• caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1178803809000

    Verantwortung für andere, ist ja soweit in Ordnung. Sich aber hauptsächlich nur deshalb gegen alles, was es gibt, impfen zu lassen, finde ich schon etwas übertrieben. Ich denke, man sollte da in erster Linie schon an den eigenen Körper denken, was die Vor und Nachteile betrifft.

    Dann müssten sich ALLE, die sich eine normale Erkältung ( Schnupfen, Husten etc ) eingefangen haben, so lange zuhause einschließen, bis die Erkältung vorbei ist. Sogar Kinder mit normalen Erkältungen werden in die Schule geschickt und von den Lehrern nicht wieder nach Hause befördert. Damit steckt man andere auch an.

    Kein Chef würde auch einen Mitarbeiter mit Erkältung nach Hause schicken, nur weil er andere anstecken könnte.

    Das mal zum Thema, Verantwortung anderer gegenüber ;)

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • paso
    Dabei seit: 1117238400000
    Beiträge: 303
    geschrieben 1178804318000

    naja, so pauschalieren kann man das nicht.

    eine normale erkältung ist ja nix gefährliches.

    gegen erkältungen gibts ja auch keine impfung - wozu auch?

    bei den krankheiten, gegen die man impft, handelt es sich ja nicht um irgendwas harmloses, das nach 3 tagen wieder vorbei ist.

    die krankheiten, gegen die geimpft wird, sind entweder schwere erkrankungen oder sie bergen das risiko für kompliziete verläufe, bleibende schäden oder todesfälle!

    insofern kann man masern, fsme, influenza oder hepatitis wohl kaum mit einer harmlosen erkältung vergleichen.....

  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1178808826000

    macht nicht soviel Werbung für die Impfung, denn der FSME Impfstoff ist grad fast überall aus ;)

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1178817983000

    Im Gesundheitsamt in Wien lassen sich angeblich reihenweise Japanische Touristen impfen. Denen erzählt man zu Hause offensichtlich, dass es in Europa böse Tiere gibt, die sich von Bäumen fallen lassen um einen zu beißen, und dann ist man tot. Ja, richtig! Gemeint sind die Zecken.

    Ist aber sicher ein gutes Gefühl, wenn man dann - gut geschützt durch die Impfung - durch die Wiener Innenstadt wandert. :laughing:

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1178820108000

    Der war gut :D

    Das stimmt aber nicht wirklich, oder ?

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1178821681000

    @caribiangirl: Ist mir von einer Bekannten erzählt worden. Die war am Gesundheitsamt, um sich für eine Asienreise impfen zu lassen und hat den Arzt gefragt, was die vielen "Japsen" im Wartezimmer machen. Das war seine Antwort.

    Die lustigsten Geschichten schreibt das Leben, oder...?!

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • paso
    Dabei seit: 1117238400000
    Beiträge: 303
    geschrieben 1178823524000

    vor allem würde das für die japaner gar keinen sinn machen....für die kann sich ja maximal eine einzige dosis ausgehen....und das immunsystem braucht ja mal drei, vier wochen, bis es antikörper produziert hat.

    und nach der ersten impfung ist man ja noch gar nicht geschützt, erst nach der zweiten hat man einen teilschutz!

  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1178874330000

    @'chriwi' sagte:

    @caribiangirl: Ist mir von einer Bekannten erzählt worden. Die war am Gesundheitsamt, um sich für eine Asienreise impfen zu lassen und hat den Arzt gefragt, was die vielen "Japsen" im Wartezimmer machen. Das war seine Antwort.

    Die lustigsten Geschichten schreibt das Leben, oder...?!

    da hat dir wohl jemand einen Knut aufgebunden, denn die Japaner werden wohl nicht 4 Wochen Wien unsicher machen, um die notw. Impfungen zu erhalten.

    Haben warscheinlich zu fettiges Wiener Schnitzel gegessen :D, aber immodium gibts ja ohne Rezept in der Apo

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4426
    Verwarnt
    geschrieben 1178874554000

    Was so ein richtiger Japaner ist der macht ja Europa in 5 Tagen,

    kommt eh keiner Zecke hinterher bei dem Tempo.

    Was soll das also ?

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1178874957000

    @'wiener-michl' sagte:

    Was so ein richtiger Japaner ist der macht ja Europa in 5 Tagen,

    kommt eh keiner Zecke hinterher bei dem Tempo.

    Was soll das also ?

    Michl, die dachten halt, in Wehn is eh allas a weng langsaaamer :D

    Haben sich vom Schmähhhhhh anstecken lassen ;)

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!