vermutlich auf eine Verknüpfung mehrerer Einreden zur Risikoverteilung?

    Leider ein irrtümlicher Ansatz - dem hier seitens der Forenverantwortlichen aus gutem Grund ein Riegel vorgeschoben werden sollte.

    Pech gehabt ... würde ich sagen!

    Things aren't different. Things are things.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!