• Franky933
    Dabei seit: 1249689600000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1249859614000

    Seit ein paar Stunden lässt mich das Prostituierten-Thema maximal entspannt.

    Habe jetzt andere Bedenken.

  • Paul-UH
    Dabei seit: 1199750400000
    Beiträge: 189
    geschrieben 1249901800000

    ************* waren dort ohne Ende ( war dort vor 2 Wochen ), Hütchenspieler haben den Touristen das Geld aus der Tasche gezogen ohne Ende. Ich verstehe nicht wie darauf noch Leute reinfallen können. Rosenverkäufer waren natürlich auch unterwegs und das nicht nur bei der Kathedrale, sondern auch bei den Discotheken am Abend.

    Hasch, Coks, Viagra wurde einem von den Sonnenbrillen-, Ketten- und Kettenverkäufern angeboten.

    Die Polizeipräsenz fande ich erstaunlich hoch, jedoch sind sie auch oft genug an solchen Leuten vorbei gefahren.

    Mir wurde der Rucksack und die Schuhe am Strand geklaut, nicht weiter wild, denn es war nix wertvolles drinne.

  • suppentopf
    Dabei seit: 1213401600000
    Beiträge: 112
    geschrieben 1250100375000

    ja die nutten sind ziemlich dreist gg

    war mit kumpel an der paya (el arenal) und da kam eine farbige an, hat meinem kumpel an sein bestes stück gegriffen und wollte nicht mehr los lassen, ich krümte mich vor lachen und er schrie , und sie mit einem grinsen, nur 20 euro gg

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12666
    geschrieben 1250103546000

    Und so ganz gegen den Willen der Männer wird das ja nicht passieren

    Doch die werden gezwungen :laughing:

    14 Tage im Ausland, wo sie keiner kennt, (obwohl der Nachbar oder die Putzfrau, lol Putzfraueninsel, heisst sie doch?)

    und dann kommt eine Schwarze Perle....

    (für 20 EUR?)

    Was gibts für 20 Eur in Majorka?

    2-3 Cocktails?

    AIDES sin dinero :rofl:

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1250104509000

    @juanito sagte:

    und dann kommt eine Schwarze Perle....

    (für 20 EUR?)

    Was gibts für 20 Eur in Majorka?

    2-3 Cocktails?

     

    Das sind nur die 'direkten' Kosten. Dann kommen die 'Nebenkosten' dazu: Arzt, Medikamente, Behandlung, 'Pause' (wenns NUR dabei bleibt!!)

    Dann doch lieber Cocktails, aber welche zum trinken.

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • heartlight
    Dabei seit: 1117238400000
    Beiträge: 220
    gesperrt
    geschrieben 1250605261000

    Die schwarzen Prostituierten (vor dem Playa Golf finden sich auch immer 2 Transen) gehören zur Playa wie der Bettler der demonstrativ seine Beinprozhese entblößt.

    Diese Schwarzafrikaner (auch die lästigen Verkäufer) sind allesamt Senegalesen mit denen man übrigens auf französisch recht gut kommunizieren kann.

    Die meisten von denen "hausen" in der 2/3 Reihe in Höhe von B2/1 also in Dunkel-Arenal.

    Die Artikel (Hüte, Uhren, Brillen) etc. die die Burschen verhökern kann man zum Spottpreis in Shops in Arenal kaufen (auch 2/3 Reihe).

    Die schwarzen Drogendealer haben ihren "Zentrale" in der Schinkenstr. gegenüber dem Donnerbalken, unterhalb des Bali.

    Die schwarzen ***** (Standorte immer in der Nähe der Groß-Lokale) passen meist Kerle ab die a) angetrunken sind und

    b) alleine unterwegs.

    Die werden dann  um Handy oder Bargeld erleichtert-also Trickdiebstahl. dieses Leid wurde mir schon zig- mal geklagt vom Teenie bis zum Rentner.

    Manchmal kommt es sogar wirklich zum "Geschäftsabschluß" vor allem von frustrierten Typen die in den Discos nichts abschleppen konnten (und wer an der Playa keinen One Night stand findet der macht definitiv was falsch).

    Wer also noch nicht Krankeiten genug hat und drauf steht von einer Negerin zwischen zwei stinkenden Müll-Containern einen geblasen zu bekommen der kann gerne 20€ investieren.

    Meist scheitert es dann eh.. denn Promille und Erketion verträgt sich nicht.

    Beliebt weiterhin ist der Diebstahl nachts am Strand. Vor allem Frauen die beim Liebesspiel (unten) ihre Handtasche auf den gestapelten Liegen (oben) abstellen haben schon verloren.

    Leider wird es mir immer ein Rätsel bleiben warum es immer wieder Leute gibt die ihr ganzes Hab und Gut mit sich rumschleppen (Hoteltresor??). Also wer meint, er bräuchte nachts im Bierkönig unbedingt ein HANDY, eine EC KARTE und seine FLUGTICKETS der darf sich nicht wundern. Einfach ein paar Euro einstecken, auf mehrere Taschen verteilen, Zigaretten, Feuer, Tempos. Mehr braucht man nicht um abends feiern zu gehen.

