• erdbeereis
    Dabei seit: 1188345600000
    Beiträge: 313
    geschrieben 1224786956000

    Wie handhabt ihr das? Wir waren voriges Jahr im Iberostar Albufera, was uns für den Preis im nächsten Jahr (250 EUR/Pers.) definitiv nicht mehr gefallen hat. Preis/Leistung stimmte u. E. nicht.

    Also waren wir diesjahr im Iberostar Alcudia Park. Superschöner Urlaub, definitiv billiger und grössere Zimmer. Wir würden nächstes Jahr wieder gerne dahin, doch die neuen Preise - hm - da vergeht mir schon wieder die Lust. Die Preise der Hochsaison dieses Jahr kosten nächstes Jahr Vorsaison.

    Wie macht Ihr das, zahlt ihr zähneknirschend die Mehrkosten jedes Jahr oder bucht ihr auch "rückwärts"? Das würde mich mal interessieren.

    Mone

  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1224788367000

    Das mit den Preiserhöhungen ist so eine Sache. KOMPLIZIERT und alles andere als einfach bzw. leicht zu verstehen.

    Massgebend für eine Preiserhöhung sind (mindestens) ZWEI Faktoren:

    die Preispolitik des Hotels (in ihrer Zusammenarbeit mit den RV), und die Preispolitik des RV.

    Rein theoretisch und als Beispiel:

    a) ein Hotel erhöht seinen Preis von einem Jahr auf andere GAR NICHT, aber da der RV dieses Haus gut verkauft hat 'buttert der fleissig zu' (die Nachfrage hat er ja)

    b) ein Hotel erhöht seine Preise 'normal', der RV auch = akzeptable Erhöhung

    c) ein Hotel erhöht die Preise 'unverschämt' viel, der RV legt diese Erhöhung aber dem Kunden gegenuber nicht um (sprich: verdient weniger an diesem Produkt als im Vorjahr, ist ihm die Sache aber wert weil er das Hotel im Katalog behalten will).

    (das selbe 'Spiel' kann man - fast beliebig - weitersprinnen mit dem Einkauf der Flugkapazität, zum Beispiel, etc., etc.)

    So weit der erste Teil. Jetzt der zweite:

    Der Hotelier staffelt seine Preise je nach Saison. Der RV staffelt SEINE Preise (im Katalog) - normalerweise - aber GANZ ANDERS (je nach Ferienzeit in den verschiedenen Bundesländern, englische RV anders als französische, etc., etc.), das nennen die RV MISCHKALKULATION.

    Mit anderen Worten, die Preise der Hoteliers für die RV haben - nur bedingt - etwas mit den Katalogpreisen der RV zu tun.

    ABER der Kunde gibt - automatisch? - dem Hotel die Schuld der Preiserhöhung obwohl der Hotelier, wie beschrieben, nur bedingten Einfluss auf die Katalogpreise der RV hat.

    Auf Mallorca haben die Hoteliers in den letzten Jahren - in der Regel - ihre Preise um den Prozentsatz der Steigerung der spanischen Lebensunterhaltskosten (sagt man so?) erhöht, viele sogar nicht einmal das.

    FAZIT: der Hotelier der überwiegend mit RV arbeitet hat KEINE Kontrolle über den Endpreis (bzw. die Preisstaffelung je nach Saison) seines Produkts.

    P.S.: Es gibt natürlich noch zusätzliche Variable (Flug, Transfer, Reiseleitung, etc., etc.) die einen Einfluss auf die Preisgestaltung haben, aber das wäre jetzt hier zu komplex für ein einfaches Verständnis derjenigen die diese Preise dann auch bezahlen sollen/müssen.

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • smacks
    Dabei seit: 1129680000000
    Beiträge: 851
    geschrieben 1224802719000

    Die Preise.

    Ich frage mich auch oft, wie lange das Preis-Leistungsverhältnis auf Mallorca noch gut geht.

    Inzwischen komme ich auch an eine gewisse Preis-Obergrenze wo die Überlegung mal wieder andere Urlaubsziele zu beobachten interessant wird.

    Im Jahr 2008 war ich 4 x auf Mallorca. Mal in Paguera/ Palma / Cala Ratjada und an der Playa de Muro. In den Sommermonaten und in der Ferienzeit ( auf die ich angewiesen bin) kostet ein 4 * Sterne Hotel fast

    1200,-€ pro Person HP. Ich zahle also für zwei Personen ( meine Tochter zahlt voll mit 13 Jahren) runde 2400,-€.

    WIR REDEN ÜBER EINEN MALLORCA URLAUB.

    Inzwischen werden Fernreisen nach:

    Vietnam für 1325,-€ im März 2009 angeboten ( 9 Tage).

    Thailand 4* Khao Lag für 1425 € im März.

    Dubai für 1263 im März 2009

    Kenia für 1200,-€ im März 2009

    Kuba für 1215 €. im März 2009.

    Sonderangebote im Juni 2009 nach Dubai -The Palm für 900,- €.

