welche Länder außerhalb Europas ohne Risiko von Magen-Darm-Erkrankungen?

  • MichaelSpengler
    Dabei seit: 1219017600000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1219101600000

    Ich habe in Erwägung gezogen, einmal eine Reise außerhalb Europas zu machen und deshalb Fragen bezüglich der Hygiene sowie des Risikos von Magen-Darm-Erkrankungen. Welche Länder gelten als unbedenklich?

    Anmerkung: Titel auf Wunsch des Autors geändert.

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1219106028000

    USA und Kanada zum Beispiel.

    In Asien hatte ich z.B. auf den Malediven keinerlei Probleme (bei insg. 3 Aufenthalten auf verschiedenen Inseln) - und ich bin sehr schnell magenkrank.

  • KHaucke
    Dabei seit: 1107734400000
    Beiträge: 188
    geschrieben 1219143473000

    Hallo,

    wir waren schon zwei Mal in der Dominikanischen Republik und in Mexiko und hatten keinerlei Probleme.

    Kerstin

  • Vivie
    Dabei seit: 1215820800000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1219143793000

    Australien und Neuseeland.

    Vivie

    10.-12.09.08 Kopenhagen 07.-24.10.08 Syrien/Jordanien 16.-19.12.08 Barcelona 03.-28.03.09 Mittelamerika
  • Nicole25
    Dabei seit: 1154044800000
    Beiträge: 341
    geschrieben 1219150034000

    Mauritius und Dubai.

    Beides im letzten Jahr ohne Beschwerden, obwohl ich auch zu Magenproblemen im Urlaub neige.

    Generell kann man aber sagen, dass man sich auch in "unbedenklichen" Ländern an die alte Regel "cook it, boil it, peel it or forget it" halten sollte. Dann klappt´s auch mit der Fernreise ;)

    Viele Grüße Nicole
  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1219170174000

    Wer empfindlich ist, wird aber oft trotz Vorsichtsmaßnahmen krank.

    Gerade Mexiko ist doch auch berühmt für "Montezumas Rache" :frowning:

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1219170658000

    ...unbedenklich ist kein Land, weder hier noch sonst irgendwo bist Du vor Durchfallerkrankungen "sicher". Man kann versuchen alle möglichen Infektionsrisiken zu minimieren, mehr aber auch nicht... ;)

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1219177943000

    denke bei einigen Ländern ist die Wahrscheinlichkeit generell recht hoch, Magenprobleme zu bekommen. Aber auch natürlich sehr abhängig von Person zu Person. Wir haben z. B. in der Dom. Rep. recht oft Magen-Darm Probleme.

    LG

  • wolfmisc
    Dabei seit: 1207440000000
    Beiträge: 538
    geschrieben 1219185231000

    Kerstin hat wohl nur in AI Hotels mit 4 und mehr Sternen in der DomRep und in Mexiko geurlaubt. Denn gerade in diesen beiden Ländern kann man sich sehr leicht etwas wegholen. Ich habe aus Mexiko schon eine Amöben-Ruhr und aus Kolumbien die Salmonellen mitgebracht.

    Von den Stories, die man über Ägypten hört, ganz abgesehen.

    Ganz gefeit ist man jedoch in keinem Land der Erde vor Magen- und Darmproblemen. Auch nicht in Deutschland und umliegenden Ortschaften.

    Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es! Kaestner
  • nanne2007
    Dabei seit: 1193702400000
    Beiträge: 314
    geschrieben 1219185657000

    Wir waren in Mexico und hatten keine Magen Darm Probleme, heute hab ich Magen Darm , in Deutschland. :(

    Lg. Marianne

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!