• Connie10
    Dabei seit: 1189382400000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1280920067000

    Danke, für die schnelle Antwort.

    Gruß

    Connie

  • fliegaway
    Dabei seit: 1280966400000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1281115290000

    @Connie10 sagte:

    Hallo,

    wir fahren im September nach Ägypen ins Madinat Makadi Bay.

    Kann man  sich auch dort Antinal in der Apotheke ohne Rezept, falls man Druchfall bekommt, problemlos kaufen?  Ich gaube, ich hatte mal gelesen, das man dort  erst zum Arzt muß, um sich ein Rezept ausstellen zu lassen ?

    Wer kann  mir eine Antwort geben.

    Wir  fahren das erstemal nach Ägypten.

    Hallo Connie!! also die erste frage ist- wer fahrt alles mit? Mann und Kinder nim ich mal an? Ich würde es dir nicht anraten in Ägypten zu irgendeine Apotheke oder was zu gehen.. am besten ist sich VOR der reise vorzubereiten!  Eine Freundin hat mir von Omni-Biotic 6 erzählt.. hast du schon mal was davon gehört?

    flieg weg so oft du kannst!
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18690
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1281117190000

    Fliegaway,

    Omni Biotic 6 baut die Darmflora auf, ähnlich wie Perenterol. Hilft aber keineswegs bei bakteriellem Durchfall.

    In Ägypten brauchst Du kein Rezept für Antinal, einfach für ca. 5 LE in der Apo kaufen. Über die Wirkung und Inhaltssstoffe kannst Du hier im Thread nachlesen.

    Gruß Sabine

  • Dahabfan
    Dabei seit: 1263081600000
    Beiträge: 826
    geschrieben 1281180738000

    All diese darmfloraaufbauenden Mittelchen vergleiche ich in der Wirkung mit der Idee, einen Hund mit einer Fliegenklatsche zu erschlagen. Sie nutzen - dem Hersteller und dem Apotheker.

    Abgesehen davon, dass es nutzlos ist: Nach Abgang der ersten massiven Diarrhoewelle befindet sich auch die vorher gehätschelte Darmflora in der Sanitärkeramik.

  • Claudia_Philipp
    Dabei seit: 1275264000000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1281181556000

    Ganz richtig...

    ich war auch so "schlau", hab im Vorfeld "Perenterol" eingenommen und trotzallem hat mich 2 Tage der "Fluch des Pharao`s" erwischt...

    Also ganz ehrlich,die 27,-Euro hätte ich mir sparen können......:-(

  • CK one185
    Dabei seit: 1279411200000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1281181894000

    Hallo!

    Ich habe hier schon viel über Perenterol gelesen...

    Einige schwören hier ja drauf... nun möchte ich das auch vorbeugend versuchen weiß aber nicht genau wieviel.

    Wieviele am Tag muss man nehmen damit sie eine gescheite wirkung haben?

    und wieviel mg sollten sie haben? reichen 50mg?

    Reicht es außerdem wenn wir eine Woche vorher mit der einnahme beginnen??

    Viele liebe grüße CK one

  • Dahabfan
    Dabei seit: 1263081600000
    Beiträge: 826
    geschrieben 1281188395000

    CK one, liebst du deinen Apotheker?

    Lass die Geldausgabe dafür! Wenn du am Buffet dreckiges Essen bekommst, ist es vorbei mit deiner teuer aufgebauten Darmflora! Die fliegt dir hinten/unten raus, geht in die Hotelkläranlage. Die Tierchen, die in solchen Ländern für Durchfall sorgen, lachen sich über deine Perenterol-kultivierte Darmflora als "Bedrohung" tot.

  • puschellotte
    Dabei seit: 1108425600000
    Beiträge: 1313
    geschrieben 1281192094000

    genau so ist es.

    Ihr werdet euch wundern, wie  mächtig so eine  Diarrhoe in Ägypten ausfallen kann.

    Wohlgemerkt kann, muss nicht.

    die Beschreibung vom "Hund mit der Fliegenklatsche erschlagen" triffts genau.

    wir waren in vielen Ländern (oft auch Lateinamerika) unterwegs, solche Durchfälle wie in Ägypten (im Grand Makadi), haben wir nicht annähernd irgendwo erlebt.

    Wenn ein Hotel schmutzig ist, dann hilft nur noch der Arzt und Infusionen.

    Wobei man das nicht von außen sehen kann. Unser Hotel sah äußerlich sauber aus,

    es gab auch keine Eiswürfel, aber von 9 Personen waren 3 in der Klinik.

    Danke Ägypten, das wars. :(

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1281194592000

    ...ja ja, das wissen wir ja bei Deiner Statistik. :D Es gibt auch Gruppen von über 10 Leuten und niemand hatte in 3 Wochen Durchfall gehabt, so what. Ist letztlich wie hierzulande auch, treffen kann es einen immer oder nie... ;)

  • Dahabfan
    Dabei seit: 1263081600000
    Beiträge: 826
    geschrieben 1281195520000

    Ich habe es irgendwo zig Seiten weiter zurück schon mal geschrieben:

    Das Kardinalproblem sind die Buffets. Ein Hotel fällt auch hier in den Bewertungen durch, wenn da bei 5* nicht 20 warme Hauptspeisen dekoriert sind. Die werden am späten Nachmittag schon zubereitet, und nicht jede ägyptische Hotelküche ist blitzeblank und nahezu steril wie in Deutschland. Dann steht das Essen teilweise stundenlang lauwarm auf dem Buffet, das ist eine erstklassige Bakterienbrutstätte. Dann bleibt allerhand übrig, das in Deutschland noch nicht mal ohne Hitzesterilisation an Schweine verfüttert werden darf.  Da viele der billig angebotenen ägyptischen Hotels an den Billigpreisen nahezu nichts verdienen, werden also die Buffetreste unsterilisiert wiederverwendet in neuer Aufmachung und stehen wieder 3 Stunden lauwarm in der Gegend.

    Wenn sich das Bewusstsein durchsetzen würde, dass täglich wechselnd zwei frisch zubereitete Hauptgerichte nebst vier Beilagen mehr als genug sind, wäre die Diskussion um Durchfall weitestgehend beendet. Abgesehen von einem Gammelfisch erlebte ich meine (wenigen) Durchfallszenen in großen Resorts der unteren Preisklasse, nie in teuren Hotels, nie an Bord von Tauchbooten und nie in Einheimischenlokalen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!