• Steffi0402
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1304497670000

    Hallo!

    Mein Freund und ich haben vor im Juni für eine Woche nach Mallorca zu fliegen. Den Flug haben wir schon. Nun stellt sich uns die Frage, ob es günstiger wäre ein Hotel mit Halbpension zu buchen oder auswärts essen zu gehen, da wir eh für die ganze Woche einen Mietwagen haben und so unabhängig sind. Wie sind eure Erfahrungen? Vielen Dank schonmal für eure Antworten!

    Steffi

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1304498107000

    ...da es zahlreiche Restaurants auf der Insel gibt, die meist weitaus besser als die Hotelküche sind, zudem mehr an Abwechslung bieten, sollte die Frage eigentlich obsolet sein. Kommt allerdings auch ein wenig darauf an, wo man das Hotel hat und was im Umfeld geboten wird... ;)

  • Rudi1
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 826
    gesperrt
    geschrieben 1304503326000

    ..ich denke "günstiger" ist natürlich HP zu buchen statt jeden Abend auszugehen.

    Dazu kommt, dass ihr für abends ein Lokal suchen müsst das Euch zusagt.

    Die meisten sind fast den ganzen Tag mit dem Auto unterwegs und trudeln daher gegen Nachmittag wieder im Hotel ein. Das Hotelrestaurant bietet sich daher bei leerem Magen sehr gut an. ;)

  • Carmen1979
    Dabei seit: 1219104000000
    Beiträge: 153
    geschrieben 1304509838000

    HP ist die kostengünstigere Variante würde ich mal sagen, sofern davon auszugehen ist, das ihr bis zum Abendessen wieder im Hotel wärt. Leider variert die Qualität von Hotelessen schon ziemlich. Seit ihr allerdings wirklich von Morgens bis zum späten Abend on Tour, dann könnt ihr euch die HP auch sparen! Dann würde ich mal sagen: Sucht euch eine Unterkunft, wo ihr die Möglichkeit habe euch selber was zu machen, also Studio oder Appartment.

     

    Schönen Urlaub!

    20-26.12 Hotel Enziana / Wien, 24-28.4.17 A&O Hackerbrücke / München, 1-8.6.17 THB Felip / Mallorca, 24-31.8.17 Las Arenas / Mallorca
  • olec
    Dabei seit: 1225497600000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1304512433000

    Klar gibt es gute und schlechte Hotelküche, aber da geben dir ja die Bewertungen hier eine Einschätzungsmöglichkeit.

    Ich buche persönlich HP mit aus dem zeitlichen Aspekt, denn so habe ich einen örtlichen und zeitlichen Fixpunkt und kann ohne viel Aufwand speisen. Ohne HP ist man halt ständig am Restaurantsuchen und auch hier kann die Qualität wechselnd sein - möchte das halt nicht jeden Tag machen. Wenn man doch mal Lust auf ein Restaurant hat, lässt man das Hotelessen halt ausfallen.

    Kommt halt total auf deine persönlichen Präferenzen an, wenn du gerne in Restaurant gehst und die Zeit und evtl. Mehrkosten gerne in Anspruch nimmst.

  • carofeli
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 5547
    geschrieben 1304512831000

    Hallo Steffi,

    das hängt auch etwas von der Lage eures Hotels ab und natürlich von euren Finanzen. Bei Hotelbuchung mit HP habt ihr einen Teil des Verpflegungskosten schon "von der Backe". Wenn ihr mit dem Mietauto unterwegs seit und gern mal Lokalitäten ausprobiert, ist sicher auch ÜF überlegenswert. Dann würde ich mich aber im Vorfeld hier bei HC bei den Reisetipps über gute "Einkehrmöglichkeiten" informieren.

    Direkte Tipps habe ich nicht, da wir in Familie mit AI immer besser gekommen sind.

    LG Birgit

    Wer reisen will, muss Liebe zu Land und Leute mitbringen, keine Voreingenommenheit.
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1304517344000

    @steffi

    die günstigste variante: appt. mit ü buchen, bei lidl einkaufen und selbst versorgen.

    man kann sich dann abends ein paar spaghetti kochen und die tomatensoße heiß machen.

     

    die leckerste variante: appt. mit ü buchen, morgends im appt. frühstücken und mittags bzw. abends essen gehen. man bekommt ein schnitzel mit pommes bereits für 6 eur.

    man kann aber auch eine gemischte fischplatte oder gegrillten tintenfisch für 19 eur kaufen.

    in einem appt. ist das trinken abends einfach günstiger.

    man kann sich getränke kalt stellen und eiswürfel zubereiten und sich mixen, was man will.

     

    das bleibt jedem sich selbst und seinem geldbeutel überlassen.

     

    p.s.: wenn du noch auf der suche nach einer passenden unterkunft bist: ich komme gerade aus dem "parque nereida" in cala ratjada.

    dort kannst du nur übernachtung buchen oder auch hp.

    wenn du nur ü buchst und dich vor ort entscheidest, abends dort zu essen, kostet das 8,50 eur pro person. (exklusive getränke).auch nicht wirklich viel.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Steffi0402
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1304529491000

    wow, gleich so viele Antworten! Vielen Dank, ich denke, das hilft schon ein bisschen weiter :-)

  • colognecurly
    Dabei seit: 1244764800000
    Beiträge: 173
    geschrieben 1304537817000

    hi,

    das kommt darauf an, wieviel ihr unterwegs sein wollt. wenn ihr hp bucht, seid ihr ja quasi abhängig und festgelegt beim abendessen. man kann überall auch mal kleinigkeiten kaufen und auch gut essen, so daß es sicher auch schön ist, wenn man abends an einem schönen ort noch verweilen kann ohne zurück zu "müssen".  in ländern mit schlechterer infrastruktur buchen wir meist ai, auf mallorca meist hp, wobei wir da auch ab und zu dann "auswärts" essen.

    jeder so, wie er mag und wie es finanziell für ihn besser ist.

    lg und schönen urlaub :-)

  • Hoheward
    Dabei seit: 1302912000000
    Beiträge: 126
    geschrieben 1304587134000

    Wenn wir nur zu zweit für ein paar Tage auf der Insel sind, wählen wir immer ein Hotel und dann essen wir auch in dem  Haus zu Abend :Also HP.

    Aber einmal hatten wir bei einem gemeinsamen Aufenthalt mit unseren Kindern und Enkeln  in einem Finca-Hotel  nur Ü/F in Appartments (mit kleinen Küchen) gebucht - am Morgen ließen wir es uns am Frühstücksbuffet  des Hotels  gut schmecken - tagsüber waren wir alle unterwegs und abends bereiteten wir unser Mahl , das wir dann alle zusammen auf der Terrasse vor unseren Zimmern einnahmen, selbst zu - so ersparten wir unseren beiden Kleinen  die Qual des "Bravseinmüssens" im (noblen) Restaurant des Hauses und den anderen Gästen dort das schon 'mal lauter werdende Ungeduldigsein der Kinder.

    Und das gefiel allen sehr gut....

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!