welche Länder außerhalb Europas ohne Risiko von Magen-Darm-Erkrankungen?

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1219186228000

    Ich stimme Euch natürlich zu, dass man überall etwas bekommen kann, eine der schlimmsten Lebensmittelvergiftungen hatte ich mal nach einem Restaurantbesuch in Deutschland.

    Trotzdem behaupte ich, dass es einfach Länder mit sehr geringem Risiko und solche mit hohem gibt, das hängt sicherlich nicht nur mit mangelnder Hygiene, sondern z.B. auch mit ungewohnt zubereiteten Speisen zusammen.

    Bei meinen vielen Reisen in Nordamerika hatte ich jedenfalls noch niemals Magenprobleme, dort muß man auch keine Vorsichtsmaßnahmen treffen und das Leitungswasser ist bedenkenlos trinkbar.

  • levesmaedche
    Dabei seit: 1160092800000
    Beiträge: 911
    geschrieben 1219324587000

    @wolfmisc sagte:

    Kerstin hat wohl nur in AI Hotels mit 4 und mehr Sternen in der DomRep und in Mexiko geurlaubt. Denn gerade in diesen beiden Ländern kann man sich sehr leicht etwas wegholen. Ich habe aus Mexiko schon eine Amöben-Ruhr und aus Kolumbien die Salmonellen mitgebracht.

    Von den Stories, die man über Ägypten hört, ganz abgesehen.

    Ganz gefeit ist man jedoch in keinem Land der Erde vor Magen- und Darmproblemen. Auch nicht in Deutschland und umliegenden Ortschaften.

    Ich denke mal das das grösstenteils Panikmache ist.

    Irgendwas muss der Mensch ja zu erzählen haben und Krankheiten eignen sich da ganz hervorragend.

    Ich kann direkt nur für Ägypten mitreden, hier verbringe ich einen Teil des Jahres und esse alles, wirklich alles. (ausser Hotelessen, das ist mir zu teuer) .

    Auch das hier so verteufelte Essen aus den kleinen Garküchen hat weder bei mir noch bei irgendjemand mir bekanntes eine Infektion hervorgerufen.

    Klar gibt es Leute die im Ausland Magen-Darmprobleme bekommen, das gleiche habe ich aber auch schon von Leuten in Deutschland gehört ;).

  • MichaelSpengler
    Dabei seit: 1219017600000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1221670578000

    Weiß vielleicht jemand von Euch, wo es eine Statistik über Magen-Darm-Krankheiten in den jeweiligen Urlaubsländern gibt? (Quellenangaben)

  • Kidir
    Dabei seit: 1144108800000
    Beiträge: 1453
    geschrieben 1221672403000

    @ levesmaedche

    Volle Zustimmung !

    War dieses Jahr 3 Tage in Ras Abu Gallum = kein Bad/Dusche/Waschbecken, Toilette war Loch im Boden ohne Spülung, kein Kühlschrank für Lebensmittel/Getränke und hab Rohkost/Salat gegessen und was war ? Nix, nicht das kleinste Bauchgrummeln. :D

    @ Michael

    Jäger schießt bei einer Ente rechts daneben vorbei, schießt links daneben vorbei = statistisch gesehen ist die Ente tot !

    Oder : meine Cousins aus Amerika bereisten vor ein paar Jahren Deutschland. Ohne Immudium wären die zwei Wochen nicht aus ihrem Hotelzimmer rausgekommen :laughing:

    Da spielen so viele Faktoren mit, angefangen bei deiner individuellen Empfindlichkeit, den Lieferwegen mit/ohne Kühlung, der Kühlkette im Hotel, dem dortigen Personal undundund......

    Wenn Du so viel Bedenken hast, solltest Du besser mehr nach nördlichen Ländern Ausschau halten.

  • BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8897
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1221673731000

    Hallo MichaelSpengler,

    ich kann Dir Dubai und Abu Dhabi empfehlen, selbst beim BBQ in der Wüste hat es bei keinem irgendwelche Magen-Darm-Probleme gegeben.

    Aber in der Region hast Du Dich ja schon umgeschaut ... ;)

    Viele Grüße,

    BlackCat70

    P.S.: In der DomRep lag mal das halbe Hotel flach. Soviel dazu. :?

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1221674329000

    ...hier findest Du ein paar entsprechende Zahlen zu Erkrankungen/Todesfällen im Urlaub... ;)

  • Molli-1
    Dabei seit: 1123200000000
    Beiträge: 476
    geschrieben 1221691822000

    Klar ist dem Fragenden bewusst, dass er nirgends sicher vor einer Erkrankung ist.

    Aber ich kann ihn gut verstehen, dass er wissen will, wo man aus Erfahrung mehr oder weniger gefährdet ist.

    Habe hier im Forum auch schon so eine ähnliche Frage gestellt und bin nur blöd angegangen worden.

    Mein Mann sollte diesen Infektionen möglichst auch aus dem Wege gehen.

    Wir wollen aber trotzdem in andere Länder reisen. Da sind gutgemeinte Antworten hilfreich.

    Übrigens:

    2x Dom. Rep. 4 Sterne AI und viele Tagesausflüge: Keine Probleme.

    2x Tunesien: Jedes Mal allerschwerste Magen-Darm-Infektionen, nachweislich aus 4 Sterne-Hotel.

  • elfe69
    Dabei seit: 1209340800000
    Beiträge: 165
    geschrieben 1221821988000

    Ich war in der Dom.Rep. und habe ein paar Tage bei Einheimischen gewohnt.Da wurde das Gemüse auf selbergebastelten Metalleimer mit Löcher gehobelt und die restlichen Nahrungsmittel waren auch nicht gekühlt.

    Ich habe mich an einer Regentonne gewaschen und nichts bekommen.Dagegen war in Spanien oft die Rache Montesumas.

    Ich denke pauschal lässt sich das nicht sagen,da müssen mehrere Faktoren mitspielen.Man kann Glück oder Pech haben,je nachdem wie die Nahrungsmittel zubereitet sind,oder andere angesteckt sind.Wir haben z.B. erlebt,als Wir auf den Malediven geflittert haben,daß über die Hälfte der Insel krank war,die mit dem Flugzeug nach Uns gekommen sind.Da hat sich das alles schön im Flugzeug,dank Klima verteilt.

    Man sieht nur mit dem Herzen gut ! Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar ! (Der kleine Prinz)
  • gobo0101
    Dabei seit: 1121904000000
    Beiträge: 421
    geschrieben 1221918521000

    michael spengler

    Wo vor hast du eigendlich Angst? Du stellst so viel Fragen eröffnest viele Threads, alles um Durchfall und Magenprobleme. Machst du es davon abhängig in welchen Land ich mein Urlaub verbringe? Ich mache es hauptsächlich vom Hotel, von der Umgebung, von den Leuten abhängig. Ich schaue wie warm, bzw kalt ist das Wetter oder die Wassertemperatur. Wenn ich mir dann noch Gedanken machen , ob ich vielleicht eine Magenverstimmung bekomme, dann würde mein Urlaub in Streß ausarten. Wenn du bestimmte Vorsichtsmaßnahmen einhälts, dann minimierst du erheblich das Risiko. Was nutzen dir da Statistiken????

    Dont worry be happy----denk nicht darüber nach, sei einfach glücklich
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!