• maus973
    Dabei seit: 1205366400000
    Beiträge: 190
    geschrieben 1255465922000

    Hallo Dobby,

    habe mir vor 5 Jahren 2 Flaschen Mineralwasser in den Koffer gepackt,einfach aus dem Grund,weil ich nach 2 Wochen auch mal wieder ein lecker Sprudelwasser mit ausreichend Mineralstoffen schlabbern möchte und die kohlensäurearme Variante nicht mehr sehen kann.

    Desweiteren hatte ich ein Fläschchen Obstwasser im Gepäck, da mein Opi selber brennt und den besten Willi der Welt macht und das schließlich "Medizin" ist.Das ist niemandem aufgefallen bzw. hat es niemanden gestört.....aber mit sovielen Dosen wäre ich echt etwas vorsichtiger,vielleicht steigst du während des Urlaubes einfach auf Wasser um,ist gesünder und dazu noch günstiger...

    Liebe Grüße

    Tina

    --------23.04-09.05.2010,Malediven Reethi Beach-------

  • Clarki8
    Dabei seit: 1158796800000
    Beiträge: 1718
    geschrieben 1255509739000

    Alkohol würde ich definitiv NICHT in den Koffen packen!!

  • maus973
    Dabei seit: 1205366400000
    Beiträge: 190
    geschrieben 1255554000000

    Clarki,da hast du natürlich vollkommen recht mit dem Alkohol.

    Hatten damals Glück,daß es niemanden interessiert hat.....

  • Guenter_heinrich
    Dabei seit: 1243296000000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1255588552000

    Hallo, ich habe keine Erfahrungen mit Flaschen oder Dosen im Koffer, aber alleine die Tatsache wie die Koffer in das Flugzeug geladen werden und was teilweise für ein Gewicht darauf liegt lassenbei mir Bedenken aufkommen. Ich habe schon so manchen zerstörten Koffer am Flughafen gesehen. Die Vorstellung mein Gepäck ist dann so schön klebrig von Cola würde mich hindern Dosen oder Flaschen einzupacken. Aber ganz gleich wie du es machst, einen wunderschönen Urlaub

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1255604738000

    verboten ist es nicht, nicht-alkoholische getränke einzuführen.

    ich würde mir tatsächlich gedanken machen, dass das auch heile ankommt.

    habt ihr einen hartschalenkoffer?

    nimm dir doch einen wasserkocher mit und solche getränkepulver-tüten.

    dann kannst du das wasser vor ort abkochen und dir was "mixen".

    ist leichter und es kann nichts kaputt gehen.

    eine bemerkung meinerseits sei bitte erlaubt:

    du hast gebucht. der löwenanteil deines geldes geht an den veranstalter und/oder die fluggesellschaft.

    warum gibst du dem reosrt nicht eine chance, an dir auch was zu verdienen?

    wenn ich mit derartigen sparmaßnahmen in den urlaub fliegen müßte, dann würde ich mit meinem popo zu hause bleiben.

    wenn ihr dieses jahr schon mehrmals weg wart, dann spart doch einfach fürs nächste mal noch ein bißchen.

    nichts für ungut und liebe grüße. vor allem viel spaß im urlaub.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • dobby110
    Dabei seit: 1118102400000
    Beiträge: 153
    geschrieben 1255612843000

    Zunächst einmal vielen Dank für die Antworten. Zumindest die brauchbaren ... ;-)

    Ich glaube mein Vorhaben wird hier etwas missverstanden. Ich will ja nicht, dass das Resort nichts mehr an mir verdient. Und 15 Dosen reichen sicherlich nicht für einen ganzen Urlaub. Auf die Idee bin ich eigentlich erst gekommen, als ich die erhöhte Freigepäckgrenze bei Emirates gesehen habe. Ich finde es halt für die paar Dosen (sind ja nicht viele) schon ne Menge Geld, was man leicht einsparen kann und für andere schöne Dinge nutzen kann.

    Die Idee mit dem Getränkepulver habe ich auch schon mehrfach gelesen, bin da aber kein großer Freund davon, weil es mir nicht sonderlich gut schmeckt. Geht dann immer sehr schnell in die chemische Richtung.

    Was ich auch noch anmerken möchte. Hier wird jetzt vermehrt von Dosen gesprochen. Gibt ja auch die 0,33 oder 0,5l PET Flaschen, die man einpacken könnte. Bei denen kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, dass eine im Koffer platzt. Ausschließen kann man so etwas natürlich nie. Aber genauso kann das Duschzeug oder die Sonnencreme auslaufen ....

