• Mary Posa
    Dabei seit: 1264550400000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1277726086000

    Die von Bernat angekündigte "Sand-Demo" hat am Freitag dem 25.06.2010 an der Cala Agulla stattgefunden.

    Zahlreiche Demonstranten kamen mit mit Sand gefüllten Eimern an den Strand und machten damit auf die langanhaltende Misere bzgl. des Sandschwundes und der Hinhaltetaktik der Behörden aufmerksam.

    Es bleibt nun abzuwarten ob der Zeiger der Uhr jetzt schneller werden wird.

     

    Vor kurzem wurde die Sonnenpilze am Strand aufgestellt. Relativ spät in diesem Jahr und zuvor hatte man aufgrunddessen noch die Hoffnung, dass vor der Hauptsaison mit Sandauffüllarbeiten begonnen werde würde. Aber Fehlanzeige...die Schirme stehen und jetzt passiert erst einmal nichts mehr...es ist Hochsaison!

    Gruss Mary
  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1277726606000

    An der Kundgebung nahmen - angeblich - über 1000 Teilnehmer teil. Die mallorquinische Tagespresse war an diesem Wochenende 'voll' von Nachrichten und Bildern.

    Und wieder (zum wievielten Male?) schieben sich die verschiedenen Behörden den schwarzen Peter gegenseitig zu. Diesmla ist es das nationale Umweltministerium das behauptet die dementsprechenden Unterlagen seitens der Landeregierung der Balearen erst letzten Donnerstag zur Begutachtung erhalten zu haben.

    [b][color=#ff0000][url=http://www.elmundo.es/elmundo/2010/06/25/baleares/1277493040.html]EINER DER ARTIKEL (MIT BILD) IN EINER DER TAGESZEITUNGEN[/color][/url][/b]

     

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1283940816000

    Wie die Engländer sagen: BACK TO SQUARE ONE (zurück auf LOS).

    Gestern hat das Umweltministrium der Zentralregierung (Madrid) das Projekt der Sandaufschüttung in der Cala Agulla - so wie geplant - ABGELEHNT. Der Grund: der  ökologische Schaden der dadurch im geschützten Gebiet der Cala Lliteras entsteht.

    Somit müssen alle Karten neu gemischt werden und alles fängt von vorne an.... und die Lösung von Cala Agulla rückt in weite Ferne?

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • stuebi_2k
    Dabei seit: 1237939200000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1314644434000

    Es geht wohl voran an der Cala Agulla.

    Mitte September wird an vier Tagen der Strand mit neuem Sand aufgefüllt, je von 6 - 10 Uhr.

    Quelle: http://www.mallorcazeitung.es/lokales/2011/08/18/cala-agulla-bekommt-september-sand/20848.html?utm_source=rss

     

    Vielleicht schaffen sie es ja schon ein paar Tage eher, damit ich Mitte September schon in den Genuss kommen kann. :D

  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1314648083000

    An 4 Tagen jeweil 4 Stunden Auffüllarbeiten? Insgesamt 16 Stunden? Und jetzt scheinbar 2.000 m3?

    Die Notwendigkeit um den Strand wieder 'richtig' zu regenerieren waren bisher immer 40.000 m3.

    Hier kann ein jeder selbst beurteilen wie der 'regenerierte' Strand aussehen wird.

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • nate1
    Dabei seit: 1244332800000
    Beiträge: 6115
    geschrieben 1314690542000

    Jetzt, wo das Saisonende für dieses Jahr schon in greifbarer Nähe ist, fangen die an, Sand aufzufüllen? :frowning: Und da die kommenden Winterstürme wieder vieles zunichte machen, gibt es halt nächstes Jahr das gleiche Spiel, vllt. auch wieder zum Saisonende.  Verstehe einer diese Logik.

  • stuebi_2k
    Dabei seit: 1237939200000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1315305639000

    "Nach acht Jahren Wartezeit und unzähligen Protesten hat am Montag (5.9.) die Aufschüttung des Strands von Cala Agulla in Capdepera an der Ostküste von Mallorca begonnen. Maschinen des Unternehmens Tragsa brachten zunächst rund tausend Kubikmeter Sand, die am Parkplatz abgeladen wurden, um damit den Strand zu regenerieren. Am Mittwoch soll der Sand dann von einem Spezialfahrzeug in zwei felsigen Bereichen der Cala Agulla ausgebracht werden.

    "Das ist ein wichtiger Tag, aber wir dürfen nicht vergessen, dass das nur eine provisorische Maßnahme ist", sagte Joan Massanet, Vorsitzender der örtlichen Hoteliersvereinigung. Er verwies darauf, dass bis zum kommenden Sommer weitere 120.000 Kubikmeter Sand in der Cala Agulla aufgeschüttet werden sollen. Der jetzt verwendete Sand stammt aus Bauprojekten, für die weitere Regenerierung bis zum kommenden Sommer soll Material vom Meeresboden bei Banyalbufar verwendet werden. Das war zwar bereits 2008 geplant gewesen, damals war das Projekt jedoch auf Widerstand gestoßen. Massanet verwies darauf, dass die Zusammenarbeit mit dem inzwischen von der konservativen Volkspartei (PP) geführten balearischen Tourismusministerium bestens funktioniere.

    Für die jetzigen Arbeiten sind vier Tage eingeplant, während dieser Zeit soll ein Teil des Strands jeweils von 6 bis 10 Uhr für Badegäste gesperrt bleiben. Hoteliers und Geschäftsleute von Cala Ratjada beklagen seit Jahren den Zustand des Naturstrandes, der von Jahr zu Jahr felsiger wurde und einen Imageschaden für den Touristenort bedeute. Zuletzt waren Vertreter der Tourismusbranche aus Protest mit Eimer und Schaufel an die Cala Agulla marschiert, um gegen die Verzögerungen zu protestieren."

    Quelle: http://www.mallorcazeitung.es/lokales/2011/09/01/startschuss-sandaufschuttung-cala-agulla/21020.html

  • Mary Posa
    Dabei seit: 1264550400000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1315505094000

    Die Sandauffüllarbeiten haben am Montag dem 5.September begonnen. Es ist beabsichtigt erst nur vorn (Kleinkinderstrand) Sand aufzuschütten. 2012 sollen weitere 10.000m3 Sand aufgefüllt werden. Ob es sinnvoll ist, vor den Herbst- und Winterstürmen JETZT noch Sand aufzufüllen, sei mal kommentarlos dahingestellt aber immerhin passiert nach vielen jahren harter Diskussionen und Streiterein jetzt überhaupt etwas.

    Gruss Mary
  • Mary Posa
    Dabei seit: 1264550400000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1315592463000

    Quelle: Mallorca TV

     

    http://www.dailymotion.com/video/xkxgnv_regeneracio-de-la-platja-de-cala-agulla_news

     

     

    Gruss Mary
  • Buggy22de
    Dabei seit: 1151280000000
    Beiträge: 60
    geschrieben 1316466934000

    Hallo,

    gerade zurück aus CR. Man hat zuerst ganz hinten aufgefüllt, und Mitte letzter Woche links das Stück neben der ersten von 3 Strandbuden. Bis Samstag war am Kinderstrand noch nichts. Der Sand ist aber bei Wind eine riesen Sauerei! ER ist eher Staubartig, und da durch sehr windanfällig! Da wird der Sand demnächst schon vom Wind weg sein, und nicht erst von den Stürmen-:)

    Viele Grüße an alle

    Burghard

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!