• Aib32w
    Dabei seit: 1305158400000
    Beiträge: 334
    geschrieben 1413795600000

    Moin,

    ja bei Atesa enterprise gibt es seit diesem Jahr massiv die Bewerbung des Statuses voll/leer.

    Ich habe das dieses Jahr einmal gemacht und da hatte es sich auch gelohnt aber wir haben das Auto auch leer gefahren in 14 Tagen.

    Im Sommer habe ich es gelassen, weil ich wusste, ich fahres es net leer und so kam ich billiger mit voll/voll-Regelung.

    Ansonsten hatte ich noch nie Probleme mit Atesa Enterprise. Wenn auf dem Voucher steht alles bezahlt an Versicherungen fragen die einen nicht mal mehr. Von daher wundert es mich etwas, wenn dies so gewesen sein sollte bei den anderen.

    und ich buche immer über Sunny bei Atesa Enterprise. Klappt Problemlos und ich bekomme auch immer eine Wagenklasse höher ohne extras.

    Wagen sind immer top.

  • Lainer23
    Dabei seit: 1414281600000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1414352453000

    Ok alles klar!

    ]
  • Retlats_26
    Dabei seit: 1348790400000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1414442157000

    Hallo zusammen,

    ich wollte am Schalter der Mietwagenvermietung GOLDCAR im Flughafen Palma de Mallorca den über

    Doyou Spain gebuchten Wagen am 15.10.2014 um 14:30 Uhr abholen. Nach Aufnahme meiner Daten und meinen Wunsch nach einem Dieselfahrzeug (was mir zu diesem Zeitpunkt zugesagt wurde) wurde von dem Goldcar-Mitarbeiter mir mitgeteilt, dass ich eine zusätzliche Vollkaskoversicherung abschliessen müsste (Mein Mietvertrag war mit DoyouSpain abgeschlossen und hatte Vollkasko ohne SB). Dies habe ich abgelehnt und mich auf die Hinterlegung der Kaution entschieden. Meine Entscheidung wurde nicht akzeptiert und massiv auf den Abschluss einer Vollkaskoversicherung gedrängt. Da ich erneut ablehnte wurde mir mitgeteilt, dass ich ohne diese Vollkaskoversicherung keinen Wagen bekomme.

    Meine Bitte bei DoyouSpain anzurufen um Klärung zu erfahren wurde abgelehnt. Auch der erbetene Anruf bei einem mir bekannten Rechtsanwaltes in Palma wurde abgelehnt.

    Ich habe darauf im Flughafengebäude DoyouSpain (Tel.: 965233181)angerufen und die Situation geschildert. Die Mitarbeiterin wollte sich telefonisch mit Goldcar im Flughafengebäude in Verbindung setzten und ich sollte mich wieder am Büro von Goldcar melden, was ich auch tat. Dieser Anruf kostete mich 10.-€.

    Bei erneuter Anmeldung bei Goldcar wurde ich von dem Mitarbeiter sehr unfreundlich und abweisend bedient. Einen Wagen mit einem Dieselmotor bekam ich willkürlicherweise nicht mehr.

    Ich wurde auch mehrfach vom den Goldcarmitarbeiter in Englisch/Spanischer Sprache beschimpft. Auf Anfrage hat der Mitarbeiter seinen Name nicht mitgeteilt. Angeblich wäre er auch der Manager.

    Wir reisen seit 1981 nach Mallorca und so etwas ist uns noch nie passiert .....

    Meine nachfolgenden Recherchen haben ergeben, dass dies die "neueste Masche" von Autovermietern ist um unsichere Kunden zusätzlich eine unnötige Versicherung zu verkaufen um die hohe Provision zu bekommen. Dies ist ein klarer Betrug.

    Wo bekommt der (noch) unerfahrene Urlauber unmittelbare Hilfe ?

    Am besten einen seriösen Anbieter mit entsprechenden Bewertungen wählen

    LG, Rolf

  • omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1513
    geschrieben 1414445106000

    Hallo Rolf,

    was du betreff GOLDCAR beschreibst, zieht sich schon seit langem an (bitteren) Erfahrungwerten hier durchs Forum.

    Aber bitte verallgemeinere es nicht, indem du meinst, es sei: "die neueste Masche von Autovermietern".

    Es gibt durchaus auch seriöse Vermieter auf Mallorca, die ohne jeden Trick arbeiten, sondern sehr korrekt sind.

  • poly3
    Dabei seit: 1203811200000
    Beiträge: 1929
    geschrieben 1414493572000

    Über dieses Thema wird jetzt schon auf 238 Seiten in diesem Thread berichtet und

    disdutiert und jetzt kommt wieder mal einer der so tut als gäbe es diese Seiten erst

    seit gestern. Mein Mitleid hällt sich auch hier in Grenzen. Man könnte ev. zuerst lesen

    dann bräuchte man danach nicht jammern.

  • Retlats_26
    Dabei seit: 1348790400000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1414527472000

    Überflüssiges Zitat entfernt! 

    @poly3:

    Ich dachte immer, dass in einem Forum eigene Erfahrungen mitgeteilt werden, auch wenn schon etliches existiert. Das scheint hier leider etwas anders zu sein.....

    Mein Beitrag verstand ich allerdings nicht als "Gejammer" und Mitleid habe ich auch nicht erwartet.

