• katjaworld
    Dabei seit: 1177459200000
    Beiträge: 891
    geschrieben 1466502600000

    Guten Morgen ihr Lieben!

    @vonschmeling, es könnte tatsächlich so sein, wie du es beschreibst. Der Anbieter fordert keinen Nachweis bei der Buchung. Er fordert aber klar, dass das Special bei der Buchung zu vermerken ist. In dem Falle könnte es theoretisch sein, dass der RV dem Buchenden direkt das Upgrade als gebuchte Zimmerkategorie bestätigt hätte, was sich natürlich unserer Kenntnis entzieht. Es steht ja in der Hotelbeschreibung nicht, dass das Upgrade bei Verfügbarkeit vor Ort gewährt wird, sondern es muss explizit bei der Buchung vermerkt werden. Und da ergibt sich für mich der Knackpunkt bezüglich der Relevanz des Vermerks während des Buchungsvorgangs.

    @MatthiasPK, ich bin mir ja nicht mal sicher, dass deine E-Mail auch nur den Pförtner bei TUI erreicht hat, wenn du AIDU diese zukommen lassen hast. Ich hatte grundsätzlich die Vermutung, dass du bei der Online-Buchung keine Möglichkeit hattest, diesen (für den RV offensichtlich wichtigen) Vermerk in der Buchungsmaske zu hinterlassen. Deshalb meine Nachfrage diesbezüglich. Die Frage bleibt letztlich zu klären, welche rechtliche Auswirkung der fehlende Vermerk, der explizit vom RV vorgeschrieben war, auf die Vertragsgestaltung hat. Wäre es ein reiner Vermerk geblieben, der erst vor Ort im Hotel bei Verfügbarkeit zum Upgrade geführt hätte oder wäre er für die Vertragsgestaltung dahingehend relevant gewesen, dass dir mit der Buchungsbestätigung automatisch die höhere Zimmerkategorie bestätigt worden wäre? Das sind für mich rechtlich zwei verschiedene Konstellationen, die du tatsächlich nur mit dem RV klären kannst.

  • erikroemer
    Dabei seit: 1332374400000
    Beiträge: 76
    geschrieben 1466504070000

    erikroemer:

    Klassischer Besch... der Unister GmbH (fluege.de, hotelreservierung.de ... und noch zig weitere Portale). Die sind für solche Methoden bekannt.

    Vor Buchung erstmal Impressum checken.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42290
    geschrieben 1466505974000

    Ich stimme dir zu katjaworld, von seiten des Veranstalters ist die Vormerkung für das Upgrade obligatorisch.

    Ohne den Nachweis, dass diese Vormerkung gemacht wurde, ist die Forderung rechtlich kaum durchzusetzen. Verblüffend für mich ist allerdings die Auskunft des Hotels, ein Upgrade sei vertraglich in einem geringeren Rahmen vereinbart als in der Angebotsbeschreibung hinterlegt ... ???

    Insofern tatsächlich ein typisches Unister Mysterium bzw. scheinbar der Versuch, sich geschmeidig aus der Verantwortung zu stehlen.

    Wie intolerant!? Friseurmeisterin Susanne H. forderte eine türkischstämmige Frau unmissverständlich auf, ihr Kopftuch abzunehmen. Andernfalls werde sie ihr das Haar weder waschen noch schneiden.
  • MatthiasPK
    Dabei seit: 1311379200000
    Beiträge: 504
    geschrieben 1466506970000

    Jetzt muss ich mal Unister in Schutz nehmen. Die können ja erstmal gar nix dafür (außer das Sie meine Mail nicht beantwortet / an TUI weitergeleitet haben.

    Wohin die Mail mit meiner Bitte ging weis ich nicht und wir werden es auch nie erfahren. Ich habe Sie aber wie erforderlich an das Reisebüro, welches bei TUI angezeigt wird (AIDU), durchgeschickt. Für mich als blöden Kunden ist es erstmal egal was danach passiert.

    Geänderte Bedingungen hat aber TUI herbeigeführt, Unister verkauft den Mist ja nur so.

    Grüße

    DTM-KTW-FRA-CDG-PUJ-AMS-ALC-GRU-DXB-BKK-USM-DTW-JFK-HHN-DOH-MLE-THUF-FCO-BOG-MDE-LIS-FNC-DMK-REP-KUL-SIN-DPS-BCN-TDX-SLC-LAS-CTA-OPO-AHO | Coming: SGN-HUI-DAD-HAN
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17885
    Verwarnt
    geschrieben 1466513577000

    Mahlzeit!

    Matthias, das sehe ich ganz und gar nicht so. Grundsätzlich gilt es m.E. zwischen zwei Aspekten zu unterscheiden.

