• reisefieber27
    Dabei seit: 1316822400000
    Beiträge: 156
    geschrieben 1361631307000

    @Kidir

    Unser Sohn ist geimpft gegen Hepatitis B und gegen A. Natürlich halten auch wir diese Impfung für sinnvoll und werden uns auch wieder impfen lassen; nur für diese Reise ist es nun leider zu spät. Wie schon gesagt und ich bin nicht glücklich darüber.

    Wollte vielleicht einfach nur etwas Beruhigung von Menschen die auch schon öfters in Ägypten waren und sich nicht angesteckt haben. Ändert natürlich nichts an den Tatsachen aber  etwas weniger Angst für mich.

    03.19. Magic Life Fuerteventura, 04.19 Magic Life Masmavi,
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1361631544000

    ...zur Beruhigung helfen ein paar einfache Vorsichtsmaßnahmen: Erstens regelmäßig die Hände desinfizieren (vor allem vor den Mahlzeiten) und dann einfach auf den Genuß der Meeresfrüchte verzichten... ;)

  • ericmu
    Dabei seit: 1186012800000
    Beiträge: 1326
    geschrieben 1361707613000

    Hallo,

    HP A+B halte ich für eine Grundimpfung,  wer ins Landesinnere reist da kann

    Thyphus noch ratsam sein, ansonsten wie schon geschreiben gewisse Vorsichtsmaßnahmen, Hände waschen, nur Gekochtes Essen, hilft da !

  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1362025038000

    wir haben uns nicht impfen lassen.

    muss jeder für sich selbst entscheiden. wenn man sich an gewisse regeln hält, braucht man es nicht.

    meine meinung

    lg

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • carofeli
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 5932
    geschrieben 1362136800000

    Bei der letzten Impfpass-Kontrolle beim Allgemeinmediziner wurde festgestellt, dass die Hep. A aufgefrischt werden muss (erste dreifach Impfung 2001 für Tunesien-Urlaub) - wird jetzt im Frühjahr nachgeholt. Allerdings waren wir die letzten 3 Jahre in Ägypten und hatten gesundheitlich keinerlei Probleme - aber besser ist besser.

    Wer reisen will, muss Liebe zu Land und Leute mitbringen, keine Voreingenommenheit.
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9595
    Verwarnt
    geschrieben 1362146548000

    @ericmu,

    wobei ich zu Typhus anmerken möchte, dass eine Impfung keinen 100%-igen Schutz gegen diese Krankheit bietet...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Sunrise23
    Dabei seit: 1221523200000
    Beiträge: 119
    geschrieben 1362568217000

    Ich habe mich jetzt auch gegen Hep A und B impfen lassen für Ägypten. Das aber nur, weil wir in Ägypten auch im Landesinneren waren. Für einen reinen Hotelurlaub hätte ich mich wohl nicht impfen lassen.

  • Thalia1983
    Dabei seit: 1288051200000
    Beiträge: 491
    geschrieben 1368356696000

    Die Hepatitis A-Erkrankungen bei Heimkehrern aus Ägypten sollen um ein Vierfaches im Vergleich zu den Vorjahren gestiegen sein. 

    Und zwar bei Touristen, die fast ausschließlich in den Hotelanlagen geblieben sind und nur dort gegessen haben. Keine Rundreisenden.

    http://kurier.at/lebensart/gesundheit/starker-anstieg-von-hepatitis-a-infektionen-in-aegypten/10.633.273

     

    Ich lasse mich dennoch nicht impfen. 

    Gruß, Nicole

    04.12.16 ✈ Marsa Alam ♥ ♥ ♥ 19.03.17 ✈ Marsa Alam ♥ ♥ ♥ 16.07.2017 ✈ Marsa Alam
  • LeRacou66
    Dabei seit: 1330300800000
    Beiträge: 77
    geschrieben 1368396646000

    @ Thalia 1983: „... ich lasse mich dennoch nicht impfen.“

    Eine bestimmt durchdachte Entscheidung. Nur weil das Robert-Koch-Institut und die WHO zu einer generellen Schutzimpfung raten, darf man die Kompetenz dieser Institutionen durchaus anzweifeln und seinen eigenen Weg gehen, wenn es um die persönliche Gesundheitsvorsorge geht. Den Mutigen gehört die Welt und dieses Forum will die Meinung aller Beteiligten respektieren.

    Außerdem, falls Du Dich doch anstecken solltest, ist die Leberinfektion durch Hepatitis-A-Viren in aller Regel in spätestens 2 Monaten für Dich ausgestanden. Du kannst dann milde über die Menschen lächeln, die Du in der Zeit Deiner höchsten Infektiosität, nämlich 1-2 Wochen vor dem Ausbruch Deiner eigenen Erkrankung, selbst infiziert hast. Die hatten schlicht Pech - hätten doch nur Deinen Link ernst nehmen und sich vorher impfen lassen können, oder? ;)

    Bevor Du fragst: Nein!
  • CurlySarah
    Dabei seit: 1353283200000
    Beiträge: 90
    geschrieben 1395694428000

    Da ich eh eher eine Impfkritikerin bin, haben wir uns nicht extra impfen lassen.

    Wir hatten bisher nichts. Ich esse auch Salate. mache dann etwas Zitrone drüber. Und wir fahren auch ins Landesinnere usw ;)

    LG

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!