    Warum dieser Beitrag von poly3 erstellt wurde verwundert mich doch etwas, da er anscheinend sehr aufmerksam die 238 Seiten verfolgt hat (widerspricht sich doch etwas).

    Übrigens schreibt man "diskutiert" ..... nicht disdutiert .. :o)

  • katjaszwillinge
    Dabei seit: 1245628800000
    Beiträge: 67
    geschrieben 1414535362000

    Hallo zusammen,

    bereits im August haben wir für Oktober einen Mietwagen bei Sunnycars reserviert.Für 5 volle Tage zahlten wir 131Euro mit Voolkasko und Voll/voll.

    Unser Vermieter war vor Ort am Flughafen Mallorca EUROPCAR. Alles lief super. Am Schalter im Parkhaus dauerte es 5 Minuten und wir hatten unseren gebuchten VW Polo. Der Urlaub konnte entspannt starten. Wir sind begeistert.

    Und an welchem Schalter war wieder eine Riesenschlange ???? JAAAA , bei GOLDCAR !!!

    LG Katja

  • Ulitesto
    Dabei seit: 1245283200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1414701285000

    Centauro - Lebensgefahr !!!!!

    Liebe Leser ,

    Vorweg : wir haben schon mehrmals auf Mallorca bei diesem Anbieter einen Wagen angemietet , und waren bis auf Kleinigkeiten bis Dato recht zufrieden.Diesmal aber gibt uns das absolut freche und fahrlässige Verhalten des Anbieters Grund zu großer klage.

    Beim angemieteten Wagen ( Hyundai i 30 ) machte sich ein starkes "ruckeln" im Lenkrad ab Tempo 100 bemerkbar.Ich dachte dabei an nicht korrekt ausgewuchtete Vorderräder - also kein größeres Problem.

    Am 2ten Tage aber hatten wir einen platten Vorderreifen - wechselten diesen und stellten dabei fest, daß dieser durch falsch eingestellten Sturz innen bis auf den Metallgürtel abgefahren war !! Am anderen Vorderrad das selbe Spiel - also Lebensgefährlich !!

    Nach wechseln des Rades incl. Verletzungen der Hand ( Metallsplitter ) stellten wir den Vermieter unverzüglich vor Ort zur Rede .

    Nun kommts : Antwort des Vermieters :::: O-TON ::

    " Sie sind doch Deutsche , Sie kontrollieren doch sonst alles - Warum haben Sie dies nicht bei Ankunft kontrolliert !!?? Der wagen hat eben schon viele Kilometer gelaufen !!??

    Frecher gehts nicht .Sollman sich bei Abnahme ( war auch noch dunkel...) auch noch unters Auto legen und z.B. die Bremsleitung und andere Sicherheitsrelevante Teile überprüfen.....?

    Diese , auf das äußerste abgefahrenen Reifen wurden mit Sicherheit mind. 20tsd. KM nicht überprüft !!

    Liebe Nutzer / Mieter :

    Lasst die Hände von Centauro , auch wenns ein par Euros Billiger ist als bei Seriösen Anbietern.

    Euer Leben solls Euch wert sein.

    Gruß

    Familie Bender xx Links zu anderen Blogs/Foren editiertxx

  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1414703615000

    Join the Club! Seit 2009 Mitglied bei HC, kein einziger Beitrag in 5 Jahren .... und jetzt einmal schnell (aber 'saftig' ) Luft abgelassen. 

    Die User bilden sich eine Meinung von allen Kommentaren die über verschiedene Anbieter hier im Forum gemacht werden, sowohl von den positiven als auch von den negativen. Das geschilderte Erlebnis ist bestimmt bedauernswert, aber davon generell und verallgemeinert abzuleiten dass es sich um "absolut freche und fahrlässiges Verhalten des Anbieters" handelt (nicht etwa um das eines Angestellten) finde ich, ehrlich gesagt, etwas übertrieben. 

    ... aber deshab gleich eine "Lebensgefahrwarnung" herauszugeben ... na ja ....

    Und, genau wie im Rest der zivilisierten Welt, gibt es bei CENTAURO offizielle Beschwerdeblätter bzw. die Möglichkeit Anzeige zu erstatten wenn ein Vermieter einen Wagen in gesetzeswiedrigem Zustand vermietet. Habt Ihr diese Möglichkeiten wahrgenommen?

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • Herb161
    Dabei seit: 1416528000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1416584851000

    Zunächst steht einem einfach zu bedienenden Portal zur Vermittlung eines günstigen Mietfahrzeugs meines Erachtens eigentlich nichts entgegen. Wehe jedoch dem, wenn doch Probleme auftauchen. Dann macht es sich DoYouSpain.com nämlich genauso einfach und sieht eine kundengerechte Konfliktbehandlung erst gar nicht vor! Eine Service Hotline Nummer oder eMail Kontaktadresse sucht man auf der Webpage vergebens. Vielmehr drängt sich der Verdacht auf, dass eine durch Systemunterbrechung verursachte Doppelbuchung und damit auch Doppelabbuchung des Zahlungsbetrags gar nicht so zufällig gewesen sein könnte. Auf jeden Fall war das Auto dadurch doppelt so teuer. Ein durchaus beeindruckender Business Case. Und damit ist der Vorteil, DoYouSpain.com gegenüber anderen - nicht ganz so anonym agierenden - Vermietportalen vorzuziehen, definitiv dahin.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!