• laeufer2151
    Dabei seit: 1119312000000
    Beiträge: 412
    geschrieben 1119364974000

    Hallo,

    ich weiß zwar nicht, was ihr unter "überfüllte Strände" versteht, aber den einzigen

    überfüllten Strand, den ich auf Mallorca erlebt habe, war in Santa Ponsa im Juni 1992.

    Da wir inzwischen wegen der Kinder nur noch in der Hauptsaison fahren, kann ich die

    lage in der Nebensaison zwar nicht beurteilen.

    Aber ich könnte ohne Probleme sofort (wenn auch kleine) schnuckelige Strände nennen,

    die auch im Hochsommer wenig bevölkert sind (z.B. in Portocolom am Hafen - nicht Cala

    Marcal- oder die Cala Torta bei Capdepera).

    Gruß!

    laeufer2151

    Der Vorteil der Intelligenz ist, dass man sich dumm stellen kann, umgekehrt ist es schon schwieriger.
  • Jetter
    Dabei seit: 1109635200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1119366407000

    @ Britta

    Nein du trittst mir ganz und gar nicht auf den Schlips :-) ich versteh deine Meinung schon und im Endeffekt seh ich es genauso. Bei uns entstehen z. B. aus den Tagebaurestlöchern Badeseen und eine Autobahn führt jetzt an meinem Ort vorbei und viele Leute parken im Ort, das ist schon nervig. Kann also die Mallorqiner verstehen. Aber da ich wie gesagt im Tourismus arbeite und damit mien Geld verdiene, muss ich leider auch die andere Seite betrachten. Bin natürlich auch gegen die Autobahn usw., deshalb kommen ja auch nicht mehr Touristen bzw. bis jetzt ging es ja auch ohne, aber das haben wir Deutschen ja erst recht nicht zu entscheiden.

    Reisen erweitert unseren Horizont und räumt mit Vorurteilen auf
  • Plejadi
    Dabei seit: 1104105600000
    Beiträge: 987
    geschrieben 1119438569000

    @ Britta und Dieter: Vielen lieben Dank für die Tipps und Infos. Wir werden die ganze Zeit über ein Auto haben und Palma, wie auch Cala Figuera einen Besuch abstatten.

    LG Plejadi

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!