• Sandra2403
    Dabei seit: 1094774400000
    Beiträge: 5358
    geschrieben 1119601476000

    Hallo Wally !!!

    Vielen Dank für Deine Antwort !!! Dann werd ich mal den Hautarzt fragen, zu welchen Sonnenschutz er mir raten würde. Auf diese Lichttherapie bin ich mal gespannt, habe mich noch nicht weiter informiert, eine Freundin hat mir nur dazu geraten, sie arbeitet bei dem Hautarzt. Wie oft in der Woche musstest Du das machen ?? Wollt die eigentlich letztes Jahr schon machen, konnte es aber wegen einer Verletzung dann doch nicht.

    Liebe Grüße

    Sandra

  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1119603894000

    Hallo Sandra,

    soweit ich mich erinnern kann, (ist immerhin schon fast 10 Jahre her) war ich 2x in der Woche da. Nach 2 Jahren (95+96) war die Allergie weg. Habe mich vorher aber 16 Jahre damit rumgequält.

    Du stehst nackig auf nem Drehteller und fängst mit 30 Sekunden an. Bei jedem Besuch wird die Zeit gesteigert.So war es bei mir. Es könnte sein, daß Du das heute selber bezahlen mußt. Aber es ist jedenfalls das Geld wert. Ich brauchte nur einen Anteil bezahlen.

    LG Wally

    @ melbelle

     die vermeintliche Sonnenallergie , ausgelöst durch Sonnenschutzmittel ist die sogenannte Mallorca-Akne. D.h. es ist eigentlich eine Unverträglichkeit gegen einen Bestandteil des Mittels.

    Ich bekam die Sonnenallergie aber , wenn ich nicht eingecremt war. Und da liegt der Unterschied.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • Kessy05
    Dabei seit: 1115078400000
    Beiträge: 760
    geschrieben 1120381975000

    Hallo

    Erst einmal :

    Die Sonnenbank baut sehr wohl eine Lichtschwiele auf ! Jede NATÜRLICH aufgebaute Bräune, welche die Haut pigmentiert und verdickt, was die Sonnenbank tut, ist ein Schutz ! Kein Schutz bietet Selbstbräuner .

    Die Sonnenallergie wird nicht nur durch den Sonnenschutz hervorgerufen, sondern auch durch After Sun. Diese Produkte enthalten "Emulgatoren" welche sich noch lange Zeit nach dem eincremen in der Haut befinden. Wer sich also abends eincremt mit After Sun oder sonstigen Cremes, hat diese am nächten Tag beim Sonnen noch in der Haut . Das selbe gilt für Parfuemes und Deos und Duschmittel und so weiter.

    Ich leide auch unter Sonnenallergie . Dieses Jahr war ich 2 Wochen vor Reiseantritt ca. 4-5 mal auf der Sonnenbank und habe im Urlaub ausschließlich Produkte von Ladival benutzt. Sonnenschutz und After sun. Auf Parfueme, ausser Deo, habe ich den ganzen Urlaub lang verzichtet(Braucht man ja auch nicht wirklich). Ich habe in den 2 Wochen Andalusien im Juni kein einziges "Pöckchen " bekommen.

    Grüße

    Kessy

    Viele Grüße
  • Moritz111
    Dabei seit: 1119830400000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1120424657000

    Hallo, mit dem handelsüblichen Calcium solltet ihr bei Kindern vorsichtig sein und das vorher mit dem Kinderarzt abklären. Meistens reagieren Kinder aber ohnehin eher auf ihren eigenen Schweiss plus Sonnencreme.Da gibt es eine superverträgliche Creme von Roche- Posay mit LFS 40 oder 60! Solltet ihr euch besser in der Türkei besorgen- weil billiger und- Mittags raus aus der Sonne. Bin mit meiner Tochter dann immer aufs Zimmer schlafen oder spielen und gegen 16h wieder raus.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!