• Langenbergs Dancer
    Dabei seit: 1356825600000
    Beiträge: 193
    gesperrt
    geschrieben 1374483982000

    Dazu passt die Schlagzeile der heutigen BILD:

    Ein Lokalpolitikerchen will mal wieder den Ballermann ausradieren.

    Er setzt auf reiche Touristen aus Dubai, die im Spielcasino tausende auf den Kopf hauen.

    Vorbilder sind St Tropez und Las Vegas.

    Arenal soll ein Ort der Reichen werden.

    Gähn..... jedes Jahr zum Sommerloch der gleiche Blödsinn

    Bild Online

  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1374488040000

    Kourion:

    .../...

    Zu dem Film: Die Menge konzentriert sich auf den ersten Wagen. In den dahinter wird zwar geschaut, aber sonst passiert nicht viel. Warum also dieser erste Wagen ? Weil er ein dt. Kennzeichen hat ? Mag sein, bezweifle ich aber ein wenig.

    Ev. ist da beim ersten Wortwechsel zwischen Fahrer und Feiernden was schief gelaufen, ist aber nur eine Vermutung.

    .../...

    *****

    Genau das war auch mein erster Gedanke. Wenn man bei solchen  Umständen nicht ruhig Blut bewahrt und obendrein noch etwas 'falsches' sagt, ist es fast ein Wunder dass das noch einmal so glimpflich abgelaufen ist ...

    (ich glaube nicht dass die besoffene Meute überhaupt auf das Nummernschild geschaut hat)

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1374488388000

    Langenbergs Dancer:

    Ein Lokalpolitikerchen will mal wieder den Ballermann ausradieren.

    ****

    Die BILD trägt natürlich zum schüren der Stimmung bei mit dem Titel "Politiker will UNSEREN Ballermann plattmachen" .

    Meines Erachtens nach ist so etwas extrem unklug (milde ausgedrückt), denn es gibt viele Mallorquiner die 'mitlesen', und es ist bestimmt nicht hilfreich die Mallorquiner freundlich zu stimmen wenn man sie in der meistgelesenen deutschen Presse darauf hinweist dass es die deutschen Touristen sind die das Sagen in Sachen Ballermann/Playa de Palma/Tourismus auf Mallorca haben.

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17944
    geschrieben 1374501222000

    @Bernat

    Einer schaut tatsächlich aufs Nummernschild. Aber ob er noch in der Lage war, das "D" zuzuordnen ? Passt doch eher zu "Denmark" als zu "Germany" / den "Krauts".  :D  ;)

    Was diese gruseligen dicken Lettern in Dt.'s "beliebtester" Zeitung betrifft: Ja, sehr unklug, aber typisch -weil's sich verkauft.

    Und -  (OT) - ich habe mal vor gefühlten Ewigkeiten gehofft, dass Es von der Bild-Fläche verschwindet. Heute bin ich mir leider sicher, dass Es mich überleben wird.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9594
    Verwarnt
    geschrieben 1374507958000

    LangenbergsDancer,

    ich habe schlicht und einfach etwas gegen Unterstellungen wie Scheinheiligkeit und Doppelmoral - und geheimnisvolle Andeutungen, was denn manche so in ihrer Jugend für wilde Sachen getrieben haben... 

    Habe mir nämlich die Mühe gemacht, den besagten Thread einmal querzulesen und bin auf exakt zwei User gestoßen, die bis dahin in beiden Threads geschrieben hatten - und Fakt ist: Mit wilden Gelagen hatten die Anekdoten in dem verlinkten Thread überhaupt nichts zu tun, eher mit harmlosen Geschichten aus der Jugend... 