    Erstmal, daß TUI nie Verträge mit dem Hotel hatte, welches ein Upgrade auf die Beachfrontpoolvilla einräumte, welches zu Deinem Buchungszeitpunkt beworben wurde und darauf würde ich mich berufen, um aus dem Vertrag herauszukommen.

    Der zweite Punkt, in welchem ich inzwischen Katja`s Auffassung folge, ist die Nummer mit dem Vermerk durch Reisebüromitarbeiter an den Veranstalter. Buchst Du in einem stationären Reisebüro, kann und wird ein fähiger Mitarbeiter diesen Vermerk mit der Buchungsanfrage an den Veranstalter weiterleiten. Dieser hat dann die Möglichkeit, die Anfrage anzunehmen und wie gewünscht zu bestätigen, oder auch nicht. Letzteres wäre in Eurem Fall wahrscheinlich gewesen, da die Verträge mit dem Hotel es einfach nicht hergaben.

    Buchst Du jetzt allerdings über ein Onlinereisebüro wie "DrissimUrlaub.de", dann übernimmst Du quasi selber den Job des Reisebüromitarbeiters. Grundsätzlich ja nicht verkehrt, nur sollten Dir dann alle Kanäle offenstehen, einmal zur Kommunikation mit dem Veranstalter, und zweitens um gewünschten Vermerk eingeben zu könnnen ein Tool, welches "HotelreservierungamArsch.de" gar nicht vorhält.

    Jetzt haben wir dadurch den beschriebenen Fall, daß sich der Ball Deine Vertragspartner hin- und herspielen, wobei ich den Veranstalter nur soweit aus der Schuld nehmen kann, daß er mit so nem schwindligen Haufen gar nicht zusammenarbeiten sollte. Da aber immer mehr Kunden nur auf den Preis schauen, Dich eingenommmen, kann er gar nicht anders, als auch in diesem Markt mitzumischen.

    Wie vorher beschrieben würde ich mich keinesfalls mit Mails an "irgendwelche Mitarbeiter" beim schwindligen Vermittler selbst beschränken, sondern zumindest fernmündlich beim Veranstalter insistieren. Denn auch wenn ich für Dein Upgrade auf die BPV eher schwarz sehe, wäre ich nicht bereit die Differenz von Gardenvilla zur Gardenpoolvilla (ca. 90€ pro Nacht?), selbst zu tragen, sondern würde versuchen aus dem Vertrag hinauszukommen und entweder beim Veranstalter selber, oder einem richtigen Reisebüro, die bestehende Option neu zu buchen und ein weiteres Upgrade nach erfolgter Bestätigung für die Gardenpoolvilla in Richtung Beachfrontpoolvilla mit dem Hotel selbst zu verhandeln. Die dann eingesparte Differenz zu Deiner jetzt bestehenden Buchung könnte dabei ein gewichtiges Argument sein. Bon chance!

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • MatthiasPK
    Dabei seit: 1311379200000
    Beiträge: 504
    geschrieben 1466515417000

    Moin Doc,

    zum Thema Preis gebe ich dir recht. Ich hab noch ein ordentliches Cash-Back eingestrichen bei der Buchung über Hastenichtgesehn.de,... in der Annahme das nur vermittelt wird und ich wenn ich alle Unterlagen eh von TUI bekommen, ich auch mit diesen alles weitere Regeln werde:)

    Nun die Funktion des RB Mitarbeiters (ICH) sehe ich von meiner Seite durch das abschicken der Mail erfüllt. Klar hätte man bei der Buchung irgendwas dazuschreiben können (wenn es gehen würde). Interessant wäre hierbei was bei TUI Buchung Online an zusätzlichen Eingabefeldern exisitert.

    Aus dem Vertrag rauskommen bringt mir gar nix denn ich habe seinerzeit für die GPV so viel bezahlt wie heute die GV kostet... Es war auch weit und breit der einzige Preis, alle anderen RV waren DEUTLICH teurer. Hat ja aber erstmal nix zu Sache.

    Und was dein driss gegen TUI angeht, so denke ich mal haben die einfach einen neuen Vertrag ausgehandelt mit dem Hotel (oder umgekehrt). Ob es das Upgrade früher mal gab wissen wir ja nicht.

    DTM-KTW-FRA-CDG-PUJ-AMS-ALC-GRU-DXB-BKK-USM-DTW-JFK-HHN-DOH-MLE-THUF-FCO-BOG-MDE-LIS-FNC-DMK-REP-KUL-SIN-DPS-BCN-TDX-SLC-LAS-CTA-OPO-AHO | Coming: SGN-HUI-DAD-HAN
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17885
    Verwarnt
    geschrieben 1466517319000

    Ist unwichtig, was es mal früher gab, zumindest zu Deinem Buchungszeitpunkt wurde es von TUI so ausgeschrieben, aber vom Hotel verneint, insofern sehe ich darin einen klaren Rücktrittsgrund.

