• Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2439
    geschrieben 1475004332000

    @sash8781

    Sicher schrecken die Wellenbrecher um Komandoo viele Besucher ab. Aber dafür hat Komandoo wirklich vor jedem Bungalow einen schönen Strandabschnitt mit reichlich Sand. Wir haben jetzt auf Thudufushi gesehen wie es aussieht wenn an manchen stellen kein Strand mehr ist, das ist alles andere als schön. Dann lieber Wellenbrecher.

    Paradies ist, wenn einer aufpasst, dass kein Depp reinkommt.
  • sash8781
    Dabei seit: 1279411200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1475019841000

    Vielen Dank schonmal an Euch beide.

    Wir haben uns jetzt nochmal Fotos und Videos von Komandoo, Safari und Reethi angesehen. Irgendwie werden wir damit aus den verschiedensten Gründen nicht warm. Und Safari ist so eine Insel, wo uns die neuesten negativen Bewertungen von vornherein abgeschreckt haben, obwohl sie ja sonst ganz nett aussieht.

    Wegen dem AI: Also wir möchten natürlich schon gerne den Urlaub geniessen ohne ständig nachrechnen zu müssen. Trinken auch gerne mal 2-3 gute Cocktails. Das wäre aber notfalls noch ein Kompromiss, den wir eingehen würden, und das haben wir auch auf dem Schirm und gucken bei den einzelnen Hotels in den Hotelbeschreibungen und auf der Website, was alles inklusive ist und was nicht.

    Gäbe es denn noch einen Tipp den wir vielleicht noch nicht auf dem Schirm haben, wo wir zwar kein AI hätten, der dafür aber in unser Budget passen würde?

  • Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2439
    geschrieben 1475043233000

    Ich hab grad mal schnell 12 Tage Thudufushi gecheckt. Die könntet Ihr im Mai zu zweit für unter 6000 Euro bekommen. Schau Dir das mal an. Da hättet Ihr das Rundum-Wohlfühlpaket. Athuruga wird preislich gleich liegen. Preis bezieht sich auf Abflug Frankfurt.

    Paradies ist, wenn einer aufpasst, dass kein Depp reinkommt.
  • sash8781
    Dabei seit: 1279411200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1475091754000

    Danke. Ja, Thudufushi würde für 12 Tage im Strandbungalow passen (von Düsseldorf, vergaß ich zu erwähnen). Da gibt es lt.Website und Urlauber-Fotos zumindest einen kleinen Fitnessraum neben dem Billard-Raum, bei Athuruga dagegen nicht. Nicht optimal, aber besser als gar nichts. Zweiter kleiner Kritkpunkt: Bungalows mit zwei Wohneinheiten. Hab gelesen, dass könnte hellhörig sein. Hm... 

    Und wie war das mit dem Strand? Der ist teilweise vor den Bungalows weg? An anderen Stellen der Insel aber weiterhin schön breit? Denn von den Fotos her ist Thudufushi eigentlich schon sehr nach unserem Geschmack. Scheint auch insgesamt höherwertiger als z.B. Angaga zu sein, vielleicht passender für die Flitterwochen.

    @dani: Was hat es denn mit den Vergünstigungen für die Braut bei Thudufushi auf sich? Finde dazu leider nicht auf der Website, sondern nur in der Beschreibung von Meiers Weltreisen, allerdings ohne entsprechendes Angebot.

  • uweder1
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 930
    geschrieben 1475093950000

    hi,

    schaut euch mal Furaveri an. Ist relativ neu eröffnet, nicht so pipselig klein aber doch nur 107 Villen drauf. Hat auch gut sortierten Gym so wie es auf den Bildern ausschaut.

    Preis natürlich obere Grenze, müsst ihr wissen, ob es euch das wert wäre. 

    Thudu ist sicher eine entspannte gute Insel,  aber hat auch so seine macken.. (wenn ich da an unseren Kellner im Restaurant denke :shock1: , bei dem es ein abgezirkeltes Glas Wein zum Essen gab und dann ade für den Abend.. auf so ein AI kann man dann verzichten.. 

    na, so schlimm wars auch nicht, an der Bar gab es ja dann wieder was. Aber das hatte schon Nerven gekostet beim Abendessen..  :laughing:

    hier mal anschauen: Furaveri Galleri

    Gruß

    "Wenn auf Erden die Liebe herrschte, wären alle Gesetze zu entbehren." (Aristoteles) --- Aug´18 Korfu --- Feb‘19 BKK/Phuket- - Mai‘19 Kuda Rah Maldives - - -
  • daniaufreisen
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 953
    Zielexperte/in für: Malediven
    geschrieben 1475141515000

    Manche Insel (Medhufushi, Moofushi) bieten gute Special-offers für Honeymooner an (Braut zahlt nur 50%), mir ist nicht bekannt, das Thudufushi aktuell ein solches Angebot hat, kann mich erinnern, dass die das nach Neueröffnung der Wasserbungalows in der Nebensaison in den Wasserbungalows mal hatten. Bei den meisten Veranstaltern bekommt man, wenn man angibt, dass man Honeymooner ist, eine kleine Aufmerksamkeit bei Anreise, ggf. auch ein Candle-Light-Dinner am Strand, je nach Insel.