    Aber vielleicht kommt das Gönnerhafte ja besser rüber, wenn man anderen Intoleranz unterstellt? (Wobei mich interessiert: Wo bleibt die Toleranz denjenigen gegenüber, die Gelage nicht sonderlich schätzen? Und wie lange hielte die Toleranz an, wenn die Gelage allabendlich in Nachbars Garten stattfinden würden und nicht hunderte Kilometer entfernt? :shock1:)

    Ach, und da Du ja offenbar so differenziert in Spießertum vs. Druckbetankung einteilst - da bin ich doch sehr gerne Spießer.... :P

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Siggi 55
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 240
    geschrieben 1374527052000

    Wer soll das denn alles bezahlen, die Playa de Palma in eine luxeriöse Gegend umzuwandeln? Ich dachte, Spanien steckt mitten in der Wirtschaftskrise.

    Es gibt doch recht viele einfache Unterkünfte dort. Die alle in 4 oder 5 Sternehotels umzuwandeln, halte ich doch für weit hergeholt.

    Gut, die Saufgelage am Strand müssen echt nicht sein,

    aber ansonsten stört mich weder der Ballermann noch Magaluf.

    Kann doch jeder seinen Urlaub dort verbringen, wo er möchte und Jugentliche würden sich z.B. in Canyamel wahrscheinlich zu Tode langweilen.

    Side 18.10.- 25.10.16
  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1374528546000

    Siggi 55:

    Wer soll das denn alles bezahlen, die Playa de Palma in eine luxeriöse Gegend umzuwandeln?

    *****

    Das ist ein Thema - hier in  langen Threads/Beiträgen in vergangenen Jahren viel und 'heiss' diskutiert - das mit der Krise und den politischen Veränderungen der letzten Jahre mutiert hat.

    Es gab einen 20-Jahre-Plan mit einem 'Masterplan' und Investitionen von ca. 3 Milliarden Euros (viel davon öffentliche Gelder, ein Teil davon private).  Inzwischen ist dieser Masterplan gestorben, und jetzt geht man dazu über die Bedingungen zu schaffen (Steuervergünstigungen. einfachere Genehmigungen, etc., etc.) um die Privatinitiative- bzw. Investition zu fördern.

    Wie das in der Praxis in den nächsten Jahren/Jahrzehnten aussehen wird wird man abwarten müssen.

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2957
    geschrieben 1374529043000

    shatta:

    Ich denke da ist der Ballermann lächerlich gegen, einfach nur schrecklich!

    Saufende und gröhlende Engländer so weit das Auge reicht.

    Schaut euch das Videoauf der Mallorca Zeitung an!

    Hallo Shatta,

    ich habe mir das Video jetzt 2 mal angeschaut. Was meinst Du eigentlich? Ein Auto fährt in eine Strasse die von singenden und Tanzenden Menschen versperrt wird. Niemand wird bösartig. Alkohol kann ich bei keinem der Anwesenden sehen.

    Guck mal genau hin.

    Grölen?

    Da wird getanzt und gesungen.

    Ich verstehe ehrlich nicht was das Problem ist. Da ist eine junge Dame mit blaume Rock die sich einges rausnimmt und auch ein junger Mann mit gestreiftem Shirt.

    Aber das ist doch auch alles. Zum Schluß wird der Weg noch geräumt und das Auto kann weiter vordringen.

    In meinen Augen alles o.k.

    Oder was meinst du konkret?

    Grüße

    Düren

    Sie beobachten Dich
  • Langenbergs Dancer
    Dabei seit: 1356825600000
    Beiträge: 193
    gesperrt
    geschrieben 1374531242000

    Solange die "Druckbetankungstouris" Geld nach Arenal und Magaluf tragen, solange es Kneipen wie den Bierkönig gibt, solange zehntausende Mallorquiner im Hotel & Gastrobereich ( incl Zulieferer z.B. für Getränke, Essen, Hotelinterieur ), der Staat daran finanziell partiziperen.....

    solange wird es diese Art der Feierei geben.

    Wir werden diese Bilder auch noch in 20 Jahren ( an genau den gleichen Stellen ) sehen ;)

    Fakt ist: Mallorca kann finanziell einfach nicht auf diese Art der Touris verzichten :laughing:

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9594
    Verwarnt
    geschrieben 1374532695000

    Fakt ist: Etliche Inseln, sogar ganze Länder (!), können auf diese Art von "Tourismus" verzichten...  :p

    Zum Glück...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!