• Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7050
    Verwarnt
    geschrieben 1323114776000

    Gunnar1234:

    Yosemite ist übrigens ganz nett, aber doch sehr ähnlich wie die Alpen.

     

    ... in den Alpen gibt es aber keine Yosemite Falls :p

    das Erlebnis ist beeindruckend, wenn aus über 700 Meter Höhe tausende Liter Wasser pro Sekunde ohrenbetäubend runterrauschen. Beste Zeit für einen Besuch ist April/Mai, wenn der Schnee schmilzt. In Jahren mit wenig Schneefall ist dort im Hochsommer nur sehr wenig Wasser,

     

    Gruß Peter

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2718
    geschrieben 1323118586000

    Hallo Peter,

    die Yosemite-Falls gibt es in den Alpen nicht, aber dafür die Krimmler Wasserfälle: 380 Meter mit spektakulärem Weg zu mehreren Almen!

     

    ;-))))))))

     

     

     

    Und wo gibt es in Yosemite Almen? :laughing: :rofl: :rofl:

    Oder eine Klamm wie die Partnachklamm?

     

    Der Yosemite ist vom Erscheinungsbild eher so, wie wir es kennen, während der Bryce, Arches oder Grand Canyon oder das Death- und Monument-Valley eben völlig anders sind.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1323119384000

    Also ich würde jetzt auch bei einer Erstreise in den Westen der USA bei einem sehr knapp bemessenen Zeitrahmen auch nicht unbedingt einen längeren Aufenthalt Im Yosemite NP einplanen, andere Nationalparks, v.a. die in Utah und Arizona, sind für europäische Besucher sicherlich wesentlich spektakulärer, weil es ähnliche Landschaftsbilder in Europa halt nirgends gibt. Einen längeren Aufenthalt kann man bei einer weitere Reise in diese Region immer noch nachholen.

    Aber wenn man auch nach San Francisco und die Küstenstraße bis nach LA fahren möchte, dann bietet es sich schon an, vom Death Valley aus östl. der Sierra Nevada über den Tioga Paß bis nach San Francisco zu fahren. Im Yosemite NP sollte man aber möglichst eine Fahrt zum Glacier Point nicht versäumen, ist mM nach der mit Abstand schönste Ausblick im Nationalpark.

  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7050
    Verwarnt
    geschrieben 1323174746000

    @Gunnar

    so ganz bierernst habe ich es auch nicht gemeint, doch das weißt Du ja. Ansonsten gebe ich Euch gerne Recht, andere Landschaften und Nationalparks in der "Nähe" sind sehenswerter. Neben Yosemite habe ich leider erst den Grand Canyon, den Zion Nationalpark, die Dessert Paint im Navajoland mit ihren unglaublichen Farben und den Bryce Canyon gesehen, wobei ich den Blick vom Bryce Point und die Aussicht am Inspiration Point einfach unvergesslich fand, alle paar Minuten änderte sich durch den Lichteinfall der Sonne das Schattenspiel der Hoodoos, ein Wunder der Natur, auch auf Fotos lassen sich die Eindrücke nur schwer wiedergeben,

     

    Gruß Peter

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • gareth272
    Dabei seit: 1232928000000
    Beiträge: 113
    geschrieben 1323210825000

    Hallo,

     

    Ich dachte an 1 Nacht im Yosemite Nationalpark aber noch ist ja nix fix ;)

     

    Die Tour zum Grand Canyon ist für mich eigentlich ein muss....

     

    Hat jemand von euch schon die Tour mit dem Hubschrauber gemacht ???

     

    Oder doch besser mit dem Auto hin ?? sind glaub ich 5 Stunden ??

     

    Danke,

     

    Mfg

     

    Martin

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27351
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1323254067000

    Der Heliflug über den Grand Canyon war ein tolles Erlebnis. Wir sind am Grand Canyon im Best Western mit 2 Ü geblieben und dort ist direkt nebenan der Heliport. Die Bewertung mit Fotos zu dem Reisetipp findest du in meinem Profil. Es gibt auch Heliflüge ab Las Vegas.

