• Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1168125879000

    @dillen

    ich meinte natürlich die Zigaretten, die man innerhalb der EU mitbringen darf. ;)

  • holunder59
    Dabei seit: 1162944000000
    Beiträge: 413
    gesperrt
    geschrieben 1168126509000

    ;)....kicher...

    und bekannte Fast Food Ketten gibts dort ja Notfalls auch noch.

    Ich habs damals mit 18 Jahren leider noch nicht geschafft Mallorca kennenzulernen.

    Mittlerweile war ich ganz oft dort. Zu allen möglichen Jahreszeiten und in vielen Ecken und Winkeln.

    Ob Du mit der Hotelwahl zufrieden sein wirst kannst uns ja danach berichten.

    Aber auch ich sage Dir, Cala Millor ist eine gute Ecke um Urlaub zu machen. Und wenn Ihr noch mehr sehn wollt...dann nix wie los dort.

    Mache Dir keine Sorgen mehr...Mallorca wird Euch sehr gefallen.

    Viel Spass

    wünscht holunder59

  • noki
    Dabei seit: 1087344000000
    Beiträge: 1695
    geschrieben 1168162927000

    Würdest Du auch in deutsche Gaststätten gehen, wo die Kellner so rumlaufen?

    Guten Morgen Metrostar,

    Doch das würde ich tun, und habe es schon sehr oft getan in ländlichen Gegenden.

    Hab im Moment nur wenig Zeit um meine Gründe dafür darzulegen, deshalb vertröste ich Dich auf etwas später, - bestimmt! Werde es nicht vergessen, ist mir wichtig das zu erklären.

    Grüße

    Dieter (noki)

    Gar furchtbar ist des Wortes Macht, wenn man es nutzt zu unbedacht!
  • noki
    Dabei seit: 1087344000000
    Beiträge: 1695
    geschrieben 1168190814000

    So, Metrostar, jetzt will ich gerne erklären warum ich das tue!

    Sicherlich war das etwas überzogen von mir in die "schäbigsten" Lokale zu gehen, sowohl hier als auch in Spanien, das möchte ich betonen.

    Aber, willst Du etwas von Land und Leuten kennenlernen, dann ist das für mich auf jeden Fall das beste und probateste Mittel.

    Mit der Bemerkung: Sich noch die Hände an der Schürze vor der Begrüßung abwischen! Da hat es so seine Bewandnis, Das ist kausal nicht in dem Zusammenhang mit Sauberkeit oder Hygiene zu bringen, ganz im Gegenteil; es ist eigentlich ein höflicher Brauch sich die Hände vor einer persönlichen Begrüßung zu säubern, auch selbst dann, wenn sie nicht schmutzig sind! Ich achte das sehr hoch ein. In meinen Reiseländern umso mehr als das ein Zeichen dafür ist, dass ich ein willkommener Gast bin. Keineswegs nur in mir bekannten Lokalitäten.

    Dort kocht die Frau, der Mann serviert was Küche und Keller hergeben, und die Tochter putzt und achtet auf die Sauberkeit.

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich dort frischere Ware bekomme als aus den Kühlräumen der Hotels.

    Eine andere Sache noch ist die, dass man sehr schnell Kontakt zu den Einheimischen bekommt. Man sieht ja anders aus - typisch Touri - und ist deren Sprache auch nicht mächtig. Das macht den "Fremden" für sie interessant. Auf angenehme Weise! Man wünscht Willkommen (Bienvinguts auf Mallorquin, Bienvenidos auf Spanisch) und schon ist das Eis gebrochen. Alles kauderwelscht durcheinander und erkundigt sich danach wie es dir schmeckt, gefällt, woher du kommst, ......... uvm. Das ist einen Besuch wert in einer solchen landestypischen Bar.

    Den Vergleich mit einem 4-5* Hotel vermeide ich hier bewußt! Das ist nicht die Urspünglichkeit der Landes in dem ich Gast bin.

    Liebe Admins! Das passt zwar nicht zum Thema des Threads, aber ich wollte nur auf eine Frage antworten. Wenn Ihr wollt, dann verschiebt oder löscht dieses Posting.

    Viele Grüße

    Dieter (noki)

    Gar furchtbar ist des Wortes Macht, wenn man es nutzt zu unbedacht!
  • holunder59
    Dabei seit: 1162944000000
    Beiträge: 413
    gesperrt
    geschrieben 1168194722000

    @ Noki

    Bingo... sehr gut erklärt. Sind auch meine Erfahrungswerte.

    Falls Admins löschen oder verschieben wollen...wozu denn???