    Ich persönlich würde euch ja gerne Maafushivaru ans Herz legen wollen. Umfangreiches AI, leckeres Essen, toller Fitnessraum, schönes Riff, einzelstehende, große Bungalows. Allerdings: Wellenbrecher und meist viel Buschwerk vorm Bungalow und kein direkter Strandblick. 

    Auf allen Inseln (so auch auf Athuruga/Thudufushi) ist der Strand erosionsbedingt mal breiter und mal schmäler, würde mich jetzt nicht davon abhalten eine dieser Inseln zu besuchen. Vom Standard her liegen die beiden sicherlich über Angaga (wobei Angaga für das schöne Inselbild mit tollem Strand bekannt ist), die Bedenken mit der Hellhörigkeit der Bungalows teile ich zu 100%, sie sind hellhörig.

    Furaveri ist (Stand Anfang September) noch nicht fertig, da würde ich erstmal abwarten, bis die Insel richtig angelaufen ist.

  • uweder1
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 930
    geschrieben 1475145321000

    @dani,  leider liegt Maafushivaru deutlich über Budget, auch schon mit nur VP. Daher wurden diese  Empfehelungen - wie auch Vaka o.ä. von mir nicht gemacht. Maafushivaru wär natürlich was für Flitterwochen, ganz klar. 

    @sash8781, wenn Thudu in euer Budget passt, ist es keine schlechte Wahl. Allerdings sehe ich für Flitterwöchner natürlch auch so einen schönen eigenen Bungi mit etwas Platz und Annehmlichkeiten. Beides ist auf Thudu zumindest bei den Beachbungalowas eingeschränkt. Wasservillen definitiv ja, Juniorsiuten tw, weil auch nur doppelt. Alles andere passt schon. 

    Wenn das Hausriff zwar da sein soll, aber nicht der Hauptbuchungsgrund ist,  bliebe da noch mal zu schauen nach Coco Palm Dhuni Kolhu. Hier zumindest auch große Bungiauswahl´, auch Ai im Budgetbereich. Strandsituation scheint sich gebessert zu haben. Hausriff für erste Versuche auch soweit ok. 

    Gruß Uwe

    "Wenn auf Erden die Liebe herrschte, wären alle Gesetze zu entbehren." (Aristoteles) --- Aug´18 Korfu --- Feb‘19 BKK/Phuket- - Mai‘19 Kuda Rah Maldives - - -
  • sash8781
    Dabei seit: 1279411200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1475148013000

    Vielen Dank nochmal für die ganze Hilfe von Euch!

    Maafushivaru sieht echt gut aus, aber ist dann für Beach-Bungalow doch zu teuer.

    Nachdem wir gestern nochmal diverse Videos gesehen haben, soll es jetzt

    wohl Thudufushi werden, sieht schon klasse aus und erfüllt fast alle unsere Kriterien,

    zumindest besser als die Alternativen in der Preisklasse. Allerdings haben es uns da jetzt 

    vor allem die Water Villas angetan, was allerdings wieder den preislichen Rahnen sprengt

    (wäre zwar trotzdem machbar, aber man muss sich ja auch Grenzen setzen).

    In einem aktuellen Winterkatalog steht 100% Ermäßigung für die Braut, bei Buchung einer Junior Suite oder Water Villa. Im Katalog für Sommer 2016 stand davon jedoch nichts.

    Ich habe dieses Angebot jetzt mal bei dem Veranstalter für Mai 2017 angefragt. 

    Mit entsprechender Ermäßigung würde es wohl preislich noch gehen und dann würden wir

    auch gar nicht weiter überlegen sondern zuschlagen.

  • Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2439
    geschrieben 1475155049000

    Falls es im Wasserbungi Euer Budget sprengt könnt Ihr auch aufteilen, entweder gleich bei der Buchung oder eben bei Verfügbarkeit vorort. Ich habe ganz aktuell die anfallenden für ein Upgrade vorort mitgebracht. Schau mal hier.

    Paradies ist, wenn einer aufpasst, dass kein Depp reinkommt.
  • sash8781
    Dabei seit: 1279411200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1475182708000

    Das ist auch eine sehr gute Idee. Für solche Kombinationen sollte

    man aber am besten ins Reisebüro gehen, oder?

    Denn ich habe gerade bei zwei verschiedenen Reiseveranstaltern die Erfahrung gemacht,

    dass die Mitarbeiter an der Hotline überhaupt nicht weiterhelfen können.

    Habe aber trotzdem bereits ein Thudufushi Honeymoon-Angebot entdeckt, dass für 11 Übernachtungen im Wasserbungalow nur 6400 kostet, was für uns noch passen würde. Ich denke da kann man nicht groß meckern.

    Edit: Habs jetzt für 5700 gekriegt und direkt gebucht.

            Vielen Dank nochmal an alle für die Tipps!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!