    LG

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • patrick2204
    Dabei seit: 1288569600000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1325063009000

    Moin,

     

    wir waren im Herbst an der Ostküste und richtig begeistert!

    Aktuell überlegen wir in den Osterferien  vom 30.03. bis 12.04. noch die Westküste zu erkunden.

     

    Die Zeit ist zwar ein wenig knapp aber für Bosten, NY, Waschington hat der Zeitraum gereicht ;-)

     

    Die vorgeschlagene Tour find ich richtig gut. Habe überlegt sie nur umgekehrt zu fahren. Das sollte ja kein Problem sein.

     

    Mein Plan wäre (mögliche Hotels in Klammern)

    30.03. Ankunft und Übernachtung in LA (Travellodge Hotel al LAX Airport)

    31.03. Fahrt Richtung SFA (Zwischenstopp muss noch geplant werden)

    01.04. SFA (Wharf Inn)

    02.04. SFA (Wharf Inn)

    03.04. Yosemite (?)

    04.04. Death Valley -> Fahrt scheint mir ziemlich weit zu sein, Zwischenstopp???

    05.04. [Puffer s.o.]

    06.04. Las Vegas (Treasure Island)

    07.04. Las Vegas

    08.04. Las Vegas

    ab 09.04 LA (Super 8 LA)

     

    Wäre für ein paar Kommentare dankbar.

    Mietwagen sollte ein Mustang sein, gabs bisher nur bei Dollar!?

     

    Danke!

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27351
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1325067836000

    @patrick2204,

    viel Zeit habt ihr natürlich nicht, aber die Tour kann man sicherlich so fahren. Wobei ich die Strecke über den Highway 1 immer in südlicher Richtung fahren würde. Dann hast du die Aussichtspunkte auf "der richtigen Seite" :D

    Als Übernachtung hatten wir die Gegend um San Simeon gewählt, dort ist auch das Hearth Castle. Treasure Island in Vegas kenne ich von 2 Aufenthalten vor einigen Jahren. Im Juli hatten wir allerdings ein günstiges Angebot im Mirage bekommen und waren dort sehr zufrieden. Da ihr ziemlich viele Ü in Vegas habt, würde ich auf jeden Fall einen Tag zum Grand Canyon fliegen und mir die nähere Umgebung von Vegas anschauen z.B. den Red Rock Canyon.

    In meinem Profil findest du Fotos und Reisetipps aus dem Juli diesen Jahres. Wir waren für 2 Tage an/und ab Vegas unterwegs.

    LG

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • patrick2204
    Dabei seit: 1288569600000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1325145815000

    Erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort!

    Die Planung ist noch flexibel. 

     

    Habe die Flüge jetzt gebucht :laughing: ! 31.03. bis 13.04.

     

    Fahren dann erstmal Richtung LAS VEGAS (also die umegekehrte Variante von oben)

     

    Wo kann man denn zwischen Las Vegas, Death Valley und Yoesmite gut übernachten?

    Hätte so 2 Tage für die Strecke eingeplant.

    1. Tag durchs Valley

    2. Tag bis Yosemite

    von dort aus nach San Francisco

     

    Ist das machbar? Wäre für Unterkunftsempfehlungen dankbar.

     

    Und nochmal kurz zum Flug Grand Canyon. Habe mir die übrigen Themen mal durchgelesen. Aber empfiehlt sich eine Vorabbuchung oder soll ich auf einen 2for1 Coupon vor Ort spekulieren?

     

    Danke!!!

  • gareth272
    Dabei seit: 1232928000000
    Beiträge: 113
    geschrieben 1325930843000

    Hallo Leute,

     

    Es ist jetzt ziemlich fix das wir im Mai fliegen werden... ich hab auch schon eine ungefähre route im auge und wenn ich was genaues weis poste ich es hier mal schaun was ihr davon haltet...

     

    Zurzeit dachte ich...

     

    La - Mojave - Las Vegas - Death Valley - yosemite - Carson City - San Francisco - Monterey - Santa Barbara - Los angeles

     

    So ungefähr dachte ich mir das

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!