• Roznuw40
    Dabei seit: 1174176000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1311814913000

    :( Hallo,

    wir fliegen im August nach Las Vegas, und wollten wissen woman dort gut und günstig frühstückenkann (kein McDonald’s usw.) ein paar Adressen wären nicht schlecht.

     

    Vielen Dank

    Chris

  • Inspired
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 1224
    geschrieben 1311842208000

    Guten Morgen,

    in Las Vegas zu verhungern, ist so gut wie unmöglich, sofern man Geld mitbringt!

    Die Kasino-Hotels haben so ziemlich alle ein Buffet, an dem man in jedem Fall gut essen kann. Günstig ist es dort darüber hinaus insbesondere in den Hotels, die nicht direkt am Strip liegen. 

    In Downtown hat es mir beispielsweise in der Mainstreetstation sehr gut und günstig geschmeckt.

    Google mal "Buffet Las Vegas" und du bekommst Links auf alle möglichen deutsch- und englischsprachige Websites, bei denen auch mit Preisangaben die Buffets bewertet werden.

    Life is unpredictable - eat dessert first!
  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1311887171000

    Wir waren 1x im Stratosphere Hotel - da war das Frühstücksbuffet voll toll. Beim 2. Mal waren wir im Bally's - da war es mehr oder weniger etwas mager. Noch mehr fettes grausliches Zeug, Dosenfrüchte und Süßes. Wo man auch gut frühstücken kann, ist Denny's. Der am Strip ist aber meistens ziemlich voll.

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3244
    geschrieben 1311892525000

    Oberklasse ist der Brunch im Luxor, aber das Frühstück ist dort ebenfalls klasse

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Sunshine997
    Dabei seit: 1231200000000
    Beiträge: 407
    geschrieben 1311893852000

    Ich liebe das Frühstücksbuffet im "Paris" ... nicht billig, aber super Auswahl in schönem Ambiente ... mmmhhh .... 

    "Recht haben" bedeutet nicht unbedingt "Recht bekommen", jeder Fall ist anders und selbst gleiche Sachverhalte führen nicht unbedingt zu identischen Urteilen
  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7051
    Verwarnt
    geschrieben 1311945296000

    @Floh30 sagte:

    im Stratosphere Hotel - da war das Frühstücksbuffet voll toll

    ...da kann ich mich Floh´s Meinung nur anschliessen. Und das Frühstück im Stratosphere ist kein Breakfast, sondern ein Brunch und geht bis 13 Uhr(!), schon morgens um 7Uhr gibt es Fisch & Fleisch und all die leckeren Sachen, die man eigentlich erst beim Lunch erwartet. Es kann morgens um 7Uhr allerdings recht voll sein, weil in dem Hotel auch viele Reisegruppen sind, die spätestens um 9Uhr mit dem Bus weiter wollen/müssen und dementsprechend um diese Zeit frühstücken. Das Hotel liegt am Ende des Strip und ist mit dem Deuce leicht zu erreichen, mit etwas Glück bekommt man ab hier sogar einen der begehrten Sitzplätze oben. Eine kleine Liste mit Preisen, Öffnungszeiten, etc. der verschieden Buffets findest Du u.a. hier,

    Gruß Peter

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27361
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1312023569000

    @chris,

    da wir tagsüber mit dem Auto unterwegs waren, haben wir im Gold Coast (gegenüber dem Palms Hotel) angehalten und super gefrühstückt. Fernab vom Troubel, mit freundlicher Bedienung, keinem Gedränge am Büffet und einem Frühstückspreis von 5,99 $ haben wir dort leckeres Frühstück mit viel Auswahl genossen.

    Das Dinner im Luxor war o.k. und an dem Tag als wir im Mandalay bzw. Four Seasons übernachtet haben auch gleich nebenan. Aber absolut klasse war es m.M.n. auch nicht. Mit 20 $ ein recht gutes Preis-Leistungsverhältnis, aber auch ziemlich überlaufen.

    LG

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Frank und Gabi
    Dabei seit: 1126742400000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1312047072000

    Uns hat das "Chez Gabi" am Besten gefallen. Dies ist eine der wenigen Möglichkeiten, wo man draußen direkt am Strip essen kann. Das Restaurant gehört zum Paris und man hat somit einen tollen Blick auf das gegenüber liegende Bellagio. Ist doch klar, dass wir wegen der Namensgleichheit dorthin mußten.

  • Schnirpel
    Dabei seit: 1280793600000
    Beiträge: 200
    geschrieben 1312300666000

    Hallo,

    wie wäre es mit dem Peppermill´s? Super Restaurant im modernen Stil, prima Frühstück, modernes Ambiente, nette Bedienung, günstige Preise. Und ist mal etwas anderes, da hier kein Buffet angeboten wird und man sich wirklich nochwie in Amerika vorkommt. Hat uns super gut gefallen, befindet sich auf der rechten Seite in Richtung Stratosphere. 1 Pfund bunter Streusel-Zucker, hält nach zwei Jahren immer noch, ist sehr zu empfehlen und glaube ich nur dort zu erwerben.

  • Botafogo11
    Dabei seit: 1243900800000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1312378426000

    Ich kann das Gordon Biersch-Brauhaus zwei Blocks vom Strip entfernt empfehlen.

    Wir hatten im Fairfield Inn einen 20 $-Abendessen-Voucher mitgebucht und bekamen einen Gegenwert von 40 $. Das Gordon Biersch braut nach deutschem Reinheitsgebot. Ich habe selten ein würzigeres Pils getrunken als dort.

    Von der riesigen Speisekarte haben wir uns auf die originellen Burger gestürzt. Mein Favorit war der "Pulled Pork", so eine Art "gerupftes Schweinefleisch" in Märzen-Bier-Marinade. Dazu Knoblauch-Pommes Frites.

    Mit unseren 40 $-Gutscheinen, für die wir rund 15 € bezahlt hatten, sind wir immer genau für Essen und Trinken hingekommen.

    Wen das Hotel interessiert: holidaycheck prüft gerade meine Bewertung.

    Reisende soll man nicht aufhalten...
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!