    Ok, weiß nicht, was Du bei DrissimUrlaub abdrücken mußtest, habe gestern nur mal kurz geschaut und da lag die Differenz GV - GPV hier bei HC und TUI für 10 Nächte bei genau 900€ und ich hätte nicht gedacht, daß DiU den Preis seinerzeit so gestaltet hätte. Da würde ich ja fast ein Downgrade im Hotel noch befürchten, aber das Hotel hat Dir ja eine gebuchte Gardenpoolvilla auf Euren Namen bestätigt, oder?!

    Cashback eingestrichen? Ich sage ja, bon chance! ;)

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • MatthiasPK
    Dabei seit: 1311379200000
    Beiträge: 504
    geschrieben 1466518711000

    Die verneinung vom Hotel das es dieses Upgrade nicht mehr gibt kam jetzt erst. Die Buchung ist schon ein wenig her.

    Ich habe 2160€ auf der Rechnung stehen für eine GPV,.. finde es dennoch ärgerlich. Aber wir werden das beste drauf machen,.. vielleicht sogar besser wenn der Pool nicht von jedermann eingesehen werden kann :laughing:

    Selbst wenn ich gedowngradet werde weil der Preis nicht stimmte werde ich ja durch Vorlage der Heiratsurkunde in eine GPV geupgradet (so die aktuelle Katalogbeschreibung) haha ich nehms echt mit Humor (AUCH WENNS NICH LUSTIG IS :disappointed: )

    Wo hast du die 900 her? Stand gestern/heute:

    Anreise :D o. 18.08.2016Abreise:Sa. 27.08.2016 incl. Frühstück: 2196€ GV, 3006,00€ GPV

    Die Hotelaffe.de und TUI Preise sind immer identisch soweit ich das feststellen konnte.

    EDIT: Wenn ich mir die Preisentwicklung und Upgradepolitik anschaue würde ich mal von versteckten Abschaffung der Upgrades ausgehen für die der nicht Honeymooner bei einer normalen Buchung den Preis für draufzahlt (da er eigentlich das nächstgrößere Zimmer zahlt aber nicht bekommt). Wenn man mal davon ausgeht das es nicht Saisonal bedingt ist. Meine Buchung war Anfang April

    DTM-KTW-FRA-CDG-PUJ-AMS-ALC-GRU-DXB-BKK-USM-DTW-JFK-HHN-DOH-MLE-THUF-FCO-BOG-MDE-LIS-FNC-DMK-REP-KUL-SIN-DPS-BCN-TDX-SLC-LAS-CTA-OPO-AHO | Coming: SGN-HUI-DAD-HAN
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17885
    Verwarnt
    geschrieben 1466519365000

    Finde es echt anerkennungswürdig, daß Du es mit soviel Humor und Gelassenheit siehst, chapeau!

    Ich habe hier geschaut, allerdings Reisezeitraum 15.-25.8, da ich Deine Daten nicht nachgeschlagen habe und nur nen ungefähren Annäherungswert suchte. Im Link auf TUI Gardenvilla gehen, Preis prüfen und bessere Leistungen anzeigen.

    Da ich es so sehe wie Katja, also auch das Upgrade über DrissimUrlaub keinesfalls als inkludiert, solltest Du auf der Reisebestätigung von TUI schon Garden POOL Villa stehen haben...

    ...aber das ist halt nur meine Interpretation und ich hoffe für Dich nur das Beste, dabei nehme ich gerne in Kauf, daß ich mich irre und werde Abbitte leisten :laughing:

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17885
    Verwarnt
    geschrieben 1466519794000

    Gut, daß wir mal über absolute Zahlen gesprochen haben!

    Habe jetzt mal hier Deinen Reisezeitraum eingegeben und komme auf identische Zahlen, allerdings bei Buchung von Gardenvilla und Vergleich zur Gardenpoolvilla. Allerdings sagtest Du, Du hättest für die 2196€ eine Gardenpoolvilla gebucht, ohne(!) inkludiertem Upgrade und wolltest deshalb das ursprünglich ausgeschriebene Upgrade auf eine Beachfrontpoolvilla, richtig?!

    Kann es sein, daß hier der Fehler liegt und entweder Du etwas falsch verstanden hast, oder die Auspreisung bei DrissimUrlaub schon das inkludierte Upgrade beinhaltete und Du tatsächlich nur eine Gardenvilla gebucht hast? Die Preisgestaltung würde das für mich fast nahelegen...

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!