• santamarineIIo
    Dabei seit: 1286755200000
    Beiträge: 348
    geschrieben 1300371635000

    Tja, Geldgier, das alte, leidige und immer unbewiesene Thema! Vielleicht solltest du dann einfach eine Airline buchen, die dir in dem Bereich seriöser erscheint, ein paar Euronen drauflegen und LH, AF, SAS, BA oder sonstwas fliegen?

     

    BTW - keine Airline kann es sich leisten, ihre Besatzungen "verstrahlen" zu lassen. Die angst dürfte also relativ unbegründet sein.

  • Male_Lady
    Dabei seit: 1268784000000
    Beiträge: 71
    geschrieben 1300371643000

    Warum kann sich keiner von euch in die Lage von CHE versetzen?

    Würdet ihr euch keine Gedanken machen?

     

    Ich denke, dass jeder Einzelne von uns mit den Japanern mitfühlt und sie in ihre gebete mit einschließt.

    Die Angst von CHE vor einer evtl. Verstrahlung ist aber meiner Meinung nach berechtigt.

     

    @CHE:

    Ich kann deine Angst nachvollziehen, immerhin geht es hier nicht um eine "Grippe" bei der man sich "ansteckt".

     

     

    **** Malediven Bathala **** Am 30. April 2012 gehts los ****
  • mogan13
    Dabei seit: 1240444800000
    Beiträge: 1122
    geschrieben 1300372089000

    Strahlenschutzbeauftragte/r sind das die die Früher auch die ABC Lehrgänge bei den Hilfsorganisationen gemacht haben ( 80er Jahre) ich weiß nicht ob´s das in der Form noch gibt wie früher.

     

    Hab als ca. 16 Jährige damals so einen ABC Lehrgang im Rahmen meiner Schwesternhelferinnenschulung gemacht, und der uns damals umterrichtet hat, den hätte ich sonst was tuen können weil ich das Gefühl hatte Der zog das Thema ins Lächerliche und ich finde es ist ein ernstes Thema, und nicht so nach dem Motto ich kann Scheiß erzählen das passiert eh nie.

     

    Jedenfalls hat mir das zu Tchernobylzeiten einige graue Haare eingebracht.

    Ich bin ich und anders gibt´s mich nicht!
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17598
    geschrieben 1300373760000

    @CHE sagte:

    ... und daher meine Bedenken die sind, dass manche Fluggesellschften aus Geldgier nicht alles für die Sicherheit Ihrer Besatzungen und Passagiere tun. 

    Das würde ja bedeuten, dass nur Passagiere bestimmter Fluggesellschaft kontrolliert werden. Und wie soll das ablaufen ? Extra-Schleusen für gewisse Airlines ?

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • CHE,
    Dabei seit: 1239235200000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1300374146000

    Überflüssiges Zitat entfernt.

    Eine Kontrolle den betroffenen Flugzeuge die aus dieser Gegend kommen wäre schon ein Anfang. Die Lufthansa zeigt ja dass es möglich ist.

  • mogan13
    Dabei seit: 1240444800000
    Beiträge: 1122
    geschrieben 1300374844000

    Nana, ich hab´s auch schon anders erlebt, nenn jetzt nicht den Flughafen.

    Zu SARS Zeiten, Besichtigung eines Jumbos der aus Asien kam, aber noch nicht gereinigt und gewartet war, muss ich noch was sagen.Die Lackierung der Maschiene war die der L................ .

    Ich bin ich und anders gibt´s mich nicht!
  • CHE,
    Dabei seit: 1239235200000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1300382086000

    Vor einem Virus wie SARS kann mann sich zumindest leichter schützen. Und nach ca. 24 Stunden ausßehalb eines Organismusses stirbt er ab.

    Anders wenn sich ein Partickel welches Gamma-Strahlen abgibt im Flugzeug befindet. Davor gibt es keinen Schutz. 

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17598
    geschrieben 1300383043000

    @CHE

     

    Ich würde dir vorschlagen, deine Frage ins Airline Forum zu stellen, denn dort weiß vllt. jemand über die Vorgehensweise der Fluggesellschaften Bescheid.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Matzmatz
    Dabei seit: 1129939200000
    Beiträge: 154
    geschrieben 1300435310000

    @mogan13 sagte:

    Strahlenschutzbeauftragte/r sind das die die Früher auch die ABC Lehrgänge bei den Hilfsorganisationen gemacht haben ( 80er Jahre) ich weiß nicht ob´s das in der Form noch gibt wie früher.

     

    Das gibt es noch!! Ich arbeite in einem DL-Betrieb der ständig mit Strahlung arbeitet. Das wird alles heutzutage von der Behörde oder bzw. den zuständigen Landesämtern sehr genau betrachtet und beobachtet.

    Leider weiß man auch das ganze Ausmaß einer Strahlung, wenn man aus so einen Job kommt :(  

    Für manche hier ist viell. auch gut zu wissen, dass man bei einem normalen Langstreckenflug auch schon ne menge Strahlung abbekommt und die Piloten in einer Gruppe eingeordnet sind, die ständig zu Strahlenschutzuntersuchungen müssen usw. ...!

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 43121
    geschrieben 1300495052000

    Meiner unmaßgeblichen Meinung zufolge laufen hier einige "Betroffenheiten" verquer, überdies werden Themen wie "Strahlenbelastung" etc. höchst unwissenschaftich vermengt und zudem ganz unterschiedliche Sachverhalte in verkehrte Vergleiche gepackt.

    @Mausebär

    Exakt getroffen: WER soll HIER und WOZU KOMPETENT Stellung nehmen können?

    Ich will weder die Motivation noch die Fähigkeit zur Empathie des TO hier bezweifeln, allerdings heftig die Eignung der Frage für ein solches Forum ...  ???

    :frowning: :shock1:

    Archäologen finden 4000 Jahre altes Nokia 3310 mit nur noch zwei Balken Akku
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!