     

    Dann noch eine Anmerkung für Lexilexi. Wenn wir nicht das Geld für einen Urlaub hätten, und aus diesem Grund an den Getränken sparen müssten, dann gebe ich dir Recht. Dies trifft in diesem Fall aber nicht zu, auch wenn das manche hier gerne so sehen würden. (Ist zumindest mal meine Meinung)

    Dass die Getränke auf den verschiedenen Inseln etwas teurer sind, wegen Verschiffung usw., kann ich auch sehr gut nachvollziehen und verstehen. Aber das 10-15- fache muss dann eine Dose ja nicht gleich kosten. Und wenn ich ohne großen Aufwand was in den Koffer packen kann, warum sollte ich dies nicht tun?

    Wie gesagt ... sollte jedem selbst überlassen sein, was er mitnimmt und was nicht. Hier ging es eigentlich nur darum, ob es Probleme bei der Einfuhr geben kann. Was ja nicht der Fall zu sein scheint.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1255616757000

    "...Idee mit dem Getränkepulver habe ich auch schon mehrfach gelesen, bin da aber kein großer Freund davon, weil es mir nicht sonderlich gut schmeckt. Geht dann immer sehr schnell in die chemische Richtung..."

    Na prima, dass Cola ein absolut natürliches Getränk und frei von Chemie ist.

    "...Gibt ja auch die 0,33 oder 0,5l PET Flaschen, die man einpacken könnte. Bei denen kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, dass eine im Koffer platzt..."

    Platzen weniger, aber PET hat die Eigenschaft zu brechen, aber wenigstens kann man ja problemlos im Resort  die "Plünnen" waschen lassen, oder vorsorglich "Rxx in der Tube" mitnehmen.

    Sonnenmilch etc. wird üblicherweise in unzerbrechliche PE, HDPE o.ä. -Flaschen abgefüllt.

    Zum Thema "Wie Geld sparen im Urlaub" sage ich vorsorglich mal nichts

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • serramanna
    Dabei seit: 1124755200000
    Beiträge: 869
    geschrieben 1255680678000

    Als Maledivenfan seit mehr als 20 Jahren finde ich in der Tat auch inzwischen, daß die Resorts aus Raffgier völlig durchgeknallte Preisnieveaus entwickelt haben. Von daher kann ich es gut nachvollziehen, wenn man sich Alternativen zur Getränkeversorgung überlegt.

    Fassen wir nochmal zusammen.

    10 kg mehr können bei Emirates mitgenommen werden. Das umfasst den  kostenlosen Transport bis Male Airport.

    Gehts mit dem Boot weiter ist das Mehrgewicht kostenlos.

    Gehts mit dem Flugzeug (MATAXI) weiter, werden pro Strecke ca. 30U$ Übergewicht vor Ort fällig.

    Mein Tipp: Bei einem Flüssigkeitsbedarf von  3-4L (Taucher 5-6L) pro Tag kann man eigentlich nur das übliche 1,5 L Flaschenwasser kaufen, was je nach Resort 3-5U$ kostet. Diese Menge ist mit Softdrinks beim besten Willen nicht abzudecken. Ich nehme Aldi Zitronenteepulver mit, das schmeckt eingerührt etwa so, wie Lipton Eistee. Damit kann man das Labberwasser hin und wieder etwas aufpeppen, wenns einem zum Hals raushängt.

    Gruß Serramanna

    To be is to do (Sokrates) To do is to be (Sartre) Do be do be do (Sinatra)
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1255691637000

    @dobby110 sagte:

    ..Dann noch eine Anmerkung für Lexilexi. Wenn wir nicht das Geld für einen Urlaub hätten, und aus diesem Grund an den Getränken sparen müssten, dann gebe ich dir Recht. Dies trifft in diesem Fall aber nicht zu, auch wenn das manche hier gerne so sehen würden. (Ist zumindest mal meine Meinung)

    ....

     

    @dobby

    ich gebe zu, anfangs hörte es sich danach an.

    aber nun hast du dein anliegen ja ein wenig entschärft ;-)

    ich finde die idee von serramanna gar nicht schlecht.

    es gibt doch auch so sirup-flaschen (tritop), die gibt es glaube ich auch in cola geschmack.

    wär das was?

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Guenter_heinrich
    Dabei seit: 1243296000000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1255694043000

    Bei dieser Diskussion fallen mir zwei Dinge auf, erstens ist eine Diskussion über Getränke in einem Reisforum wirklich sinnvoll. Die Frage als solche sicherlich!

    Zweitens, sollten wir nicht tolerant sein und wenn jemand eine andere Meinung als meine eigene vertritt oder eine andere Ansicht hat, dann muss ich ihn nicht versuchen lächerlich zu machen, wie hier erfolgt.

    Fazit, Augenmaß und Toleranz bringen uns weiter.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!