    Die Raubüberfällr duch die Rumämen haben stark abgenommen. Viele Rumänen haben in dem verwilderten Gelände zwischen dem Riu Bravo und tres Torres (wo mal ein Altersheim hinkommen soll). Dieses ist mittlerweile gerodet.

    Dort hat man den Besoffenen die vom Oberbayern/BK Richtung Dunkel-Arenal sind aufgelauert.

    Übrigens werden bei allen Überfällen immer auch die Schuhe gestohlen.

    Also Geld ist im Schuh schlecht aufgehoben..

    no dodge, no doubt, no backing out !
  • Kessi
    Dabei seit: 1109116800000
    Beiträge: 3237
    geschrieben 1250688617000

    Den Ausführungen von Bernat und Heartlight gibt es kaum was hinzuzufügen.

    Bin gestern (leider) wieder zurückgekommen und habe es genau so beobachtet, wobei ich zugeben muß, dass es sogar mich als Frau wahnsinnig nervt.

    Manchmal bin ich schon recht unverschämt und sage dann "Was? Du willst meine Sonnenbrille/Kette kaufen? Was zahlst denn?" Dann ist meist erstmal Ruhe!

    Tja, und von was die Damen des horizontalen Gewerbes leben, ist mir wirklich ein Rätsel. Ich persönlich habe noch nie mitbekommen, dass es irgendwie bei jemandem zum Geschäftsabschluss gekommen ist und ich behalte dunkle Ecken selbst gern im Auge.

    Fast während des gesamten Oktoberfestes - der Wiesn - in München. Partyurlaubs-Fragen werden auch gerne beantwortet, vorausgesetzt dies wurde nicht schon 50 x in der Partyurlaubsrubrik getan.
  • Sonja87
    Dabei seit: 1173225600000
    Beiträge: 153
    geschrieben 1250708484000

    @heartlight sagte:

    Die schwarzen Drogendealer haben ihren "Zentrale" in der Schinkenstr. gegenüber dem Donnerbalken, unterhalb des Bali.

    jetzt wird mir auch klar warum da tag täglich kurz vorm RIU Playa Park (bzw. Bali) ein schwarzer stand der nicht mal gefragt hat ob wir "sunglasses or a clock" haben wollen, sondern der seine Kundschaft für Drogen hat....

    aber wo genau hatten die ihr Lager?

    Wo die Schwarzen die Zöpfe pflechten neben den beiden Supermärkten? (wenn man in Richtung Bali/Riu Playa Park geht?) Das war der einzige Laden wo mir etwas "komisch" vorkam.....

    Wie kommts denn zu dem großen Hintergrundwissen?

  • Bombolino
    Dabei seit: 1169337600000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1250934038000

    Erstmal beste Grüße an Heartlight,

    komm grad frisch von der Playa zurück. Zum Thema der Prostituierten kann

    ich grad nicht viel beitragen da ich zu deren Zeiten nicht wirklich mehr unterwegs war.

    Aber die Rumänen sind nach wie vor fleissig, allerdings was wir so gesehn haben doch erstaunlicherweise von den Touris oft links liegengelassen.

    Was mich aber extrem genervt hat ist die Tatsache, daß die Playa regelrecht von "Heute billig,morgen teuer Verkäufern" überschwemmt ist. War nun ja schon sehr oft an der Playa,

    aber so viele von dieser Sorte gabs noch nie. Besonders in der Bierstrasse, die übrigens so leer wie noch nie war hatte man den Anschein als wären mehr von denen als Touris unterwegs.

    Wie an einer Perlenkette aufgereiht durchzogen sie Pausenlos die gesamte Strasse, da war das Cocktail schlürfen in der Köpi nicht mehr wirklich ein entspannter Genuß.

    Spanien - meine 2. Heimat !!! Vielleicht irgendwann meine 1. ....
  • Kessi
    Dabei seit: 1109116800000
    Beiträge: 3237
    geschrieben 1250959851000

    Da gebe ich Bombolino absolut recht!

    Gerade dort war es besonders extrem, was mich aber nicht daran hindern wird weiterhin dort meinen Urlaub zu verbringen.

    Aber wenn sie dann auch noch vor dem Bierkönig ihre tanzenden Puppen, Kühe, Esel usw... aufstellen müssen, dass man schon wie bei nem Hindernislauf drübersteigen muß, kann ich nicht garantieren, dass mir im nächsten Urlaub nicht auch mal der Gaul durchgeht und ich ein paar ihrer tanzenden "Teile" einfach mal trete. - Sorry, bin sonst echt ein ganz friedlicher Mensch, aber die würde ich schon mal das Platzes verweisen.

    Fast während des gesamten Oktoberfestes - der Wiesn - in München. Partyurlaubs-Fragen werden auch gerne beantwortet, vorausgesetzt dies wurde nicht schon 50 x in der Partyurlaubsrubrik getan.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!