• geromaro
    Dabei seit: 1273708800000
    Beiträge: 808
    geschrieben 1362845185000

    Hallo Heike,

    richtige Entscheidung, event. auch 2. Trip  und/oder zus.Rundflug.

    Zum Schnorcheln ist es völlig egal ob morgens, mittags, nachmittags. Bedingungen immer gleich.Wichtig ist das Wetter. Nur bei tagelangem schlechten Wetter vorher mit Sturm kann die UW Sicht schlechter sein. Etwas schwieriger bzw. unangenehmer auch bei stärkerem Wind so ab 25-30 km/h. Hoffe mal, dass wir im April gemeinsam Glück haben und UW Sichtweiten von 15-25 m. Eine interessante Cruise und eine schöne Zeit auf den Males wünscht Gero.  

    8/18 Alcudia, 11/18 Samana, 5/18+4/19 Seych. Unser Leben wird nicht gemessen an der Zahl unserer Atemzüge, sondern an den Orten und Momenten, die uns den Atem rauben.
  • nicos19
    Dabei seit: 1277078400000
    Beiträge: 83
    geschrieben 1363372592000

    Hallo..wenn du dir ein hotel über www.hotelplan.ch (schweizer anbieter) buchst, dann ist der transfer bereits inkludiert. Du gibst dem Reisebüro die Zeiten an und dann wird der Speedboattransfer oder Wasserflugzeug für dich organisiert. :D

  • Monic123
    Dabei seit: 1512813533638
    Beiträge: 1
    geschrieben 1512813865381

    AIDA 12/2017 Malediven:

    • ich möchte mich kurz fassen. Ich bin öfters auf den Malediven und bin hier ganz gut geeicht. Doch das was wir hier erlebten muss man einfach weitergebn in der Hoffnung das es keinem anderen passiert. Das Einheimische nachdem das Schiff angelegt hat Touren verkaufen möchte, ist natürlich selbsterklärend. Hier ist dabei die Art und Weise am Ende ausschlaggeben. Unter den ganzen Veranstaltern gibt es auch schwarze Schafe. einer von denen verkaufte uns 10 Personen für 45€ eine Tour. Sie zeigten uns Bilder von einer Insel wohin es geht. Als wir dort waren, wars natürlich ganz anders. Müll und kein Stück schöner Sandstrände was man sich unter Malediven vorstellt. Unterwegs mussten wir noch andere einsammeln weil dessen Boot defekt war. ( Bei dieser Gruppe war es dasselbe in Grün) *******!!Natürlich wollte auf der Insel keiner bleiben. Nach 10 Minuten gingen wir wieder. Auf mein bestehen zu einer anderen Insel zu fahren von der ich wusste das sie schön ist, machten wir uns auf den Weg dahin. Diese Insel kostete natürlich Eintritt. Er wollte es regeln und sprach vor Ort mit dem Manager..Anscheinend war alles ok und wir sind ausgestiegen. Natürlich war alles gelogen. Nichts war abgesprochen. So sammelten die Mitarbeiter der Insel uns ein nach 10 Minuten mit der Aufforderung zu gehen. Wir gingen. Er wollte einen Umweg machen um die anderen Gästr wieder einzusammeln..Das liesen wir nicht zu. Nach langem hin und her fuhren wir zurück nach Male. Für 5 Stunden Boot fahren und gesamt 20min Strand das keiner war, wollte keiner 45€ bezahlen. Klar!! Es war nicht einmal 20€ wert. so weigerten wir uns..Der Chef von der ganzen Bande hat mit uns telefoniert. Er sagte bevor wir nicht bezahlen lässt er uns nicht mehr an Land. Nach einer Std Diskussionen einigten wir uns aus 30€. Natürlich wäre er erst nach erhalt des Geldes an Land zurück gefahren..Wir weigerten uns wieder..Erst Land, dann Geld..Wir haben die Schwimmwesten angezogen, gepfiffen und gewedelt bis er letztendlich an Land fuhr. Ich möchte nicht das einer nochmals in einer solchen Situation kommt. Das Problem ist bekannt. Die machen das gabz gerne mit unerfahrene Touristen und hoffen das sich am Ende keiner wehrt. Bei uns war es anders. Dabei ist Zusammenhalt der Gruppe ganz wichtig!! Kommunikation ist alles. Natürlich werde ich es in der Toristenbranche weiter geben, denn wir bringen wöchentlich sehr viele Menschen auf die Malediven. Alle Zeit eine gute Reise. Herzliche Grüße

    Anbieter bei dem nicht gebucht werden sollte:

     die klebt in der Scheibe vom Boot

    1 & 2 Huravee Building

    ameeru ahmed magu

    Male

    www.transport.gov.mv

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!