• travelmaster_pmi
    Dabei seit: 1351468800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1351537427000

    Hallo zusammen,

    wer kann mir näheres zu diesem Ort sagen? Haben gehört, dass es dort

    oft Stechmückenplagen gäbe.

    Danke für eure Antworten.

  • Siggi 55
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 240
    geschrieben 1351543893000

    Ich würde das nicht als Ort bezeichnen. Es sind mehrere malerische, kleine Sandbuchten, die aber oft recht einsam liegen, also für einen Erholungsurlaub schön, aber nichts, wenn man abends gerne mal shoppen geht.

    Bei einer Tour mit dem Glasbodenboot waren wir unter anderem an der Cala Romantica, tolles Wasser und man kann dort bestimmt prima schnorcheln.

    Side 18.10.- 25.10.16
  • Frankenstephan
    Dabei seit: 1119312000000
    Beiträge: 5837
    Verwarnt
    geschrieben 1351551257000

    Siggi hat recht mit seiner Beschreibung, wobei es noch schönere Buchten als die Romantica gibt. Z.B. die Cala Mandia und die Cala Anguila. In Cala Mandia gibts ein paar Supermärkte, eine Apotheke, Kneipen, Restaurants und zwei, drei Boutiquen.

    Wobei hier abends auch mal Märkte abgehalten werden.

    Lustig gelebt und selig gestorben, das heißt dem Teufel die Rechnung verdorben!
  • strawberryhill
    Dabei seit: 1235606400000
    Beiträge: 2511
    geschrieben 1351584672000

    vom ort Cales de M. würde ich ABRATEN! zwar sind die buchten Cala domingos und c. domingos petit schön, aber voll überlaufen. im ort selbst gibts nix außer ein paar hässliche hotels. ohne mietwagen bist dort aufgeschmissen.

    08.01.-22.01.2018 DomRep Juni 2018 Gardasee Aug. 2018 Ibiza Sep. 2018 Mallorca Januar 2019 Punta Cana
  • Jill15
    Dabei seit: 1252368000000
    Beiträge: 93
    geschrieben 1351585121000

    travelmaster_pmi:

    Zum Thema Steckmücken kann ich dir leider auch nicht helfen, aber jeder Ort

    ist schöner als Calas de Mallorca.

    Darum lasst uns heute leben, morgen können wir´s vielleicht nicht mehr.
  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1351588673000

    Calas de Mallorca ist - für mich - das 'Paradebeispiel' einer touristischen Fehlplanung. Alles künstlich aus dem Boden gestampft (Ende der 60-er Jahre), schlecht gepflegt, eine Ansammlung von 'nichts'.

    Hinter der Cala Antena gibt es ein kleines 'Feuchtgebiet'. Daher die Stechmücken die je nach gefallenem Regen, Temperatur und Jahreszeit dort erscheinen können.

    (nebenbei: die idyllischen Buchten die in vorherigen Beiträgen genannt wurden gehören nicht zu Cales de Mallorca).

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • Frankenstephan
    Dabei seit: 1119312000000
    Beiträge: 5837
    Verwarnt
    geschrieben 1351591564000

    Dann nehm ich alles zurück und behaupte das Gegenteil... ;)

    Dachte die von mir genannten Buchten gehören auch dazu.

    Lustig gelebt und selig gestorben, das heißt dem Teufel die Rechnung verdorben!
  • omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1513
    geschrieben 1351591630000

    Bernat:

    (nebenbei: die idyllischen Buchten die in vorherigen Beiträgen genannt wurden gehören nicht zu Cales de Mallorca).

    Danke @Bernat für diese Bemerkung.

    Habe echt schon an meinem Erinnerungsvermögen bzw. Orientierungssinn gezweifelt.

    Meine Hoffnung auf deine Meinungsäußerung hat sich glücklicherweise recht bald erfüllt.

    Auf dich ist wie immer Verlaß! :kuesse:

  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1351599397000

    Thank you for 'the flowers'. My pleasure.

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1351600832000

    Frankenstephan:

    Dachte die von mir genannten Buchten gehören auch dazu.

    -----

    Die von  Dir genannten Buchten (Calas) sind an der Ostküste unwesentlich nördlich von Calas de Mallorca, gehören aber nicht mehr zu dieser Siedlung.

    Calas de Mallorca wurde mitten der 60-er Jahre (noch wärend Francos Zeiten), zusammen mit vielen anderen Zielgebieten in ganz Spanien, zum sogenannten CENTRO DE INTERES TURÍSTICO NACIONAL (Nationales Zentrum von toutistischem Interesse) deklariert. Im Klartext: ein paar noch 'jungfräuliche' und unentwickelte Küstenstreifen wurden unter 'Freunden' aufgeteilt die dann mit der Erschliessung und Entwicklung und mit  Sonderbedingungen leicht und schnell zu viel Geld kommen sollten (das war noch vor dem allgemeinen Tourismusboom in Spanien). In den ersten Jahren wurden Deutsche per Charterflug 'angekarrt' um billig hunderte Appartements zu kaufen (das jetzige EUROCALAS und die Reihenhäuschen von Cala Antena).

    In Calas de Mallorca, konkret, ging die Entwicklung nie über die 1. Stufe hinaus (in der 2. und 3. Stufe war die Entwicklung der nördlich gelegenen, noch unverwüsteten Buchten geplant).  Schnell hat man gemerkt dass die Nachfrage nach einem total 'künstlichen' Ort nicht gross war (um es euphemistisch auszudrücken). In Calas de Mallorca gab es nicht einmal Bewachsung (kein Baum, keien Strauch, nichts). Die ersten Hotels wurden gebaut, es gab kein Telefon, keine Busverbindungen, keine Geschäfte einfach 'nichts'. Lediglich eine kleine Kneipe (C'an Pila). Die Siedlung wurde erst vor kurzem (nach ca. 50 Jahren) offiziell von der Gemeinde Manacor 'angenommen'. Bis vor kurzem unterlag die Strassenreinung, Müllabfuhr, Unterhalt der Strassen etc., etc. der privaten Eigentümervereinigung.

    .... und genau so sieht es in Calas de Mallorca aus. Für mich, eine einzige Katastrophe.

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!