• sumse40
    Dabei seit: 1074297600000
    Beiträge: 285
    geschrieben 1226683214000

    Wir hatten alle drei : Mann,Tochter,ich nach beiden Impfungen Schmerzen und Schwellung am Arm. Nach beiden Impfungen war uns ziemlich übel und wir waren müde.

    Das war jedoch am nächsten Tag wieder vorbei.

    Gruß Bine

  • ericmu
    Dabei seit: 1186012800000
    Beiträge: 1326
    geschrieben 1226788918000

    Hallo,

    wir hatten keine Nebenwirkungen, man sollte sich am Impftag schonen !

  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3474
    geschrieben 1227995219000

    Hallo sumse40,

    eine leichte Rötung und Schwellung an der Impfeinstichstelle lassen normalerweise den Rückschluß zu, dass der Körper positiv auf die Impfung reagiert. :D

    Wie ericmu schreibt, ist körperliche Schonung am Impftag besonders wichtig. Aber das habt ihr aufgrund Eurer Müdigkeit ganz bestimmt von ganz alleine gemacht.

    Gruß, Louboutin

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • beate_m
    Dabei seit: 1214179200000
    Beiträge: 356
    gesperrt
    geschrieben 1227996176000

    Hallo, habe mich am Montag gegen Hepatitis A impfen lassen und gar keine Nebenwirkungen gehabt. Nicht mal Schmerzen an der Impfstelle. Die zweite erfolgt in einem halben Jahr und Impfschutz besteht sogar 25 Jahre. Hepatitis B kommt danach. Naja, wäre auch mit dem Twinrix ein Abwasch gewesen :disappointed:

  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3474
    geschrieben 1227998256000

    Hallo beate_m,

    das mit dem 25 jährigen Impfschutz kann man nicht pauschalisieren. Beim einen hält der Impfschutz länger als beim nächsten. Ich habe eine Kollegin, deren Impfschutz nach knapp 10 Jahren jetzt schon erloschen ist, so dass sie wieder eine Grundimmunisierung durchführen lassen muß um wieder vollen Impfschutz zu besitzen. ;)

    Was das Kombipräparat betrifft, da hätte Dein Arzt Dich besser informieren können. :(

    Na ja, Gott sei Dank hat Dir die Impfung ja nicht weh getan, so dass es für Dich kein Problem darstellt Dich nochmal zusätzlich pieksen zu lassen.

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • beate_m
    Dabei seit: 1214179200000
    Beiträge: 356
    gesperrt
    geschrieben 1227999668000

    Hat der Arzt ja, aber ich wollte erstmal nur Hepatitis A. Der Arzt sagte nämlich, dass Hepatitis B nur übers Blut oder Sexualkontakte übertragen werden kann. Deswegen. Nun denk ich, vorsorglich ist beides schon besser!

  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3474
    geschrieben 1228045101000

    Hallo beate_m,

    Hep B Impfung ist bei Angestellten der pflegenden Berufe mittlerweile Pflicht, weil die Übertragung, wie Du richtigerweise schon schriebst, auf dem Blutweg geschieht. Im Falle eines "Arbeitsunfalles" kommt die Berufsgenossenschaft deshalb nicht unbedingt für Zahlungen auf, die aufgrund nicht stattgefundener Impfungen entstanden sind. Das heißt: Ist man im medizinischen Bereich tätig, hat man im Falle einer beruflich entstandenen Ansteckung unter Umständen die "A....karte" wenn man nicht ausreichend geimpft ist.

    Die Impfung ist in den Impfkatalog aufgenommen worden, weil die Jugendlichen heutzutage "freizügiger" mit ihren Sexualpartnern umgehen und es deshalb zu vermehrten Ansteckungen gekommen ist. Grundsätzlich würde ich mich nur impfen lassen, wenn ich zum gefährdeten Personenkreis gehöre.

    Schönen Sonntag

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!