• jackpot 777
    Dabei seit: 1233619200000
    Beiträge: 1103
    geschrieben 1366538385000

    @ Aida

    Es wird dir auf Kuramathi mit Sicherheit gefallen. Nimm den bereuts beschriebenen Bungi um die Nr.58 und du wirst dich auf der Terrasse wie im Paradies fühlen. Das Wasser ist auch zu empfehlen. :kuesse:

    18.06-2.07.17 Wynn Las Vegas-Grand Canyon-Monument Valley--Page-Las Vegas. Males Nov/Dez 17
  • Aida3
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 1569
    geschrieben 1366538666000

    ja, das hatten wir mal von Urlaubern gehört, die wir letztes Jahr auf Velidhu getroffen hatten, die waren zuvor auf Kuramtahi . Die schwärmten von der Vegetation der Insel und dass alles so toll wie im Wald integriert ist. (Das muss man vielleicht wirklich selber erleben). Velidhu schnitt in ihren Augen aber beim Essen um einiges besser ab.

    Also mach ich mir da schon mal nicht so große Erwartungen - aber wir sind ja relativ genügsam..wenn es nur halb so gut ist wie auf Velidhu, ist das schon ausreichend.  Ausserdem sind wir essenstechnisch jahrelang Tunesien -"geschädigt" (soll heissen, dort hat es uns auch genügt). :laughing:

    LG

    -- Wenn die See ruhig ist, kann jedermann das Steuerrad halten. (Pubilius Syrus)
  • DieStachelbeere
    Dabei seit: 1242345600000
    Beiträge: 1044
    geschrieben 1366540069000

    Aida, bezüglich Essen nochmal: einer der Köche im Haruge (oder ist er sogar der Chefkoch? Bin mir jetzt nicht sicher) ist Salzburger ;) zumindest war er letztes Jahr dort. Er hat uns erklärt dass es immer mindestens einen nicht-muslimischen Koch gibt, der das Schweinefleisch zubereitet.

    Das Essen ist wirklich nicht schlecht sodass man sagen muss "man begnügt" sich damit :) also keine Sorge und viiiiel Vorfreude :)

    .. Leaving nothing but bubbles ..
  • jackpot 777
    Dabei seit: 1233619200000
    Beiträge: 1103
    geschrieben 1366541400000

    Bezüglich des Essens bin ich auch Veldhugeschädigt. Auf Velidhu liebe ich die fantastische einheimische Küche über alles. Die internationalen Gerichte auf Velidhu sind allerdings höchst durchschnittlich. Da hat Kuramathi die Nase vorn. Besonders der italienische und der asiatische Abend auf Kuramathi sind mir sehr positiv in Erinnerung geblieben. Auf Velidhu werden die Speisen häufig stark mit Glutamat versetzt. Auf kuramathi könnte man die Speisen etwas liebvoller anrichten, das Auge isst bekanntlich mit. Insgesamt war ich aber mit dem Essen auf Kuramathi unterm Strich zufrieden, was bei meinen Ansprüchen nicht immer leicht zu erfüllen ist. Das select a.i. soll der Hammer sein. Für alle , die etwas mehr wollen , sehr geeignet. Für Familien wohl eher weniger zu empfehlen.

    18.06-2.07.17 Wynn Las Vegas-Grand Canyon-Monument Valley--Page-Las Vegas. Males Nov/Dez 17
  • _engeliii_
    Dabei seit: 1264032000000
    Beiträge: 58
    geschrieben 1366561058000

    Hallo zusammen

    Bin seit heute zurück von Kuramathi :( War wirklich ein Traumurlaub, da es für uns das erste Mal Malediven war, kann ich jedoch keinen Vergleich ziehen zu anderen Inseln. Wir möchten nächstes Jahr nochmals auf die Malediven, dann jedoch eine kleinere Insel, da für uns die Insel doch etwas zu gross war. Wir kamen gar nicht dazu, alles auf der Insel zu entdecken, da es schlichtweg zu viele Möglichkeiten gibt.

    Wegen der Anzahl der Leute, die ersten 3 Tage war es mega ruhig und man hat nicht gemerkt, dass so viele Leute dort waren, dann jedoch hatte es auf einmal sehr viele Leute und man hat sich gar nicht mehr alleine gefühlt, mich hat das jetzt nicht sooooo sehr gestört.

    Das Essen war solala. Am ersten Abend gab es italienisch und dann dachte ich, wow wirklich hammer Essen hier, leider ging es dann die nächsten Tage wirklich "bergab". Das Fleisch und der Fisch sind immer viel zu durch gewesen, also einfach nur trocken. Ich habe immer irgendwas gefunden, dass ich satt werde, aber ich würde jetzt das Essen nicht als gut bezeichnen. Ich denke jedoch, Essen empfindet jeder unterschiedlich, da jeder auch andere Vorlieben hat.