    Original Mallorca-Betrachtung findet man kaum bei Reiseveranstalter und KO KG

    Wenn dieser Thread einer afrikanischen Buschtrommel ähnelt und somit DAS BESTE weitergegeben werden kann...nur zu...ich "höre" gerne weiter

  • Soluna81
    Dabei seit: 1144627200000
    Beiträge: 976
    geschrieben 1168207117000

    Ich glaube zu wissen, was Stephanie gemeint hat mit ihren Bauchschmerzen der Sterne wegen. Ich selber habe auch meine ersten beiden Urlaube in 4 und 5-Sterne Hotels in der Türkei verbracht, und wenn man dann mal nach Griechenland in ein 3-Sterne Hotel fliegt, fällt man ganz schön auf den Boden der Tatsachen zurück. :D ;)

    Mittlerweile denke ich: Ich bin nur zum schlafen im Hotel (buchen meist nur Ü), und solange es sauber ist, ist alles prima! So ein Luxus ist für mich heutzutage überbezahlt und ich brauche es einfach nicht mehr. Es ist schön wenn, aber es geht auch anders. Solange ich eine Klimaanlage habe, und meist mein gewünschtes Appartment statt ein Doppelzimmer, da sieht auch bei 3 Sternen die Welt schon anders aus. ;-)

    Das Millor Sol sieht toll aus, da würde ich mir an Eurer Stelle garkeine Gedanken machen. Ich denke Strand & Partyleben wird toll sein. Wäre ich nochmal 18 - ab nach Cala Millor...! ;)

    LG,

    Soluna

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1168210149000

    @Soluna81

    So geht es sicherlich vielen, die ihre Urlaube immer in 4- oder 5-Sterne-Hotels verbracht haben, die von Mama und Papa bezahlt wurden. ;)

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1168210826000

    @Noki

    Ich konnte mir schon denken, wie du das meinst. Ich persönlich bin nicht so ein Mallorca-"Freak" ;), daß ich mich unbedingt mit der Landbevölkerung unterhalten möche. Aber jedem das Seine.

    Dafür haben wir einen Bekannten in New York, einen in Kuba, von denen wir alles mögliche das Leben dort erfahren. Ich schaue mir gerne die Sehenswürdigkeiten eines Landes an, informiere mich vorher im Reiseführer oder Internet.

    LG Karin

  • holunder59
    Dabei seit: 1162944000000
    Beiträge: 413
    gesperrt
    geschrieben 1168212940000

    ich mixe mal hier kurz mit....

    Man kann natürlich nur etwas weitervermitteln, wenn man die Empfindungen dafür auch hat. Ich weiss.

    Mallorca ist eine Insel die natürlich seit ewigen Zeiten bereist wird und dadurch International geprägt ist. Das sogenannte Landestypische oder original Kulinarische geht im allgemeinen Urlaubsgewurschtel unter.

    Eine kurze Flugzeit, die Möglichkeit teilweise noch relativ günstig Sonne zu tanken, schwimmen, relaxen, Inseltouren machen, Discos, und vieles mehr....macht diese Insel immer noch für Jung und Alt attraktiv.

    Als ich noch um einiges jünger war, habe ich mich nicht so sehr für Land und Leute interessiert. Spass haben und Sonne tanken war damals vorrangig.

    Eben das ALLES, aber auch mal das Individuelle bietet Mallorca. Dafür muss man kein Freak sein und auch keiner werden.

    Nachtgedanken und Gruss

    holunder59

  • noki
    Dabei seit: 1087344000000
    Beiträge: 1695
    geschrieben 1168213404000

    @Mrtrostar,

    natürlich habe ich dort auch sehr viele einheimische Freunde, die mir viel über ihre Lebens- und Traditionsgewohnheiten berichten. Für mich wiegt das aber nicht eine persönliche Erfahrung auf.

    Wie schon in anderen Threads geschrieben: Ich kenne nur recht wenige Hotels so gut, dass ich wirklich objektiv darüber berichten könnte, oder mir ein aussagekräftiges Urteil erlauben würde! (Das soll auch Soluna81 positiv ansprechen). Meine Ansprüche regeln sich nach den Erwartungen, die ich mir persönlich an meinen Urlaub stelle. Dazu muß erwähnt werden, dass ich unabhängig bin. Andersrum muß man immer Kompromisse anstreben.

    Stephanie scheint mir doch nur unsicher zu sein, und das steht ihr in dieser beneidenswerten Jugend auch zu! Also kann sie sich doch an denen orientieren, die dieses gewünschte Urlaubsgebiet schon kennen, - das ist doch legitim, und sehr gut.

    Auch ich habe mir alle meine Reiseziele selbst "erforscht". Es war manchmal mühsam, aber es hat sich immer gelohnt.

    Viele Länder, die ich schon besuchte, waren auch ein Erlebnis; jedoch kenne ich sie nicht so gut dass ich hier darüber schreiben könnte und würde.

    @holunder 59

    natürlich habe ich auch nicht voraussehen können, dass die spanischen Inseln einmal meine Spezies werden können! Das ist alles so mit den Jahren gekommen. Auch kenne ich viele Stamm-Touris, die immer da sind, aber sich nicht dafür interessieren was Mallorquiner, Kanarier sind, wie sie leben, welche vielfälltige Geschichte und Kulturen sie erlebt haben. Sonne, Strand, Meer, usw. ist deren Begehren. Ich gönne es ihnen - ich mag es auch, aber eben nicht ausschließlich.

    Aber wenn wir aus unseren Fehlern und Erfahrungen was rüberbringen können, dann ist das doch nicht schädlich - oder?

    Warum sollen andere noch die "Fettnäpfchen" suchen in die wir bereits getreten sind!

    LG Dieter

    Gar furchtbar ist des Wortes Macht, wenn man es nutzt zu unbedacht!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!