• angste
    Dabei seit: 1293494400000
    Beiträge: 2693
    geschrieben 1189185533000

    @carsten wismar sagte:

    Kommt drauf an ob das Urlaugbsland der EU angehört bzw. ein Abkommen krankenversicherungstechnisch hat. Aber das kann Dir Deine KK selbst am besten sagen.

    LG

    Unbedingt nachfragen.

    Türkei weiß man ja , daß es nicht unbedingt geht (obwohl es wohl auch einen "Auslandskrankenschein von der gesetzlichen dafür gibt, für einfache Fälle).

    Aber es gab in der Vergangenheit immer wieder Schwierigkeiten mit den Kanaren, weil politisch Europa, geografisch Afrika. Da haben sich viele Versicherungen rausgemogelt.

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1189187226000

    Ein Sozialversicherungabkommen besteht mit nachstehend aufgeführten Staaten.

    Belgien

    Bosnien-Herzegowina

    Dänemark

    Estland

    Finnland

    Frankreich

    Griechenland

    Großbritannien/Nordirland

    Irland Island Italien Jugoslawien

    Kroatien

    Lettland

    Liechtenstein

    Litauen

    Luxemburg

    Mazedonien

    Norwegen

    Österreich

    Polen

    Portugal

    Schweden

    Schweiz

    Slowakei

    Slowenien

    Spanien

    Tunesien

    Türkei

    Tschechien

    Ungarn

    Zypern

    Niemals aber wird der medizinisch notwendige Rücktransport in die Heimat bezahlt!

    Eine private Auslandsreise-Krankenversicherung gilt weltweit rund um die Uhr, da gibt es keine geographischen Hintertürchen für den Versicherer.

    Abgesehen davon, dass die Privaten auch den Rücktransport bezahlen: man wird als Privatpatient behandelt.

    Mit dem berühmten "Auslandskrankenschein" erhält man die Behandlung, die im jeweiligen Land üblich ist. Sollte der Patient Zuzahlungen leisten müssen, erhält er in Deutschland von seiner GKV auch nur den Betrag, den die Krankenkasse in Deutschland für die Behandlung hätte zahlen müssen.

    Da werden Hunderte oder Tausende von Euro für einen Auslandsaufenthalt ausgegeben und immer wieder taucht diese Frage auf - als ob 50 Cent am Tag oder runde 10 Euro im Jahr für diesen Versicherungsschutz eine gewaltige Investition wäre...

  • schafspelz
    Dabei seit: 1188000000000
    Beiträge: 107
    gesperrt
    geschrieben 1189187311000

    Wie sieht es aus mit Reisekrankenversicherungen aus die bei einer Kreditkarte inkludiert sind? Kennt sich damit jemand aus?

  • angste
    Dabei seit: 1293494400000
    Beiträge: 2693
    geschrieben 1189188607000

    Erika, nicht zu vergessen, daß man in einigen Ländern erst suchen muß, um einen Arzt zu finden, der den "Auslandskrankenschein" auch akzeptiert. Muß ein Arzt nämlich nicht, das machen nur einige.

    @Schafspelz

    Einfach nachfragen, oder mal googlen, kann von Karte zu Karte verschieden sein.

    Aber lieber mal ca. 50 Cent täglich, wer nur einmal im Jahr fährt, oder ab 8 Euro jährlich für ne vernünftige AuslandsKV.

    P.S

    Sogar für ganze Familien gibts welche ab 14 Euro/Jahr.

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1189211509000

    eslipart - wie recht Du da hast!

    und auch das wurde x-mal besprochen...

    sollte ich an dieser Stelle auf die Suchfunktion hinweisen??? ;)

    schafspelz,

    bitte nicht noch einmal - schau in die Bedingungen der jeweiligen KK.

  • JackyBV
    Dabei seit: 1183939200000
    Beiträge: 531
    geschrieben 1189417919000

    Also ich bin bei auch im Ausland weltweit privat versichert, allerdings bezahlt die Versicherung nicht den Rücktransport nach D, bzw. nur wenn eine eindeutige medizinische Indikation vorliegt....daher habe ich zusätzlich noch eine Auslandskrankenversicherung für 8,5€/Jahr abgeschlossen. Ist vielleicht in meinem konkreten Fall etwas übertrieben, aber für den Betrag ists mir egal...

  • tina86
    Dabei seit: 1167868800000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1199037964000

    Hallo!

    Ich empfehle jedem Die MasterCard ReiseCard Gold von der Hypovereinsbank.

    Man muss mit der Karte den Urlaub nicht mal bezahlen um von folgenden Leistungen zu profitieren.

    - Reiserücktritts-/Abbruchversicherung

    - Reisegepäckversicherung (!)

    - Auslandsreisekrankenversicherung

    - Autoschutzbrief (bereits ab 50 km vom Heimatort)

    Außerdem bietet sie noch verschiedenen Extraschnickschnack wie Dolmetscherservice und 24-h-Reiseservice etc...

    Kostet je nach Paket 20-40 Euro im Jahr.

    Hoffe das konnte weiterhelfen!

    Liebe Grüße

    Tina ;)

  • campina
    Dabei seit: 1202428800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1202490615000

    Viele schreiben hier von Auslandsversicherungen von (ca.) 8 € im Jahr. Wo bekommt ihr denn die her? Ich plan grad mein Auslandssemester in Großbritannien (Sep 08 bis Feb 09) und find für 5 Monate nur Angebote um die 150 €. Kann mich da mal jemand von euch beraten? Hoff mal das gilt nicht nur in Deutschland, bin nämlich aus Österreich. :)

  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5936
    geschrieben 1202498195000

    Diese jährlichen Auslandskrankenversicherungen sind auf 42/45 Tage Aufenthaltsdauer begrenzt.

    Du bist aber länger in GB.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1202504044000

    @ campina

    Für Deinen Fall hast Du doch selbst einen Thread eröffnet.

    Warum muß denn alles doppelt diskutiert werden. Dadurch wird es unübersichtlich.

    LG

    holzwurm

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!