• Hexal0815
    Dabei seit: 1363564800000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1363965223000

    Huhu Zusammen!

    So nun lande ich hier. Ich bin am Ende das ganze Forum durch bis wir endlich etwas gebucht haben :(

    Aber bei den vielen netten Leuten und Auskünften hier ;)

    Was wir haben:

    ein Budget bis maximal. 2.500€/Person (einzelne Euronen auch hinauf möglich)

    Was wir suchen:

    14 Tage All Inklusive

    Eine schöne Insel, die nicht allzu winzig ist, was aber wohl auf den Malediven gängig ist und dazu gehört ;)

    Gerne möchten wir bei einem Hausriff schnorcheln gehen (gerne Ausrüstung inkludiert). Bungalows (einzeln) wären der Hit, noch schöner Wasserbungalows, die aber das Budget soweit ich gesehen habe, leider sprengen werden.

    Tauchanbieter vor Ort zu einem guten Preis- da würde uns auch interessieren was man für einen Tauchkurs an Budget extra rechnen muss, wie lange er dauert (die ganzen 2 Wochen)  und welche Voraussetzungen man benötigt. Habe schongelesen das manche Länder und Anbieter ein ärztliches Attest verlangen!?

    Weiters würde ich gerne wissen wie das mit dem Transfer ist, bei vielen Hotels steht die Angebe mit dem Speedboot und mit einem Wasserflugzeug. Wie und wann entscheidet sich das, wie man vom Airport auf die Insel kommt?

    Das war es mal fürs Erste!

    DANKE!

  • DieStachelbeere
    Dabei seit: 1242345600000
    Beiträge: 1044
    geschrieben 1363965836000

    Inselempfehlung: dir wird nichts andres übrig bleiben als diverse Kataloge zu wälzen und dich im Forum wirklich umzusehen ...

    Tauchen: bitte macht den Tauchkurs zu Hause und nicht im Urlaub. Denn dann könnt ihr euch im Urlaub auf die schönen Fische beim Tauchgang konzentrieren und müsst es nicht erst mühsam erlernen. Außerdem habt ihr zu Hause wesentlich mehr Zeit - im Urlaub kann das schonmal in "Stress" ausarten, wenn ihr mal eine Übung nicht gleich könnt. Außerdem ist der Kurs zu Hause um EINIGES günstiger.

    Ein Ärztliches Attest brauchst du im Urlaub IMMER zum Tauchen! Das verlangen die Tauchbasen vor Ort und meistens darf dies nur maximal 1 Jahr alt sein! Auch für das Tauchen im Heimatland solltest du dich ständig durchchecken lassen.

    Transfer: kommt immer auf die Entfernung der Insel zum Airport an. Wenn sie zu weit weg ist, kannst du mit dem Boot nicht mehr fahren. Auch hast du beim WAsserflugzeug nur 20kg Freigepäck pro Person, was mit Tauchgepäck schonmal eng wird.

    LG

    .. Leaving nothing but bubbles ..
  • Hexal0815
    Dabei seit: 1363564800000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1363966558000

    DANKE!

    Wir werden heute Abend schauen ;)

    Uje das ist etwas enttäuschend, was das tauchen betrifft schade! Bei uns in AUT ist es eher schwer bis gnaz ungünstig einen Tauchschein zu machen. Daher eben die Idee dies im Urlaub zu tun. Bzw nur ein paar mal kurz Schnuppertauchen zu gehen oder so. Will mir da nicht extra eine Ausrüstung kaufen etc. Ich war nur mal beim Delfinschwimmen unter wasser mit einer Tauchermaske, aber der Flasche am Ufer (keine Ahnung wie man das nennt) und habe da schon gemerkt wir mir das lange unterwasser sein gefällt. Einen Seatrek bin ich auch schon gegangen, wo ich wieder das unterwasser sein und die Meereswelt genossen habe. Also ein Bedürfnis und Vorliebe wäre schon da.

    Das mit dem Transfer ist mir schon klar aber oftmals stehen eben beide Varianten und auch Zeitangaben, sprich es wird beides gehen. Aber was ist es letztlich . Z.b. wegen dem Gepäck muss man das ja wissen?!

  • rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1363968135000

    " Ich war nur mal beim Delfinschwimmen unter wasser mit einer Tauchermaske, aber der Flasche am Ufer (keine Ahnung wie man das nennt)"

    Also hier bei uns in Deutschland nennt man das schnorcheln. Wird wohl in Österreich auch so sein. :laughing:

  • king_kaba
    Dabei seit: 1223164800000
    Beiträge: 263
    geschrieben 1363970199000

    Ich denke, Hexal meint so etwas.

  • rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1363971444000

    " Dolphin Trek " . Hammer . Was es alles so gibt. Wieder was gelernt. Nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil. ;)

  • daniaufreisen
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 953
    Zielexperte/in für: Malediven
    geschrieben 1363974237000

    @Threadsteller: Vielleicht hab ich es jetzt überlesen, aber es wäre noch wichtig zu wissen, wann die Reise stattfinden soll.

  • DieStachelbeere
    Dabei seit: 1242345600000
    Beiträge: 1044
    geschrieben 1363981285000

    Bin auch aus Ö und hab alle meine Tauchausbildungen in Ö gemacht ;)

    Transfer: Boot "kostenlos", Wasserflugzeug kostet Aufpreis.

    Boot: Gepäck unbegrenzt (bzw das, was du bei der Airline halt an Freigepäck darfst, zB Emirates 30 kg), Wasserflugzeug: 20 kg + 5 kg Handgepäck, alles drüber wird teuer

    Mach aber wirklich lieber den Tauchschein in Ö und genieß im Urlaub dann die Fischerl etc ... Übungen machen während so tolle Dinge um einen herum schwimmen is sehr fies weil man sich auf die Übungen konzentrieren muss. Woher in Ö bist du denn?

    Ja, der Reisezeitraum ist auch sehr wichtig!!

    .. Leaving nothing but bubbles ..
  • Hexal0815
    Dabei seit: 1363564800000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1364060907000

    Vielen Dank für eure Antworten!

    Es ist kein richtiger Trek, den man geht, sondern man hat eine Taucherbrille und eine Tauchermaske und taucht hinunter zu den Delphinen. Seatrek mit dem weißen Helm bin ich auch schon einmal gegangen, aber ohne Delphine :) Und das ist doch etwas anderes wie ich finde.

    Wir möchten Ende September fliegen, auch wenn es da mehr Regentage gibt. Ist unsere Zeit, wo wir Urlaub bekommen und außerdem leistbar.

    Wir haben nun das Kuredo Island Resort ins nähere Auge gefasst. Es schaut so traumhaft aus, ist nicht so eine kleine Insel und auch der Bungalow ist für uns leistbar. 

    Gibt es Erfahrungen? Da steht nun aber dabei Transfer mit Wasserflugzeug. Kann man da dennoch Speedboot wählen? Wegen Gepäck wäre es mir wichtig udn Schatz steht auf "Speed" :) Werden aber eh direkt zu Billa gehen ins Reisebüro, da wir bei ITS Billa buchen möchten.

    Ich bin direkt aus der Hauptstadt in Ö und ich wüsste leider nicht wo ich den Tauchkurs vorab machen sollte leider :( Ist ja auch ein Zeitfaktor neben einem Vollzeit Job auch nicht so einfach. Da bleibt eben nur Zeit im Urlaub. 

    Habe aber nun erfahren, dass man den Kurs vorab buchen soll/muss.

  • DieStachelbeere
    Dabei seit: 1242345600000
    Beiträge: 1044
    geschrieben 1364061556000

    Hallo,

    Über Kuredu gibt es sicher einen Thread hier. Schau dich doch mal um :)

    Tauchen: ja, auch ich komme aus Wien und ich habe hier auch den Kurs gemacht. Beispiel für eine Tauchschule wäre zum Beispiel Seastar (einfach mal im Google eingeben).

    Zeit: der Kurs geht von Freitag Nachmittag bis Sonntag Abend. Die Zeit wird wohl jeder haben??

    Ich habe auch einen Vollzeit-Job und mache im Moment die Ausbildung zum Divemaster (= "Assistenzlehrer") und das funktioniert genauso und ist aber wesentlich mehr Aufwand.

    Ich denke mir, dass wenn man tauchen möchte, man das wirklich vernünftig angehen sollte und nicht einfach irgendwie wischi waschi und dann vielleicht auch noch Probleme hat im Urlaub. Das sollte man besser schon zu Hause alles ausschließen können!

    .. Leaving nothing but bubbles ..
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!