    Ich wünsche allen einen super Urlaub, denen er noch bevor steht. :)

  • gotnos
    Dabei seit: 1284422400000
    Beiträge: 61
    geschrieben 1366561165000

    Kann mir jemand sagen welche Ecke schöner bei den Beach Villen mit Jacuzzi ist? Die bei den Wasservillen oder hinten am Sportplatz?

    2009 IFA Villas Bavaro /// 2011 IFA Villas Bavaro /// 2013 Kuramathi Island Maldives /// 2014 Royal Suites Turquesa /// 2015 Kanada / New York / Florida
  • rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1366561471000

    am ersten abend hab ich wirklich gedacht, das wäre nur das nachspeisenbüffet was ich da auf den ersten blick so sah. Aber das war wirklich das ganze büffet. Das hat mich doch ziemlich überrascht und verunsichert. Wozu man zur ehrenrettung des hotels sagen muss, das es zwei büffetbereiche gibt und den zweiten, aber noch kleineren bereich ( wo morgens z.b. die omeletts gemacht werden ) hatte ich da abends gar nicht mehr gesehen. Fix, alle und übernächtigt. Wohl dem der im flieger nachts ruhe findet. Die anreise hat dann doch spuren hinterlassen. Niemals hatte ich für einen urlaub so eine lange anreise ( von samstag 12.30h bis sonntag 18 uhr ) …

    Von der quantität ist das essen aber letztlich kein vergleich zu 4* häusern in der dom.rep. oder mexico. Das gibt es vor allem auch im vor – und nachspeisenbüffet erheblich mehr. Eis z.b. hab ich hier jetzt in einer woche noch keins gesehen.. Pommes gabs 1 x , hot Dogs, burger - Fehlanzeige. ob gerade kinder - die das alles ja gerne und jeden tag essen - hier essentechnisch glücklich werden wage ich stark zu bezweifeln ..

    Interessanterweise sprach ich gestern abend zufällig mit einem neu angereisten ehepaar, die auch ist erstes abendessen gerade absolviert hatten und sich ebenfalls über das wenige angebot aufregten. Wär doch gar nichts, viel zu wenig, ein Witz,  wie soll man da was finden, in der dom.rep. in den rius gibt’s viel mehr etc. scheint also nicht nur mir zu gegangen zu sein..

    aber quantität ist eben nicht alles. Was nützen 20 gerichte mehr, von denen man dann 15 geschmacklich und qualitätsmässig in die tonne kloppen kann ? In der dom.rep. und mexico ist das fleisch z.b. ja meist ungeniessbar da zäh und kalt. fisch auch oft zu trocken gebraten etc. alles wird offen hingelegt und dann vergammelt es.  das ist hier alles  n i c h t so. die gerichte werden alle in diesen silbernen Catering gefässen ( wie heissen die ? ) aufbewahrt. o.k. man muss dann natürlich alles öffnen um zu sehen was darain ist. leider ist die Beschriftung davor nur in englisch. da hab ich bei speisen dann doch das eine odr andere übersetzungsproblem. bei sooo vielen deutschen gästen hier wünschte ich mir die kennzeichnung der speisen auch auf deutsch. verstehe nicht das man das nicht schon längst gemacht hat. da hat es sicher doch schon wünsche in diese richtung seitens der deutschen gäste gegeben. schliesslich sind wir hier nach den Engländern wohl die nr. 2 was die anzahl an gästen anbelangt.

    zur Qualität :

     Habe eigentlich noch nie beim essen im urlaub so wenig „ ausfälle „, also schlecht gebrates oder ungeniessbares gehabt. Die qualität dessen was angeboten wird ist hier 1a. ist das mit abstand beste essen was ich jemals im urlaub hatte. Ist auch alles heiß und so weiter. Auch geschmacklich alles top. Habe glaube noch in keinem urlaub so viel verschiedenes probiert- eben weil ich auch nicht verstehe was ich da eigentlich esse...

    Alles sieht auch gut aus. Das auge ist bekanntlich ja auch mit.. mittlerweile bin ich vom essen komplett begeistert, weil es sich einfach von der null acht fühnzehn touristenküche in anderen ländern und hotels komplett abhebt. Bin zwar kein feinschmecker, sondern mehr der burger typ ( habe ich bisher hier auch nicht gesehen  – aber auch gar nicht vermisst.. ), aber das ist schon richtig gut hier das büffet. Vermisse keinesfalls das essen bei ai select. Das soll aber lt. mehreren leuten die ich hier sprach der absolute " burner " sein. Ich brauchs aber wie gesagt nicht. Aber wer das bucht, wird dann wohl gaumenfreuden pur erleben. Beim büffetessen steht jeder abend unter einem anderen ländermotto. gestern war z.b. italian büffet, vorgestern chinesisch und gleich ist  maledivisch.  Dann gabs noch tex-mex und für mich bisher die „ niete „ wenn ich das mal so sagen darf war der europäische abend ( das gabs z,b. Spätzle.. )

