• curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1204980662000

    ...ist doch ein Direktflug, nur eben kein non-stop Flug. Das sind zwei unterschiedliche Dinge... ;)

  • Muffti
    Dabei seit: 1204675200000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1204980823000

    Also unser Flug würde über Male gehen, dann nach Gan und schliesslich mit dem Schnellboot nach Hera....

    Ober er geht, ob die Insel dann noch offen ist usw., das steht noch in den Sternen....

  • 08Jule80
    Dabei seit: 1191369600000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1204983835000

    Was mir noch einfällt, dass den resiepreis mehr als 10% mindern sollte neben den vom mir oben schon erwöhnten Leistungen, ist dass auf Herathera im AI-Angebot eine kostenlosen Fahrt mit dem Boot bei Sonnenuntergang und eine Nachtfischen-Tour dabei war. Wird das bei der Alternativinsel auch angeboten? Soviel ich in der Hotelbeschreibung gelesen habe, ist es nicht dabei!

    Sagt bitte Bescheid, sollte ich mich irren! Wäre froh, wenn ich mich irre! ;-)

    Eine Reise gleicht einem Spiel. Es ist immer etwas Gewinn und Verlust dabei - meist von der unerwarteten Seite. Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)
  • RalphMartina
    Dabei seit: 1182297600000
    Beiträge: 282
    geschrieben 1204983940000

    Der Flug nach Gan ist zwar ein Direktflug aber mit Zwischenlandung in/bei Ras Al Kaimah zum Auftanken. Hier wir der Flieger um die Hälfte oder mehr leerer. Wenn es so wird, wie vor 10 Tagen, hast Du einen kurzen Auffenthalt im Transitraum. Danach geht es weiter - mit viel Platz - nach Gan. Wenn Ihr aber nach Velidhu fahrt wird es sowieso anders. Da gehts bestimmt nach Male und von da mit den Wasserflugzeug oder schnellboot

  • fgck
    Dabei seit: 1186790400000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1204985604000

    Der Flieger, der am 8.4. nach Herathera gehen sollte, ist bereits nach Male umgebucht. Allerdings weiß ich nicht, ob er trotzdem den Zwischenstopp in Ras al Khaimah einlegt. Obwohl es ja quatsch wäre. Die anderen Flieger, die nach Male gehen, landen ja auch nicht zwischen.

    Es gibt auf Velidhu auch keine Fernseher auf den Zimmern und keinen Pool. Das stört uns zwar nicht, aber es ist auch wieder ein schlechterer Standart als auf Herathera.

  • 08Jule80
    Dabei seit: 1191369600000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1204986789000

    Im Prinzip sind wir froh, auf Velidhu umgebucht zu werden, weil uns der Strand und das Malediven-Feeling schon sehr wichtig ist, aber es kann ja auch nicht sein, daß die lächerliche 10% anbieten. Es ist nun mal einfach ein wesentlich niedriger Standart! Da kann es nicht sein, daß die läppische 360€ (also pro Person uns nur 180€) anbieten! Das ist offengestanden ein Witz! Wie seht ihr das denn? Verlangt ihr mehr, oder nehmt ihr es so hin?

    Eine Reise gleicht einem Spiel. Es ist immer etwas Gewinn und Verlust dabei - meist von der unerwarteten Seite. Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)
  • dieWolfsburger
    Dabei seit: 1195862400000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1204989087000

    Also ich wäre so was von froh, wenn ich auf Velidhu gewesen wäre, und nicht auf Herathera. Da kriegt man dann auch bestimmt das was man gebucht hat. Malediven eben.

    Velidhu hat genau wie Herathera 4 Sterne.

    Und bei normaler Buchung sogar noch ein klitzekleines bischen teurer.

    Weiterempfelung liegt bei 100%.

  • Bacardi_de
    Dabei seit: 1202342400000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1204992684000

    Hallo Zusammen,

    nach einer chaosreichen Rückreise sind wir wieder in Deutschland angekommen. Unsere Woche Herathera hat uns gereicht! Der erst

    erweckte positive Eindruck konnte sich nach der einen Woche nicht

    bestätigen. Die Insel ist eine riesen Baustelle!!!! Man kann da nicht

    wirklich baden. Auf der Lagunenseite befinden sich hinter dem Seegras

    eine Menge großer Steine! Es gibt zwar vereinzelt Leute die dies machen,

    aber die große Mehrheit geht zum Schwimmen an den Pool.

    Hinter den Bungis sieht es doch noch sehr übel aus. Eine schöne

    Gartenlandschaft wird es dort so schnell nicht geben. Durch die Länge der

    Insel herrscht dort sehr viel Straßenverkehr. Vielleicht verändert sich

    dies alles mit den geplanten Baumaßnahmen im April. Nur das Entfernen

    des Seegrases dauert bestimmt kein Sommer. Wir sind auf jeden Fall

    froh wieder Zuhause zu sein und möchten dort bestimmt nicht mehr hin.

    Deshalb melden wir uns hiermit aus diesem Forum ab.

  • Dani_82
    Dabei seit: 1204934400000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1204995658000

    Hallo,

    auch wir hatte für Juni 08 einen Urlaub auf Herathera gebucht.

    Nun machen wir schon über eine Woche mit Thomas Cook rum. Als Alternative wurde auch uns Velidhu angeboten, welches aber um einiges einen minderwertigen Standard hat als Herathera.

    Es ist nun in der Diskussion ob wir anstatt eines Strandbungalows ein Wasserbungalow bekommen oder auf Meeru umgebucht werden. Das AI-Paket stimmt mit Velidhu nicht überein, da nicht rundum AI habt sondern nur bis 24 Uhr!!! Desweiteren ist der Zimmerstandard nicht der gleiche und ihr habt auch keinen Pool auf Velidhu (obwohl dieser ja nicht benötigt wird ;-))

    Bin jetzt mal gespannt was dabei raus kommt.

    :?

    LG

  • bubbelina
    Dabei seit: 1150675200000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1204997200000

    Zum Teil muß man bacardi leider recht geben.

    Wir denken auch. dass locker die Hälfte aller Villen auf der Insel noch gar nicht fertig und bewohnt ist.

    Ein klassischer Strandurlaub ist hier tatsächlich (entgegen den Zusicherungen von TC) nicht möglich!

    Entweder man hat eine Villa an einer Stelle, an der man einigermaßen ausserhalb des Seegrases ins Wasser zum Schwimmen kann, oder man hat, so wie wir, eigentlich überhaupt keinen Strand...

    Was uns auch stört ist, dass immer noch fast keine Sonnenschirme an den Pools vorhanden sind - eigentlich eine Katastrophe und unzumutbar bei der Sonneneinstrahlung so nah am Äquator!!!!!

    Wir geniessen zwar trotzdem und aufgrund der vielen positiven Aspekte, wie beispielsweise die Ruhe, die man hier wirklich hat, unseren Urlaub, allerdings fühlen wir uns doch sehr ver....... von der Abteilung Produktmanagement Malediven bei Thomas Cook in Deutschland.

    Diese Leute müssten ein wenig mehr von der ehrlichen und kompetenten Art, wie die der absolut weiterzuempfehlenden Reiseleiter hier vor Ort haben.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!