    Ich sehe auch ein gewisses Risiko für die Reiseveranstalter.

    Wer 2400,- € für zwei Wochen Mallorca zahlt, kann auch andere Reiseziele buchen. Emirates wird mit dem Air Bus A 380 noch mehr Passagiere preisgünstiger nach Dubai fliegen und in ein oder zwei Jahren wird der Urlaub in den Emiraten preisgünstiger als auf Mallorca werden.

    Hinzu kommt das hohe Niveau der Hotels und das gute Wetter. Sonne jeden Tag.

    Vielleicht sehe ich es auch falsch? Wie ist Eure Meinung zu der momentanen Entwicklung der Preisgestaltung der Reiseveranstalter auf Mallorca.

    Uwe.

    Das letzte Hemd hat keine Taschen. 51 x Mallorca. Dubai, USA, Thailand, Kanada, Senegal,Dänemark, Österreich, Schweiz, Portugal, Frankreich, Ungarn, England und zahlreiche andere Länder.Hotelbewertungen 123 bisher.
  • erdbeereis
    Dabei seit: 1188345600000
    Beiträge: 313
    geschrieben 1224834243000

    DAs ist der springende Punkt. Wir reden über einen Malle-Urlaub. Nicht falsch verstehen, ich bin bereit, für gute Leistung gut zu bezahlen. Bloss die Leistung wird ja deshalb nicht jedes Jahr besser. Im Gegenteil.

    Bernet, es stimmt, die Preise werden von den RV gemacht. Nur, wenn ich direkt buche, ist es noch teurer. Mit Pauschal kommt man ja immer besser weg. ausserdem habe ich 2 Kinder, ein Transfer muß möglich und sonstige Unannehmlichkeiten müssen ausgeschlossen sein.

    Wir fliegen immer nach Malle, weil es nah ist. Wir fliegen 1 3/4 Stunden, was für kleine Kinder gerade noch auszuhalten ist. Der Flug vor 4 Jahren mit einem Kind nach Fuerteventura dagegen war definitiv zu lang. Ein Fernstrecke-Urlaub kommt für uns deshalb nicht in Frage, schon allein wegen Ansteckung etc.

    Natülrich wissen die RV, daß das das Kriterium vieler Familien ist. Spanien und allen voran Malle ist für Familien der Hit. Im Prinzip nicht wirklich anders wie in Deutschland, was die Infrastruktur etc. betrifft :-)

    Ist ja auch nicht von der Hand zu weisen. Und deshalb erhöht man die Preise, entweder bezahlen oder daheim bleiben. ABer so einfach ist es ja dann doch nicht.

    Mone

  • anjalein
    Dabei seit: 1142899200000
    Beiträge: 383
    geschrieben 1224836342000

    Hallo Erdbeereis,

    genau aus diesem Grund fahren wir seit 3 Jahren nicht mehr nach Mallorca um dort unseren "großen" Famielienurlaub zu verbringen. Wir haben uns umorientiert und bekommen für unser Budget in anderen Ländern mehr Leistungen.

    Allein wenn ich die Kosten am STrand (Liegestühle und Getränke) mit einrechne, fahre ich in manchen Ländern viel günstiger.

    Ich find es zwar schade. Mallorca ist wunderschön, aber m. E. übertreiben sie es mit den Preisen, besonders Iberostar-Anlagen. Für das Geld kann ich wirklich Fernziele buchen, wenn das mit dem langen Flug nicht wäre.

    Wir sind auf Griechenland und Türkei umgestiegen.

    Mal schauen wie sich das Ganze in den nächsten Jahren entwickelt.

    VG anja

  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1224843677000

    @erdbeereis sagte:

    Bernat, es stimmt, die Preise werden von den RV gemacht. Nur, wenn ich direkt buche, ist es noch teurer. Mit Pauschal kommt man ja immer besser weg. ausserdem habe ich 2 Kinder, ein Transfer muß möglich und sonstige Unannehmlichkeiten müssen ausgeschlossen sein.

    Mone

    Auch das ist Teil des 'Spiels': Der Preis fur DIREKTBUCHER vom Hotel liegt - noch? - 'meilenweit' ÜBER dem Preis des Hotels für RV (einen Prozentsatz will ich aus Vorsicht hier nicht aufführen). Deshalb dieses 'Preisgefüge'.

    Was meint Ihr was für Konsequenzen es mit sich führen würde (Verhältnis RV - Hotelier) wenn ein Hotelier den Direktkunden einen Áhnlichen Preise machen würde wie der Einkaufspreis der RV? NOCH will kein Hotelier dieses Risiko eingehen... ist aber - meiner Ansicht nach - nur eine Frage der Zeit.

    Doch VORSICHT: bei Hotelketten an denen RV beteiligt sind wird das NIE passieren (in einem anderen Thread sind diese Beteiligungen - obwohl nocht alle korrekt - schon aufgeführt). Hier verdienen die beteiligten RV möglicherweise MEHR an ihrer Beteiligung an den Hotels als am Verkauf der Pauschalreise.