    was ich ein bisschen kritisiere ist das nachspeisenbüffet. Auch hier wird recht wenig angeboten. 3 sorten obst nur. Diese komischen bananen, melone, orange, ananas. Meine favoriten aus der karibik wie mango, papaya etc. gibt’s hier wohl nicht. Ernähre mich nachspeisetechnisch seit einer woche nur von obstsalat.. das ist ein bisschen schade, da ich sonst in mexico etc. mit die Vitamine fürs ganze jahr anfuttere. we gesagt auch kein eis bisher gesichtet. 2-3 kuchen gibt’s dann noch, vielleicht noch ein mousse - das wars dann. Vorspeise eine suppe und ca. 6 salate. Da gibt’s auch in der karibik/mexico mehr. wobei ich diese kalten vorspeisen eh nicht so mag.

    vom strand, meer, schnorcheln, wohnen und dem ganzen ambiente her und eben bis auf ein paar einschränkungen beim essen was die quantität anbelangt ist dies hier besser als mexico und dom. Rep. Bisher für mich sind die malediven und kuramathi ( ne andere insel kenne ich ja nicht )eindeutig die nr. 1. der mehrpreis für die malediven ist alleine schon vom ambiente her und das man doch letztlich hier noch etwas abseits des massentourismus seinen urlaub geniessen kann absolut gerechtfertigt. Mich erinnert kuramathi so ein bisschen an die punta cana von 1992 wo diese touristisch noch in den kinderschuhen steckte und dort 3 hotels auf 50 kilometer waren. Da war man ja auch noch fast für sich alleine am strand und heute ist die punta cana ja eine katastrophale massentourismus veranstaltung. Wenn man das hier mal gesehen hat und es sich jedes jahr finanziell auch leisten kann, kommt glaube ich ein urlaub in der dom. rep. nicht mehr in frage. Mexico wäre dann bei mir an stelle nr. 2 nach hier.

  • Aida3
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 1569
    geschrieben 1366564402000

    rico, wenn du so Appetit auf Eis hast, wirst du doch mal eine Kugel in der Eisdiele leisten können, oder ist Zusatzausgabe tabu.. :frowning:

    Und das mit dem Mangos habe ich heute vormittag schon versucht (1 Seite zurückblättern) etwas zu relativieren.. :p

    Kurzes OT: Im Catalonia Royal Tulum gab es quantitativ gesehen auch nur ein sehr kleines übersichtliches Buffet (hängt dann wahrscheinlich von der Hotelgröße ab?), Vorteil aber, die Spezialitätenretsaurants waren im AI mit drin, es wurde nicht noch extra-Bonus dafür verlangt, wie es nun auf Kuramathi und anderen Inseln praktiziert wird.

    Laufen auf Kuramathi eigentlich auch den ganzen Tag alle (ausgenommen die  Deutschen) mit Thermoskannenartigen "Bämpel´n" rum :laughing: .  Sorry, das musste ich jetzt fragen... ich kann mir an dem american way of life nichts abgewinnen... :shock1:

    Lg Aida3

    -- Wenn die See ruhig ist, kann jedermann das Steuerrad halten. (Pubilius Syrus)
  • Vicasso
    Dabei seit: 1325203200000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1366571659000

    eigentlich bin ich der stille leser, verfolge deine beiträge@ rico.

    habe für sep 2013 für 11 tage auch auf kuramathi gebucht. das thema buffet interessiert mich sehr, weil ich immernoch in der überlegung stecke, doch nicht von AI basic auf select umzubuchen, aber nachdem ich hier deinen beitrag gelesen habe, denke ich, dass ich bei basic bleiben werde. wenn, dann werde ich mir aus morgens früh aufstehen und reservieren...zum probieren...

    solltest du ZUFÄLLIGERWEISE an den deluxe beach villen mit jacuzzi vorbeilaufen, dann kannst du ja mal die stimmung und die lage hier in paar worte zusammenfassen, aber nur wenn du dazu kommen solltest ;). würde gerne eine dort haben wollen, wo links und rechts nicht so viel los ist, also bissl abgetrennt...wunschmäßig habe ich 218-221 vorgegeben...

    habe vor kurzem die preise für eine shisha erfahren, stolze 15$, überlege, ob ich nicht meine eigene reiseshisha inkl. tabak mitnehme....geht das rechtlich?

  • DieStachelbeere
    Dabei seit: 1242345600000
    Beiträge: 1044
    geschrieben 1366572177000

    @Aida: was sind bitte "Bämpel"? :D

    .. Leaving nothing but bubbles ..
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!