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • katinka40
    Dabei seit: 1224460800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1224850386000

    Bin über die Preientwicklung auf Mallorca auch geschockt.Wir waren vor 2 Jahren im Iberostar Pinos Park und haben für 2 Erw.und 2 Kinder ca. 3300€ für allinklusive bezahlt.Auch schon sehr viel Geld für eine Familie.Nach einer Renovierung würde uns dieses Hotel aber nächstes Jahr 5600€ kosten.

    Das ist doch Wahnsinn, wer kann das bezahlen.Zumal an diesem hotel auch nicht alles perfekt ist.

    VG Katja

  • Waldschrat
    Dabei seit: 1086739200000
    Beiträge: 2175
    geschrieben 1224852508000

    @smacks, Dein Vergleich "hinkt" aber ein bischen.

    Du schreibst einerseits,das Du auf die Sommermonate angewiesen bist. Vergleichst aber die Preise von Mallorca Sommer (und sicher noch von DEINEM Abflughafen in der Ferienzeit) mit anderen Zielen im März. Realistisch ist nur ein Preisvergleich zur gleichen Reisezeit und vom selben Airport (Ferientermine der Bundesländer).Außerdem lohn sich doch schon mal ein Vergleich der Preise von verschiedenen Airports am gleichen Tag.

    Ich habe im Somme schon oft festgestellt,das es ein Preisgefälle von Nord nach Süd oder umgekehrt gibt.

    Wir (aus Berlin) fliegen beispielsweise immer zum selben Termin wie unsere Bekannten aus Hamburg nach Mallorca.

    Hamburg ist zu diesem Termin immer teurer.

    Versucht es doch mal mit einem Airportwechsel ;)

    Seit dem ich die Menschen kenne,liebe ich die Tiere
  • Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1224890306000

    @smacks

    Eine Dubaireise im Juni für 900,- € heisst, Urlaub machen bei 50 und mehr Grad. Und es heisst, Urlaub machen mitten in einer Baustelle von unvorstellbaren Ausmassen.

    Das sind Zustände, wie sie auf Mallorca -zum Glück- niemals zu finden sind.

    @all

    Gerade erst vor einigen Tagen bin ich von Mallorca zurück gekommen, mitten in den Herbstferien. Wir hatten im Südwesten wunderbares Wetter um die 26 - 28°, Wassertemp. bei 24, später bei 23°.

    Wir haben bezahlt für 10 Tage Flug, Mietwagen ab/bis Flughafen sowie

    ein sehr gutes 3*Hotel mit HP, Empfehlungsrate lag bei 96 %, 924,- € - aber nicht pro Person sondern für 2 Erwachsene.

    Im September waren wir in Italien - mit dem eigenen PKW und haben für ein gleichwertiges Hotel für 10 Tage HP über 1.100,- € für 2 Pers. bezahlt (nur Hotelkosten).

    Ich freue mich schon jetzt auf meinen nächsten Mallorca-Urlaub im Mai/Juni 2009, der ganz bestimmt nicht viel teurer wird als in diesem Jahr.

    Gruß Reisemarie

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • smacks
    Dabei seit: 1129680000000
    Beiträge: 851
    geschrieben 1224939581000

    Danke für die netten Reaktionen,

    ich wollte hier aber nichts aufmischen. ;) Die Vergleiche mit Dubai bezogen sich einfach auf die vielen Internetangebote.

    Ich kann aber nicht die Hauptsaison in den Emiraten (Oktober-März) mit den Sommerzeiten in Europa vergleichen. Es gibt auch Osterferien 5.4.09 und Herbstferien 12.10.09 in NRW. Ich kann also auch Reiseziele beobachten in denen es zu anderen Jahreszeiten angenehm warm ist, darum auch der Vergleich mit Dubai im März 2009. Das im Juli/August die Emirate mit Dumpingpreisen locken ist mir bekannt. Wir waren selber 2 x in Dubai/Ras Al Khaimah im Oktober. Flüge direkt ab Düsseldorf mit Emirates. Ab Dortmund geht leider kein Flug direkt nach Dubai** :disappointed:

    Ich war selber im in den Herbstferien NRW auf Mallorca für eine Woche in einem 4* Sterne Hotel. Sicherlich könnte ich auch preisgünstiger buchen.

    Das Hotel an der Playa de Muro hat uns aber so gut gefallen, das wir im Sommer 2009 wieder dort gebucht haben, diesmal aber direkt über das Hotel.

    Die Flüge habe ich für 218,-€ bei Air Berlin gebucht.Die Preisdifferenz gegenüber Reiseveranstaltern ist erheblich.

    Der Beitrag sollte auch niemanden persönlich treffen. :laughing:

    Schönes Wochenende wünscht . Uwe ;)

    Das letzte Hemd hat keine Taschen. 51 x Mallorca. Dubai, USA, Thailand, Kanada, Senegal,Dänemark, Österreich, Schweiz, Portugal, Frankreich, Ungarn, England und zahlreiche andere Länder.Hotelbewertungen 123 bisher.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!